+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: S51E stottert nach ca. 2km, nimmt kein Gas mehr an und geht dann aus...


  1. #1

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    4

    Standard S51E stottert nach ca. 2km, nimmt kein Gas mehr an und geht dann aus...

    Hallo liebe Simsonfreunde,

    nach nunmehr 2 Jahren habe ich mir endlich den Traum erfüllt und eine gebrauchte S51 (6V, E-Zündung) gekauft. Bei der Probefahrt lief sie ohne Probleme. Auch danach bin ich noch ca. 10km über die Dörfer gejagt, und auch hier lief sie tadellos.

    Mittlerweile habe ich sie zu mir nach Hause (Berlin) transportiert. Und da begann auch das Problem. Ich hatte mir für die Simson neue Papiere ausstellen lassen und sie versichert.
    Bei meine ersten Fahrt dann bin ich ca. 2km gefahren als sie plötzlich anfing beim Gas geben zu stottern, nahm das Gas dann kaum noch an und ging dann beim anhalten (auch beim Versuch Gas zu geben und dem Ausgehen entgegenzuwirken) aus.

    Mit meinem Vater bin ich also die üblichen Dinge durchgegangen:
    -Zündfunke kontrolliert: ok
    -Kerzenbild: geht nicht besser (rehbraun, nicht verölt,...)
    -Vergaser gereinigt
    -Schwimmer gewechselt (entdeckt das alter halb mit Kraftstoff vollgelaufen war, war aber nicht die Ursache)
    -Schwimmer eingestellt
    -Schwimmernadelventil ausgetauscht
    -neue Schwimmergehäusedichtung

    Jetz habe ich noch eine neue Zündspule dran. An dem Problem hat sich aber bisher nichts geändert. Bin seitdem ca. 5 mal gefahren und es ist jedesmal das Gleiche, hinzugekommen ist, dass jetzt der Auspuff kurz vor dem Ausgehen noch ein paar mal "spuckt" (aber keine Flüssigkeit).
    Was ich bei der ganzen Sache noch beobachten konnte war, dass die Simson kurzweilig wieder voll anzieht, wenn ich von Zündschlüsselstellung 2 auf 1 stelle (Licht aus) stelle. Komischerweise aber auch wenn ich das Licht (wenn es vorher nicht an war) zuschalte.
    Aber nach 1min ist dann auch Sense. Sie springt dann nach etwas warten und mehrmals kicken wieder an, bockt dann aber auch nach ein paar Metern wieder los

    Ich habe nun diverse Foren durchforstet. Teilweise scheint es auf das "Wärmeproblem" des Gebers hinzudeuten. Aber ein Thema, dass 100%ig auf meines passt konnte ich bisher nicht finden.

    Nach diesem kleinen Roman hoffe ich nun, dass jemand vielleicht (genau) das Problem kennt und/oder auch Hilfe bei der Beseitigung anbieten kann.
    Falls es der Geber ist, würde ich auch lieber - anstatt die Grundplatte zu wechseln - gleich auf Vape umrüsten. Nur möchte ich erst sicher sein, bevor ich mir das Set hole und das Problem dann immernoch da ist.

    Wie gesagt, ich freue mich über jede helfende Antwort.


    Liebe Grüße
    Ricardo

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Simmeringe sind gewechselt?

    wenn nicht kost dich dieser tipp 200 euro minus die WEdis.
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  3. #3
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    also hundert prozentig wird so etwas nie auf ein thema zutreffen, da es einfach andere menschen sind, mit anderen mopeds. zudem drückt der eine sich so aus und der andere wieder anders. also danach kann man schon mal garnicht gehen ob es zu hundert prozent zu trifft. ich vermute auch ganz stark das es das wärmeproblem ist. hat sie gleich nach der fahrt auch noch einen funken?

  4. #4

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Harlekin Beitrag anzeigen
    Alter !!!!!!!!!

    Klar ist Das ein Wärmeproblem! es währe mir neu wenn das Moped kalt wird beim Fahren.[...]
    Das es EIN Wärmeproblem ist scheint ja sehr naheliegend.
    Es ging ja darum, ob es DAS Wärmeproblem des Gebers.

    Was mich eben stutzig macht ist die Sache mit dem Licht ein/ausschalten.

    Simmerringe sind nicht gewechselt.
    Wenn mein Vater hier wäre könnte ich ihn natürlich fragen, aber inwieweit könnten die mit dem Problem zu tun haben. Oder gings nur darum das ich die eh gleich zusammen mit der Vape wechseln könnte?

    Und das die Vape ran soll hab ich ja geschrieben.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Wenn du das willst kansnt du Gerne auch eine Vape einbauen!
    Wenn es dann aber an den Wellendichtringen liegt wird sie nicht besser laufen.

    Schaue bitte nach den WEllenditringen.
    Du kannst die recht einfach überprüfen indem du mal den oberen plastikdekel beim motor rauschraubst und mal am öl riechst. wenndsa nach benzin riecht sind die Wellendichtringe fällig.
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  6. #6
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    Nee zum simmeringe wechseln musst du den Motor auseinander nehmen. Die werden nicht kaputt sein, da deine Kerze rehbraun ist und dein Auspuff auch nicht qualmt wie sau. Um sicher zu gehen kannst du mal am Getriebeöl riechen. Riecht es nach Sprit sind sie defekt riecht es nach Öl, dann ist alles ok. Aber lass dir keinen Bären aufbinden.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Zum simmering wechseln brauchstdu nur ca 30 minuten für beide. der motor muss nicht auseiander.

    die kerze kann auch Braun sein wenn sie kaputt sind
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  8. #8
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    Ach nee? da bin ich gespannt wie du das machen willst wenn die Seitendeckel, Zündung, primärantrieb und kupplungskorb vor sitzen. Und in 30 min macht es nur einer der sich damit auskennt.

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Er hat ne S51, da muss der Motor nicht gespalten werden!
    Und desswegen ist Simmerringe wechseln auch sehr einfach und kostengünstig. Wenn nicht bekannt ist ob und wann die schonmal gewechslet wurden, dann raus damit und neue rein.
    Im, übrigen muss es nicht unbedingt qualmen oder das Öl nach Benzin riechen, kann auch sein das nur der rechte undicht ist!

    Ansonsten sollte man auf jeden Fall noch nach dem Spritfluss schauen(aus dem abgezogenen Benzinschlauch müssen min 200ml/min fließen) und ob der Auspuff frei ist.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Vivio
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    Hey woher bist du denn in Berlin ? Wenns nicht zu weit weg ist würde ich mir das eventuell mal näher ansehen
    MfG Raffael
    Simson - Technik die begeistert.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Harlekin Beitrag anzeigen
    ich habe vom M501 Geredet.
    ...der normalerweise in die S51 auch rein gehört.
    Jetzt machen wir mal alle ganz langsam, kommen mal wieder runter und raten dem Treadersteller:
    Es scheint das Wärmeproblem zu sein, wenn es nicht der Startvergaser oder Nebenluft ist. Mit mehr Infos könnten wir eingrenzen, ob es nur das der E-Zündung ist, oder das ganz allgemeine.
    Auch ein Tausch der Wellendichtringe schadet nicht, zumal es auch kaum etwas kostet, genau so wie die Suche nach dem Wärmeproblem, so lange es nicht der Geber, oder das Steuerteil sind, was aber beides leider auf der Liste der Verdächtigen ganz oben steht.
    Beim 5x1 Motor kann man die Wedis auch wechseln ohne den Motor zu spalten und komplett zu zerlegen. Das kommt später vielleicht, aber nicht jetzt.
    Jetzt warten wir erst mal ab und hören auf zu streiten.

    @Spalte 90: Das liest sich aber nicht so, wenn jemand bei diesem Motor den Wechsel der Wedis mit dem Wechsel der Lager in Verbindunf bringt. Du hast schon Recht, wenn du sagst, daß es mit Lagern gleich ordentlich gemacht ist, aber Lager altern nicht so schnell wie Wedis und nur mal eben so zur Fehlersuche den Motor spalten ist dann doch etwas arg übertrieben. Zumal wir es hier mit einem "Neuling" zu tun haben, der das erst noch lernen will.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    @H.J.:
    Was ist denn das allgemeine Wärmeproblem? Dachte das gibt es nur bei U-Zündungen und bei E-Zündung kann es dann nur der Geber sein, bzw das Steuerteil?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    @H.J.:
    Was ist denn das allgemeine Wärmeproblem? Dachte das gibt es nur bei U-Zündungen und bei E-Zündung kann es dann nur der Geber sein, bzw das Steuerteil?
    Das allgemeine WP sind alle Teile, welche die U-Zündung hat und die E-Zündung nicht. Bei der E-Z. ist es eben nicht der Kondensator oder der Unterbrecher, sondern eben das Steuerteil (ja, auch das) und der Geber. Bei der E-Z. kann es aber auch wie bei der E-Z. der Stecker, das Z-Kabel oder die Kerze oder eine Kombination daraus sein.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  14. #14

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich wollte ja nicht gleich so eine heiße Debatte hervorrufen, aber wenn am Ende jeder sein Bier hat bin ich zufrieden

    Also ich hab mir jetzt die Vape bestellt.
    Außerdem noch ein neues Kettenkit, das vordere Kettenrad machts glaube ich nicht mehr lange, und im Gehäuse lagen auch schon einzelne gebrochene Kettenhülsen.

    Ich bedanke mich erstmal herzlich für die vielen Antworten und Tipps. Ich werde nach hoffentlich erfolgreichem basteln berichten ob's geholfen hat.

    So und jetzt ab ins Bett, Nacht

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    haste am Getriebeöl gerochen?
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  16. #16

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    Is gerade schlecht, bin 10km entfernt von meinem Schatzi, morgen gehts erst...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sr 50 stottert, nimmt manchmal kein Gas mehr, was ist los?
    Von Sr50_Simson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 18:16
  2. SR 50 nimmt kein Gas an und geht dann später einfach aus
    Von Spicelab im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 13:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.