+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: S53 30km/h


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard S53 30km/h

    Moin.

    Bin durch Zufall an eine S53 mit 3-gang motor geraten. Diese fährt 30km/h, auf dem Seitendeckel steht 25 (mofa variante?), es ist ein kürzerer Auspuff als bei S50 oder so verbaut und hinten ist ein 52er Ritzel verbaut.
    Gibt es da verschiedene Varianten von der S53 oder fährt diese nur so langsam, da hinten ein 52 Ritzel verbaut ist? oder hat die s53 einen anderen zylinder und kolben verbaut?

    mfg
    dave

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Die Mofa-Ausführung der S53 wurde konstruktionsmässig so verändert, dass nur etwas über 1PS an Leistung erzeugt wurde und damit hat dann auch die Geschwindigkeit ihrem Namen nur wenig Ehre gemacht.

    Peter

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    Alles klar, danke...kannst du mir sagen was verändert wurde?

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von AnnaJan
    Registriert seit
    18.06.2013
    Ort
    MV
    Beiträge
    82

    Standard

    Der richtige Name - S53M --> 25km/h zul. Vmax, Einsitzer

    Ein anderes Motorgehäuse mit Sperrbolzen, um den Verbau eines größeren Kettenritzels zu verhindern.
    abgedrehter Zylinder mit anderen Steuerzeiten, Vergaser anders bestückt, Krümmer, 51-Zahn-Mitnehmer (Zahnkranz)

    Daraus offiziell eine "normale" S53 (50km/h) zu machen, ist zwar möglich, aber nur über den TÜV.
    Dazu wird das ausführliche Datenblatt der S53 benötigt.

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Bei diesen Mofa-Modellen halte ich einen Tausch immer für praktikabler als einen Umbau. Es tauchen immer wieder Leute auf, die unbedingt eines dieser Fahrzeuge suchen oder sogar KKR-Varianten entsprechend umbauen wollen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Dem kann ich nur zustimmen, hier kommen oft solche Anfragen. Letztlich braucht man das Teil meistens nur für ein Jahr bis man einen M oder A1 machen kann. Insofern ist es wahrscheinlich sinnvoll die immer weiter zu reichen. Ein Umbau steht vom Preis her in keinem Verhältnis zu Nutzen.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Aus der Mofa ein Moped zumachen ist relativ einfach, andresrum ist das echt ein Problem das habe ich schon zweimal durch.
    S53M werden eigentlich immer gesucht, für die Früheinsteiger ins Simsongeschäft.

    Gruß
    Frank

  8. #8
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.009

    Standard

    Anderseits gibt es auch ältere Leute, die das Mofa als einzige möglichkeit nutzen, weil sie das Alter haben. Hat was mit dem Geburtsdatum zu tuen, ich habe für jemanden ein Mofaroller auf Basis des SR50 startklar gemacht. Der darf aufgrund seines Jahrgangs auch ohne Führerschein Mofa fahren. Einziger schwerwiegender Nachteil, die Qualität hat nach der Wende stark gelitten.

    Achso, die Versager (Bing) haben einen geringeren Durchlass und der Auspuff ist dünner.

    Der hat aber das Mofa wieder soweit hergerichtet, das er jetzt eine richtige Bergziege hat. Soweit ich aber weiß, kann man schnell durch tausch der Schaltkulisse eine 4Gang machen, zum schluß wurde meist nur 4-Gang-Motoren in Suhl gebaut, halt nur die 3Gang-Steuerung eingesetzt.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von AnnaJan
    Registriert seit
    18.06.2013
    Ort
    MV
    Beiträge
    82

    Standard

    Wunschdenken..........

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von AnnaJan Beitrag anzeigen
    Wunschdenken..........
    Was möchtest du uns mitteilen?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von AnnaJan
    Registriert seit
    18.06.2013
    Ort
    MV
    Beiträge
    82

    Standard

    Zitat Zitat von docralle Beitrag anzeigen
    ..... Soweit ich aber weiß, kann man schnell durch tausch der Schaltkulisse eine 4Gang machen, zum schluß wurde meist nur 4-Gang-Motoren in Suhl gebaut, halt nur die 3Gang-Steuerung eingesetzt..............
    Das !
    Das Mofa hatte ein anderes Motorgehäuse und darin befand sich immer nur ein 3-Gang-Getriebe.

  12. #12
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.009

    Standard

    Wurde mir so mitgeteilt, das sieht man nicht von außen. Ist wie mit dem 70er Motor, der hat auch nur ein anderes Gehäuse, damit die Bohrung für den Zylinder größer ist.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von AnnaJan
    Registriert seit
    18.06.2013
    Ort
    MV
    Beiträge
    82

    Standard

    Von außen sieht man das Getriebe nicht, aber von innen.
    So einen Motor hatte ich nähmlich schon auf der Werkbank. Damals war meine Verwunderung wegen dem Sperrbolzen und der abgesetzten Zylinderbuchse auch etwas größer.
    Die Geschichte mit dem gesperrten 4. Gang ließt und hört man immer wieder mal, aber es hat sich auch immer wieder nicht bestätigt.
    Möglich, das es bei zum Mofa umgebaute Mopeds so praktiziert wird.

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von AnnaJan Beitrag anzeigen
    Die Geschichte mit dem gesperrten 4. Gang ließt und hört man immer wieder mal, aber es hat sich auch immer wieder nicht bestätigt.
    Möglich, das es bei zum Mofa umgebaute Mopeds so praktiziert wird.
    Wird es. Es gib so ein Umrüstsatz wo mechanisch ein Blech aufgeschweisst wird und da verhindert wird hochzuschalten. Dazu wird dann eine Blackbox eingebaut, die die Drehzahl begrenzt.

    Das ist aber ein Nachwende Umrüstsatz, vom Werk aus war das niemals so:

    Elektronischer Drosselsatz f

    Harzer hat das wohl mal im Dorf schon für einen umgebaut, gibt es sogar Fotos im Nest irgendwo.

    Vom Werk aus hatten die 3-Gang M500er Motoren eine andere Abtriebswelle und andere Zahnräder, das geht definitiv nicht ohne Spalten des Motors.

    MfG

    Tobias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51 fährt 30km ohne Probleme und nun nur noch im Leerlauf!!
    Von chinaski im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 16:45
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 22:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.