+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: S53 Standgas einstellen


  1. #1

    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    Habe folgendes Problem:

    Bei meiner S53 ist das Standgas zu niedrig.
    Am Vergaser ist zwar eine Drehschraube, doch wenn ich die mit dem Schraubendreher rein- oder rausschraube ändert sich gar nichts.

    Frage: Für was ist die Schraube eigentlich?
    Wo kann ich das Standgas einstellen?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    sind da 2 schrauben? eine die im 45grad winkel steht und eine andere die im winkel ist für dsa standgas und die andere für die luft menge wenn mich nicht alles täuscht

  3. #3

    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    ne, das ist eben das Problem da ist nur eines Schraube.
    Und die ist auf jeden Fall nicht fürs Standgas.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Dann schau mal, ob du oben am Gasgriff bzw. am Bowdenzug ne Stellschraube findest. Die sollte eigentlich da sein. Damit kannst du das Standgas regulieren.

    MfG
    Ralf

    P.S. @Harlekin: Im S53 hängt kein 16N1 mehr...

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    Wenn kein BVF-Vergaser, dann ist da bestimmt ein Bing drin. Die waagerecht rausguckende Schraube mit einer Feder drunter ist die Schieberanschlagschraube diese dient zum einstellen der Leerlaufdrehzahl.
    Wenn das bei dir nicht geht ist der Bowdenzug zu straff, oben am Deckel wo der Gasbowdenzug in den Vergaser führt ist eine Lange Schraube dort geht der Bowdenzug durch, diese drehst du erstmal ganz rein, so das die Hülle des Bowdenzuges genug Spiel hat. Dann kannst du mit der oben beschriebenen Schieberanschlagschraube die Leerlaufdrehzahl einstellen. Wenn das geschaft ist drehst du die Lange Schraube wo der Bowdenzug durchgeht wieder heraus, so das die Bowdenzughülle etwa 5mm Spiel hat. Es gibt noch eine weitere Schraube zur Einstellung, aber diese brauch dich erstmal nicht zu interessieren.
    Für nähere Informationen kannst du auf die Seite von Bing gehen (www.bing.de) dort unter Service-->Datenblätter-->Bing Vergaser-->Bing Vergaser Typ 15,16,17,18 dort kannst du dir eine .pdf datei angucken oder runterladen, da ist alles genau beschrieben sogar mit Bildern.

    mfg gert

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von experimentator:
    dann ist da bestimmt ein Bing drin.
    Ich wär jetzt eher in Richtung 16N3 gegangen...

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    Ja ich weiß das auch nicht was in den kastrierten Simsons so arbeitet, das war bloß eine Vermutung.
    Am einfachsten kann das Threadersteller rausfinden wenn er sich den Versager mal anguckt:
    gehen beide Bowdenzüge in einen rechteckigen Deckel rein der mit 2 Schrauben befestigt ist dann ist es Bing (oder eben auf meinen Link gucken wo die Bilder vom Bing dabei sind)
    Beim 16 N3 ist es auch nur eine Schraube für die Leerlaufdrehzahl und zwar die die senkrecht nach oben rausguckt.

    mfg gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Standgas einstellen
    Von Dread im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 14:42
  2. Standgas einstellen
    Von DerLobi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 21:34
  3. Standgas einstellen
    Von Schwalbenheizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2004, 09:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.