+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Ein Saarländer ist auf die Schwalbe gekommen


  1. #1

    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Merzig
    Beiträge
    9

    Standard Ein Saarländer ist auf die Schwalbe gekommen

    Hallo an alle Schwalbennestler,

    ich bin "neu" im Nest und wollte kurz erzählen wie ich auf die Schwalbe und zur Schwalbe gekommen bin.

    Ich komme aus dem Saarland und hier sind die Schwalben leider nicht so oft bzw. gar nicht zu sehen. Durch einen Bekannten der 2 Schwalben besitzt bin ich auf die kultige Schwalbe gekommen. Erst Weihnachten 2011 habe ich seine Schwalbe das erste mal gesehen und eine kräftige Nase 2-Takter genommen :-).

    Schon ein paar Tage später habe ich selbst nach einer Schwalbe gesucht und bin in Thüringen fündig geworden. Eine billardgrüne Schwalbe ohne Angaben über Modell, Originallack, Gänge und Baujahr.
    Daraufhin habe ich mich eingelesen und hoffte dann auf eine KR51/2 L. Gestern ging die Reise los, ca 600km ein Weg. Mit Anhänger ist der Weg schon etwas anstrengend, da nur 80km/h! Aber als wir dann endlich angekommen waren und ich die Schwalbe das erste Mal sah war alles vergessen. Ein Tritt in den Kickstarter und schon lief sie...

    Der Zustand war besser als gedacht nur das Parklich war gecleant. Aber das sollte nach dem Stopp in Suhl auch kein Problem mehr darstellen. Im Zweiradhaus kräftig eingekauft und alle gängigen Verschleißteile eingepackt.

    Danach auf die lange Heimreise gemacht. Zuhause angekommen und erstmal paar Meter gefahren mit dem Resultat: Bremsen ok Kupplung/Schaltung ok und läuft sauber rund!
    Nachdem ich die Lampe noch ausgebaut habe um mir die Birne anzuschauen, hatte ich auch die Gewissheit: 35W!

    Alles in allem ne tolle Tour in den echt sehr schönen Osten...

    War meine Schwalbe ein Glücksgriff oder sind alle in ähnlichem Zustand?
    Hier 2 Bilder nach dem abladen gestern Abend:

    IMG_0934.jpgIMG_0935.jpg

    Ich will im nächsten Winter die Schwalbe komplett neu aber original aufbauen. Zum glück ist die Teileversorgung sehr gut, obwohl meine Schwalbe fast 28 Jahre alt ist.

    Freue mich sehr auf die Community hier und hoffe mit euch zusammen alle Probleme lösen zu können.

    Gruß Saarlandschwalbe

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Willkommen !
    Ob de Schwälbchen auch ein Glücksgriff war, lässt sich nur sagen, wenn wird den Einkaufspreis wüssten . An sich sieht das Moped aber gut aus, verstehe auch nicht so recht, warum du sie restaurieren willst, ist doch Top im Lack und so . Es gibt Schwallis in weitaus schlechterem Zustand, Technisch wie Optisch, aber deine Scheint ja gut da zu stehen .
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  3. #3

    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Merzig
    Beiträge
    9

    Standard

    Danke! Ja Sie hat schon Ihre Problemstellen ;-) An manchen stellen ist der Lack abgeplatzt und Rost hat sich dort angesiedelt... Der Kaufpreis war 650€-.

    Wie gesagt für den kommenden Sommer bleibt Sie erstmal so, aber dann will ich die Schwalbe komplett überholen um Sie noch lange zu erhalten.

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Du bist ja ganz schön, wie soll ich sagen, blauäugig, 600 km runterzureißen und dann erst hinterher zu gucken, was es für eine Schwalbe ist. Aber sei's drum (ich hab's nämlich damals genauso gemacht), willkommen im Nest!

    Auch wenn sie für diese Saison optisch so bleibt, es lohnt sich, ihr technisch bis zum Frühling unter die Haube zu gucken. Dann bleibste nicht so oft liegen am Anfang Siehe FAQ "Wie mache ich meine Simson fit für die Saison".

  5. #5

    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Merzig
    Beiträge
    9

    Standard

    Hi Blechjack, ja war es eigentlich schon, aber ich habe aufgrund der Farbe darauf gehofft dass es eine L ist ;-)
    Danke für den Tipp mit der FAQ, ich habe mir direkt die "Frühjahrsputz"-Liste ausgedruckt.

    Am Wochenende werde ich zum ersten Mal richtig unter ihr Blechkleid schauen
    Geändert von saarlandschwalbe (05.01.2012 um 16:55 Uhr)

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Herrlich :)
    genau wie meine.Mach doch mal noch ein paar scharfe Fotos bei Tageslicht, im Halbschatten sieht ein Fahrzeug nie perfekt aus. Solange man mit Smartrepair den Rost wegkriegt würde ich auch den Lack so lassen. Bisschen Patina ist vollkommen okay. Bei mir war die Patina ein bisschen heftig, daher habe ich mich dann für Neulack entschieden, auch billardgrün aber ne Heidenarbeit, daher empfehle ich dir das nur zu machen, wenn es wirklich nötig ist

    mfg
    Albi

  7. #7

    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Merzig
    Beiträge
    9

    Standard

    Ja die Fotos waren vom abladen nach der Tour, Bilder im hellen folgen natürlich noch. Über Smartrepair habe ich noch gar nicht nachgedacht gibts da Links zu? Am Wochenende wollte ich neue Reifen draufziehen und die Felgen aufarbeiten, hast du da Tipps für mich? Polier- oder Reinigungsprodukte?

    gruß saarlandschwalbe

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Polier und Reinigungsprodukte ? Ja, da hab ich ein paar Favoriten von mir für dich .

    Also, wenn du Bereits poliertes Aluminium wieder aufpolieren willst, nimmst du am Besten NEVR DULL, kostet im Obi 7 €. Geht auch Prima für Chrom und andere Metalle, aber nicht für Lack !! Für Lack nehme ich immer zuerst Lackreiniger von Sonax, und anschließend eine billige vom Baumarkt, die hats bei mir immer getan . Wenn du rostigen Chrom hast, probiers mal mit Alufolie (geknüllt) getränkt in Coca Cola. Dann damit über den Chrom reiben, klappt prima.

    Wenn du, wie oben bereits erwähnt, matte Alu auf Hochglanz polieren willst, wird es schon etwas teurer, das war ja bisher Pillepalle.


    Hierzu musst du das Aluminium Teil zuerst mit Nassschleifpapier anschleifen. Ich fange immer mit 320 an, dann 480; 640; 800; 1200. Dann sieht das Teil in etwas so aus:
    CIMG4291.jpg

    Wenn du noch mehr Glanz willst, brauchst du..
    • ..Eine Bohrmaschine
    • ...ein Polierset

    Ich verwende immo folgendes: 4-tlg. Alu Polierset (Alu Felgen) Bohrmaschine 125mm | eBay

    Dann mal viel Spaß

    Gruß
    Tamino
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13

    Standard

    poliert und gereinigt wird mit elsterglanz...so haben die das im osten auch gemacht :)

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von RonnyKR51/2L Beitrag anzeigen
    poliert und gereinigt wird mit elsterglanz...so haben die das im osten auch gemacht :)
    Und geheizt haben sie mit Braunkohle. Ich will nicht behaupten, dass Elsterglanz nichts taugt, aber die Welt hat sich in den letzte 20 Jahren auch weitergedreht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Besier Beitrag anzeigen
    Willkommen !
    Ob de Schwälbchen auch ein Glücksgriff war, lässt sich nur sagen, wenn wird den Einkaufspreis wüssten . An sich sieht das Moped aber gut aus, verstehe auch nicht so recht, warum du sie restaurieren willst, ist doch Top im Lack und so . Es gibt Schwallis in weitaus schlechterem Zustand, Technisch wie Optisch, aber deine Scheint ja gut da zu stehen .
    Ich kenn einen der hat ein paar restaurierte Schwalben stehen. Mehr als 550€ verlangt er nicht- und die sind 100%ig i.O. Schön ganz schön happig was da so manch einer verlangt....
    .....und dann auch noch blind bezahlt wird
    Geändert von reflektor falke (12.01.2012 um 22:47 Uhr)

  12. #12
    Flugschüler Avatar von SchwalbenJens
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    320

    Standard

    Du kennst jemand der hat Restaurierte Schwalben für 550 Euro??? Verstehst du unter "Restauriert" das gleiche wie ich????????????????

    Achja, an den TE: Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwalbe. Meine sah am Anfang genauso aus wie deine.
    Inzwischen hat sie einiges an Rost und Kratzern, aber auch schon 80000 km runter. Irgendwann mach ich die auch mal neu.
    Ich wünsche dir eine Menge Spass beim Fahren.
    .............................Simson 4 ever.........................

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Auspuffendschalldämpfer bin jetzt durcheinander gekommen
    Von Schwalbenüberlaster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 18:31
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 08:48
  3. Wie seit Ihr zu euren Schwalben gekommen ?
    Von brückenschläfer im Forum Smalltalk
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 13:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.