+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 45

Thema: Was sagt ihr zu der Schwalbe?


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Mhh, seit ich mal gesagt habe, dass man auf quoka Schnäppchen machen kann, ist sich jeder am Umsehen, oder empfinde ich das nur so ?
    Zur Schwalli: Willst du wirklich bis nach Bonn fahren ?? Von KO ist das schon nen Streckchen für nen Haufen Schrott..aber mehr als 100 würde ich keinesfalls bezahlen.

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    bei Berlin
    Beiträge
    78

    Standard

    Also für 500€ bekommst du auf jedenfall ne ordentliche. Musst halt ein bisschen Geduld haben.

  3. #19
    Tankentroster Avatar von patrick-berlin
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    berlin
    Beiträge
    136

    Standard

    Du wohnst in der nähe Bonn? Für den Standpunkt würde ich eher behaupten, dass der Preis von 250€ ganz ok ist. Ich glaube nicht, dass der Motor 25000 km runter hat. Allein alle 10000 km kann der Kopf geschliffen werden! Musst aber davon ausgehen, dass der gemacht werden muss!
    In deiner Gegend ne unverbastelte im guten Zustand zu finden ist fast unmöglich!
    An ner Schwalbe hat man öfters was zu basteln. Kannst denn bei der gleich üben!;-)

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenüberlaster Beitrag anzeigen
    Hallo
    sehr verdächtig!
    denn einmal lief sie dann soll viel gemacht worden sein (das einfachste die Zündung aber offensichtlich nicht)
    Und warum kauft "jemand der sich nicht auskennt" ein Bastlerobjekt?
    Passt irgendwie nicht.
    Ich denke mal (reine Spekulation) Simme gekauft(zu dem Zeitpunkt schon Schrott) selbst wird versucht zuerst wird natürlich darum rum lackiert (der Motor ist ja Nebensache) und dann wurde Tuning versucht um - nur das man mit Jogurtbecherteile an einer Simme nicht weit kommt.
    Aufgegeben, dann sein Mädl als Unschuldslamm vorgeschickt um von ein paar (naiven)Jungs den "Muschibonus" abzukassieren.

    Hmm wennste also eine Herausforderung liebst dann kannste den Schrott für höchstens für 100 kaufen da muss aber das Fahrwerk ok sein die Bremsen sollten packen und die Gänge müssen sich sauber durchschalten lassen Räder nicht eiern und der Sitz sollte ok sein.
    (lässt sich auch testen wenn sich der Motor nicht aus eigener Kraft dreht > schieben / rollen)

    Ach ja bei 25000 ist eh eine Komplettüberholung fällig mit öffnen der Motorhälften.

    Habe schon 3 solcher "Fundstücke" aus jugendlicher (Möchtegerntuner)Hand gerettet und ca. 500 EUR Material (guter Lack ist auch teuer / Grundierung dagegen ist bezahlbar) reingepumpt.

    Ansonsten Finger weg!

    was zum henker ist muschibonus? und wo bekomme ich dem selbigen???



    mal ehrlich 25tkm? und dann der miese lack!

    lass die finger von und leg ein hunni drauf für ne bessere in schön!

    du mußt zuviel reinstecken bis du spaß mit haben kannst.

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Du wohnst in der nähe Bonn?
    Nein, er wohnt in der Nähe von Koblent, die Stadt mit der BuGa, bei der der Hagel vor ein paar Wochen Millionenschäden angerichtet hat
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19

    Standard

    Ich selbst bin auch totaler Anfänger was die Schwalbe angeht, muss aber Zschopower sowas von beipflichten. Du wirst definitiv jede Menge Spaß haben.

    Das Ding gekauft (250 Taler) mit ~9700km auf der Uhr und keine Ahnung von nix. Mit ~10400km ging´s los, erste Macken.

    Forenarbeit und definitiv erste Anzeichen von Verzweiflung, wenn der Fehler nicht sofort zu lösen ist. Weiter geht´s, du kaufst dir nen Schwalbebuch und willst loslegen, doch du merkst dir fehlt das richtige Werkzeug.

    In der Zwischenzeit stand die Schwalbe dann zwei Wochen bei dir rum, ohne das du mit Ihr fahren konntest.

    Du kaufst Teile und Werkzeug (oder leihst es dir) bastelst los. Dann 4 Wochen nach deinem Kauf siehst du Licht am Ende des Tunnels, das Teil fliegt die ersten Meter, bis sich das nächste Problem einstellt. ~11000km

    Jetzt kommt der Punkt wo die Sache definitiv Spaß macht. Du willst es wissen und fängst an nicht nur an kleinen Problemchen rumzufrickeln, nein du steigst volles Rohr ein. Mehr Forenarbeit, Erfolge, Misserfolge und natürlich mehr neue/aufbereitete Teile und 2 Monate nach deinem Kauf läuft die kleine recht zuverlässig.~11450km

    Bis zum nächsten Problem. Irgendwann kommt für dich der Punkt an dem zu zig Forenbeiträge gelesen hast und trotzdem nicht mehr weiter weißt. Du meldest dich in Forum an und wirst definitiv geholfen.

    Mittlerweile wurden mindestens doppelt so viele Euronen für die Instandhaltung bzw. Reparatur (inkl. Motorregenerierung) ausgeben, wie für die Schwalbe bezahlt; von der investierten Zeit mal abgesehen.

    Doch letzten Endes macht es für meinen Geschmack mehr Sinn das Teil komplett aufzubereiten, als bei diversen Händlern bis zu 2500€ für ne schicke Schwalbe auszugeben, denn auch bei der würden sich Fehler einstellen und du könntest dann nicht auf das Bastelwissen zurückgreifen.

    Wobei auch in diesem Fall Wunder passieren, du stehst vor den Vogel machst dir kaum nen Kippchen an (ist kein Muss ) und schwupps taucht nen anderer Vogel samt Piloten auf und bastelt mit dir am Straßenrand, kam schon einige Male vor in letzter Zeit.

    Alles in Allem kann ich doch feststellen, dass man richtig stolz auf jede Fahrt mit der selbst gangbar gemachten Schwalbe sein kann.

    Witzig ist, dass sich der Vorbesitzer ähnlich äußerte wie bei dir.

  7. #23
    Flugschüler Avatar von 50ccm_Wurstblinker
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Nahe Schwerin
    Beiträge
    275

    Standard

    Nabend :)

    Also Geld reinstecken tuste bei diesem Modell auf jeden Fall noch genug...

    -Sie hat einen Seitenständer und der Hauptständer ist gar nicht zu sehen, der wird wohl richtig fies weggebrochen sein
    -Trittbretter
    -Blinker
    -Griffe
    -Sitzbankblech/Originalbezug
    -gut, Lack ist geschmackssache
    -Kedergummis (Ziergummis am Blech)
    -der Motortunnel ist nicht vorhanden ("EINE" Abdeckung)
    -Sterngriffmutter
    -Spiegel
    und die ganzen Normschrauben und co natürlich, wenn man vom hundertstel ins tausendstel geht.

    Das ist auf jeden Fall auf den ersten Blick sichtbar. Und jedem seine Patina, aber sie sieht doch ein wenig vernachlässigt aus, warscheinlich dank des fehlenden Motortunnels (frag mich, wie man den verlieren kann)...


    Also relativ guter Aufwand wäre dabei (siehe Vorredner).

    The choise is yours

    BG Marcus
    Ideologie & System = 40 Jahre, Wertarbeit = ewig

  8. #24
    Flugschüler Avatar von Enrico85
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Arzbach
    Beiträge
    472

    Standard

    hey
    also das schwälbchen is wirklich in einem schlechten zustand, aber noch nicht hoffnungslos versuch se so günstig wie möglich zu bekommen ... der wert einer schwealbe liegt immer bei einem selber also überleg dir gut was se dir wert is....
    wenn de mal ne technisch einwandfreie aber optisch hässliche sehn willst oder dir mal angucken magst was wie richtig aussehn muss und wo man hingucken sollte darfste gerne mal meine begutachten kommen... oder du kommst auf unseren nächsten stammtisch hier in ko
    info www.simsonfreunde-koblenz.de
    also meld dich ruhig mal
    grüßle aus der buga stadt
    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

  9. #25
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Ich finde auch das die Schwalbe nicht mehr so ganz gut aussieht .Aber es gibt noch immer Leute die zahlen für noch schlimmere Exemplare noch mehr Geld .Es kommt auch immer drauf an ob man bereit ist soviel zu bezahlen .Falls die Schwalbe genau deine Vorstellung ist würde ich zuschlagen -notfalls aber warten damit der Preis sinkt .
    Ich habe im übrigen schon oft gelesen das manche eine kleine Summe (zB 300 Euro ) bezahlt hatten und dann noch eine VIERSTELLIGE Summe versenkt hatten .Dafür gibt es aber schon auch bessere und billigere Fahrzeuge .Man sollte auch bedenken das viele meinen das die Schwalben preislich angezogen sind ,aber eine Bastelschwalbe für 250 Euro scheint dann doch zu teuer sein .Irgendwie ist das dann für mich eine seltsame Logik
    Meine S51 hat einen Vierventilzylinderkopf vom Trabant 500

  10. #26
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Wenn du dir wirklich sicher bist, dass die Verkäuferin "Benzinpumpe" gesagt hat, dann lass sie besser stehen, du bist dann nämlich vermutlich von oben bis unten angelogen worden. Wer weiss was da noch kommt...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #27
    Flugschüler Avatar von 50ccm_Wurstblinker
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Nahe Schwerin
    Beiträge
    275

    Standard

    Wenn, dann fahr auf jeden Fall eine Runde, oder 10.
    Dann könntest du immernoch gut handeln wenn du sagst, dass du bei 100 Euronen vielleicht Interesse hättest.

    Ideologie & System = 40 Jahre, Wertarbeit = ewig

  12. #28
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Eine Schwalbe hat aber doch eine Benzinpumpe .Ich habe selber bei meiner den Benzinpumpendruck von 3 bar auf 4,5 bar erhöht damit sie nicht nur 60 sondern 90 Sachen läuft .
    Nee aber mal im Ernst .Manche Leute haben nur keine Ahnung aber ziehen einem deswegen nicht über den Tisch
    Meine S51 hat einen Vierventilzylinderkopf vom Trabant 500

  13. #29
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    ich kann dir nur empfehlen, dass du dir genau überlegst dir einen solchen haufen zu kaufen der total verbastelt ist. soweit ich das sehe is da auch an haufen kleinzeugs das nicht mehr original usw ist. (trittbretter, griffgummis,....). damit will ich sagen kleinvieh macht auch mist.

    ich hab mir dieses jahr auch eine 1er schwalbe gekauft und dachte mir ich bau sie mal schnell auf. das ist für jemand der das x mal gemacht hat ganz schön etc, aber für jemand ders noch nie gemacht hat kommen da mit sicherheit ein paar probleme auf.
    ich hab dann auch dran rumgebastelt und konnte es einfach nicht erwarten zu fahren.

    fazit: ich hab sie verkauft und mir dann - zufällig entdeckt - ne schöne 2er schwalbe , in meiner farbe, mit e zündung , und sehr guter preis gekauft.

    also mein tipp an dich, hab einfach viel geduld, es wird mit sicherheit irgendwann ein angebot kommen dass dir mehr taugt als das hier.
    grad heute hab ich jemand getroffen der beim weg nach hause eine schwalbe beim altmetall stehen gesehen hat---> zum besitzer hin---->der sagt motor is fest, lampenmaske fehlt,...----> wenn du willst nimm sie mit.

    ach ja und 250 für des teil gehen gar nicht. du musst die ja dann noch soweit ich das verstanden hab ein stückchen von dir weg holen. das is auch nochmal ein fuffi.
    das summiert sich alles auf.

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    wenn sie denn gut laufen würde, könntest du das risiko eingehen, aber so würde ich einen großen bogen machen. Da sieht vieles kaputt aus.

    Meine war optisch auch schrecklich, aber sie lief immer, wäre das nicht so gewesen, wäre die lust vermutlich schnell vergangen.
    Für 180€ gekauft und mittlerweile bestimmt 800€ noch drin, vorallem ich weiß gar nicht wo das geld hinging..

  15. #31
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Wenn du dir wirklich sicher bist, dass die Verkäuferin "Benzinpumpe" gesagt hat, dann lass sie besser stehen, du bist dann nämlich vermutlich von oben bis unten angelogen worden. Wer weiss was da noch kommt...
    Nein, lieber eine Probefahrt machen und hinterher ganz trocken behaupten "die Benzinpumpe macht Geräusche, die ist bald schon wieder hinüber! immer das gleiche Problem mit diesen alten Dingern! Da lässt sich bestimmt noch was am Peis machen, oder?" Dabei auf den Sprithahn zeigen!

  16. #32
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Gröbenzell
    Beiträge
    37

    Standard

    Also bei mir war das so:
    Ich habe meine Schwalbe mit 17 unbesehen in der Bucht gekauft, auch für genau 250 Euro! Der Motor drehte, und die Schwalbe hatte die letzten Sechs Jahre draußen verbracht, es gab noch 5 Bilder und ich wusste, dass es keine Papiere mehr gab, mehr nicht!
    Also mit daddy abgeholt und zuhause erstmal eine Ewigkeit auf der Straße geschoben und tatsächlich lief die Kiste irgendwann im Standgas! Der Gaszug hatte sich wohl ausgehängt und nach kurzer Zeit war das Vergnügen dann auch schon wieder vorbei...
    Am nächsten morgen sprang sie dann nicht mehr an, neuen Sprit, neue Zündkerze und einen eingehängten Gaszug später konnte ich aber schon die ersten "Probefahrten" machen.
    Der Motor, der laut Tach 10.000 km ruter haben sollte schnurrte recht optimistisch, die Kupplung rutschte, die Gänge krachten, das Vorderrad eierte, an der elektrik gingen Scheinwerfer und Bremslicht- nicht mehr und nicht weniger! Blinker, luffi, Batterie, Leerlaufkontrollleuchte, Kettenschutz- alles nicht da!
    Also erstmal Kupplung eingestellt und Öl gewechselt, danach kam dann irgendwann die Phase, in der sie einfach nur rumstand, bis ich dann anfing sie "gscheid" zu machen:
    Komplett neue Elektrik, mit daddy, neuer kettenschutz, neuer luffi, neue tachowelle, neuen Sitzbankbezug, Vergaser reinigen, Bowdenzüge ölen, Kleinteile erneuern(aufarbeiten) und, und, und!
    Jetzt habe ich eine Fahrbereite, aber noch lange nicht perfekte Schwalbe vor der Türe, die Halbwegs Fährt (Nur ca. 55, zieht keine Falschluft) Nicht perfekt lackiert ist, manchmal etwas tropft, und auch sonst halt so ihre Mängel hat für ca.550 Euro und ich behaupte jetzt einfach mal: Ich hab noch Glück gehabt!
    Deswegen: Machs lieber nich, schau dich nach was vernünftigem um!
    Gruß
    Martin
    P.S. Weiß jemand, wie ich total festsitende, ausgenudelte SChrauben am Getriebdeckel aufbekomme? Die sind nämlich der Grund, weshalbd der Vogel jetzt seit einer Woche Steht, ich wollte neu abdichten und bekomm die einfach net auf!

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was sagt ihr dazu???
    Von trabant601 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 15:37
  2. Schwalbe KR51/2L sägt und sprint warm nicht mehr an
    Von Audi90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 20:22
  3. Die Schwalbe sägt.
    Von hatmuth im Forum Technik und Simson
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 18:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.