+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: saharabraune KR51/2E bei Leipzig gestohlen


  1. #1

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    8

    Standard saharabraune KR51/2E bei Leipzig gestohlen

    Hallo,

    heute Nacht wurde uns leider unsere vor einem Jahr neu aufgebaute saharabraune Schwalbe entwendet. Es ist eine KR51/2E Baujahr 198x mit der FIN 1295107, Kennzeichen ACZ300. Entwendet wurde sie in Groitzsch bei Leipzig.
    Auffälligkeiten: frisch lackiert(sowohl Verkleidung als auch Rahmen), 2 Spiegel, kein Schwalbe-Zeichen, Extrakabel vom Rücklicht zum Motorblock, durch Spachtel verstärker Panzer unterm Kennzeichen, neue Schrauben, graues Klemmstück links,...
    Saupack, dass keine 10 Meter vom Haus entfernt ein mit Panzerschloss(durchtrennt) und Stahlbügelschloss(irgendwie geöffnet) gesicherte, unter einer Stoffgarage verdeckte Schwalbe stiehlt, die dazu noch in einem Heckenkarree steht.

    Bitte Augen offen halten!

    Danke.

    P.S.: Das Foto ist nicht ganz aktuell, aber von der Verkleidung her passt es.
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Falls du noch nicht selbst dran gedacht hast: Such mal die Hinterhöfe und Gebüsche der näheren Umgebung ab. Es wäre nicht das erste Mal, dass das Gesindel mit der Handhabung überfordert ist oder nen Anfall von schlechtem Gewissen bekommt und das Diebesgut in die nächste Ecke schmeisst.

    Viel Erfolg!
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Tja, das tut erst mal weh, aber ich hoffe für dich, das die Kerle die Karre irgendwo in den Dreck geschmissen haben. Kommt nicht selten vor, das man seine Fahrzeuge nach einem Diebstahl 500m weiter im Gebüsch wiederfindet! Falls du das "Panzerschloss" am Heck der Schwalbe meinst...
    Billigster Mist, wegschmeißen und was vernünftiges besorgen! Die Schlösser sehen zwar auf den ersten Blick wertig/wehrhaft aus, lassen sich aber oft mit einfachsten Mitteln öffnen/zerstören.
    Kann nur JEDEN warnen, sich auf diese Dinger zu verlassen!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich hoffe auch, dass es irgendwo auftaucht. Wir sind schon am suchen. Die Polizei tut ja sehr viel, um Diebesgut zu finden(denkste).
    Ich meine ein Kettenpanzerschloss, also wie ein Fahrradschloss, nur etwas stärker. Dass das geknackt wurde, wundert mich auch nicht. Was mich so verwundert/ärgert, ist, dass das Stahlbügelschloss geöffnet werden konnte, anscheinend ohne größere Gewalteinwirkung. Einmal hat sich das irgendwie verklemmt und ging selbst mit Schlüssel nicht auf und dann lässt es sich irgendwie ohne Schlüssel auf herkömmlichen Weg öffnen? Scheißding! Man muss anscheinend doch auf dem Moped schlafen, um es zu beschützen...
    Einziger kleiner Trost: Dieses Jahr haben wir eine erweitere Versicherung drauf angemeldet mit Diebstahlversicherung. Trotzdem will man ja "seine" Schwalbe wiederhaben und 300€ SB muss man auch hinblättern

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Hatte das Schloss einen solchen Schließzylinder? Die kannst du zur Sicherung einer rostigen Schubkarre nutzen, oder wechschmeißen, aber an die Simme würde ich sie nicht packen!

    Angehängte Grafiken
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    8

    Standard

    Nochmal: Das Kettenpanzerschloss ist mir egal. Und es hatte einen anderen Zylinder. Mich wundert das Bügelschloss(ist auf dem Foto auch zu sehen - vorn am Fahrradständer). Normalerweise mache ich das um Rad und Schwinge, damit man nicht einfach das Rad ausbauen kann. Diesmal war's nur ums Rad und der/die Täter haben trotzdem das Schloss geknackt. Sieht aus, als wäre es normal mit dem Schlüssel geöffnet wurden.

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Hey, tut mir echt leid mit der Schwalbe. Bei so viel investierter Arbeit ... Ich hoffe sehr, dass ihr fündig werdet!

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Mein Beileid. Ich halt die Augen offen, wenn ich mal wieder in der Ecke bin. (wird aber nicht vor März) Ich würde an deiner Stelle auch mal die örtlichen Händler ein bisschen "scharf" machen. Mir fällt da spontan die kleine Mopedwerkstatt in Pegau hinterm Netto ein, vielleicht wird denen ja was angeboten.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  9. #9

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke, das ist eine sehr gute Idee.

    Edit: Es gibt einen neuen Hinweis. Um circa 0.45Uhr wurden zwei Jugendliche gesehen, die auf einer gelben Schwalbe in rasantem Tempo die Kurt-Schubert-Straße in Richtung Netto verließen. Vielleicht hilft es ja...
    Geändert von marcel1990 (29.01.2011 um 18:29 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 in Leipzig-Connewitz gestohlen
    Von scou_S51 im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 13:49
  2. s51 in leipzig gestohlen
    Von bigmamma im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 17:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.