+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: Schadensregulierung nach Unfall


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    42

    Standard

    Hallo und nochmals danke an Alle!

    Bin heute nachmittag (mit den Erstinfos von hier) zum Gutachter gegangen um das Gutachten einzusehen und mitzunehmen. Postweg dauerte mir zu lang.
    Habe dort etwas Druck gemacht und siehe da: Die wollen das Gutachten nach "oben" ändern... Zuviel dürfte ich allerdings aber nicht erwarten, sagte man mir. Es lag mir auf der Zunge, dass ich das nach meinen ersten Erfahrungen auch nicht täte.

    Ich hatte erklärt, dass ich den Vogel niemals für diesen Kleckerbetrag reparieren lassen könnte. Ein neues Vorderrad kostet hier in der Gegend schon ca. 90 €.. Außerdem würde ich keinen vergleichbaren Vogel dafür kriegen. Hier in der Gegend sind Schwalben selten und wenn einer eine hat, gibt er sie nicht ab. Falls doch, sind die Preise entsprechend.

    Meine Jagdwaffe ist, wie schon erwähnt, von "Classic Data" mit einer Zustandsnote von 3- bewertet worden. Eine glatte 3 bedeutet bei denen:
    "Gebrauchter Zustand. Normale Spuren der Jahre. Kleinere Mängel, aber voll fahrbereit. Keine Durchrostungen. Keine sofortigen Arbeiten notwendig. Nicht schön (i.S. von besonders gepflegt), aber gebrauchsfähig."

    Habe also kurz ins Gutachten geschaut und mir folgendes gemerkt:
    Wiederschaffungswert: 200 €
    - Restwert: 80 € = 120 € für mich...
    Im Gutachten steht auch sinngemäß, dass sich die überschlägig ermittelten Reparaturkosten auf 2000 € (!) ohne MwSt. belaufen und das ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt.
    Bin leicht irritiert...2000 € Reparaturkosten und ich soll 120 € kriegen???
    Und nochmals: "Classic Data" haben die genannten 200 € ermittelt. Die Frage ist, welche Quellen die nutzen.
    Die ungefähren realen Reparaturkosten hat "Deutz 40" schon genannt. Paßt ungefähr, denke ich.
    Von einem Rahmenschaden stand übrigens nichts im Gutachten.
    Ich werde aber wohl schon morgen das "bereinigte" Gutachten abholen können und bin mir jetzt schon sicher, dass ich immer noch Fragen haben werde.

    Aber noch eine Frage an euch bzw. speziell an "Deutz 40". Kann ich denn nun noch ohne Kosten für mich, einen Kostenvoranschlag einer Werkstatt einholen?
    MfG

  2. #18
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    mann mann mann. Ich persönlich würde mich gar nicht mehr mit diesen unfähigen Affen abgeben. Und wenn du da wieder hingehst, dann nimm mal ein paar gute Ausdrucke von Verkaufsangeboten mit! Z.B. die AKF-Schwalbe (neu für 1800 Euro), Angebote von Mobile, Beendete Auktionen bei Ebay, wo Preise über 500 oder 700 Euro erzielt wurden, etc.

    Der Kostenvoranschlag wird dir meiner Meinung nach nichts bringen, da das schon als wirtschaftlicher Totalschaden identifiziert wurde. Die Reparaturkosten wirst du sicher nicht bekommen.

  3. #19
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Storch
    Und nochmals: "Classic Data" haben die genannten 200 € ermittelt. Die Frage ist, welche Quellen die nutzen.
    Sag ihm einfach er sollte mal die Angebote checken.

    Man kann ja erwarten das der Wiederbeschaffungswert reel ist also soll er mal motoscout24 / ebay oder den Anzeigebnmarkt anwerfen.

  4. #20
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Storch
    Habe also kurz ins Gutachten geschaut und mir folgendes gemerkt:
    Wiederschaffungswert: 200 €
    - Restwert: 80 € = 120 € für mich...
    Im Gutachten steht auch sinngemäß, dass sich die überschlägig ermittelten Reparaturkosten auf 2000 € (!) ohne MwSt. belaufen und das ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt.
    Bin leicht irritiert...2000 € Reparaturkosten und ich soll 120 € kriegen???
    Wenn die Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert übersteigen, nennt man das "Wirtschafticher Totalschaden". Und in dem Fall zahlt die Versicherung eben nur den Wiederbeschaffungswert ( - Restwert). Dass die 200€ ein Witz sind, steht allerdings außer Frage.

    MfG
    Ralf.

    P.S.@ Deutz: Ne Schrauberbude ist keine urbane Siedlung. Daher heisst das Ding auch Werkstatt und nicht -stadt. Vielleicht kannste das irgendwann mal in dein Vokabelheft schreiben. Gleich unter "Säge".

  5. #21
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ralf ,Du wirst langweilig und überflüssig
    Die Fachwerkstadt ist in Grauen , Lindenweg 1
    http://www.euwps-shop.de/
    Du kannst ja mal Werner fragen , ob es blödsinn ist , was Er sagt und in sein Angebot schreibt .
    Man Du nervst bei kleinen , oder Du bist langsam von Gestern , Du solltest Dich mal abdaten , oder mich in Frieden lassen . :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von Simsonsucht
    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    671

    Standard

    Ich verstehe was nicht, wenn die Reparaturkosten sich auf 2000€ belaufen, wie kann dann die Karre ein Restwert haben? Im Prinzip ist die Karre wertlos. Gut man könnte die Einzelteile verkaufen. Bei ein Schrottauto was 0€ wert hat, kann ich auch 1000€ an Teilen raus holen, trotzdem ist das Auto 0€ wert.

    Und wenn man eine Schwalbe für 200€ wieder beschaffen kann, möchte ich gerne die Quelle von dem Gutachter wissen, dann werde ich die aufkaufen und für 400€ verscherbeln.

  7. #23
    Glühbirnenwechsler Avatar von HorstMüller
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von Storch
    Aber noch eine Frage an euch bzw. speziell an "Deutz 40". Kann ich denn nun noch ohne Kosten für mich, einen Kostenvoranschlag einer Werkstatt einholen?
    MfG
    O.K., die Frage ging an "Deutz 40", aber ich beantworte sie dir trotzdem.

    Ja, kannst du. Wenn du eine Werkstatt findest, die dir einen solchen Kostenvoranschlag kostenlos erstellt.

    Ansonsten wird es schwierig, weil du ja schon die Gutachterkosten bei der Versicherung einreichen mußt, tun die sich dann natürlich schwer, darüber hinaus noch Kosten eines Kostenvoranschlags zu zhalen, der das zuvor eingereichte Gutachten widerlegen soll.

    Im Prinzip kannst du doch davon ausgehen, daß ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt.

    Dann kommt es eben "nur" noch darauf an, den Restwert besonders niedrig anzusetzen und den Wiederbeschaffungswert besonders hoch.

    Data Classic ist kein auch kein unfehlbares Zauberwerk, sondern beruht im wesentlichen auf einer Schwacke-Marktanalyse. Die Frage ist daher - und das ist offenzulegen - wo die Daten herkamen und wieviele Daten es überhaupt waren.

  8. #24
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Ralf ,Du wirst langweilig und überflüssig
    Die Fachwerkstadt ist in Grauen , Lindenweg 1
    http://www.euwps-shop.de/
    Nö, das ist ne Fachwerkstatt.

    Ne Fachwerkstadt ist das hier:

    Du kannst ja mal Werner fragen , ob es blödsinn ist , was Er sagt und in sein Angebot schreibt .Man Du nervst bei kleinen , oder Du bist langsam von Gestern , Du solltest Dich mal abdaten , oder mich in Frieden lassen . :wink:
    Ich hab über deinen Werner gar nix gesagt. Ich kenn den nicht und hab da auch keinen gesteigerten Bedarf dran. Vielleicht solltest du einfach nochmal die Augen aufmachen und nachlesen, was ich genau geschrieben hab. (Kleiner Tipp: Ich hab da ein paar Sachen fett markiert. Das hatte schon seinen Sinn und Zweck) :wink:


    MfG
    Ralf

  9. #25
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #26
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    42

    Standard

    So.
    Folgendes habe ich herausfunden. Die Sachverständigen haben (angeblich) im Netz nach Schwalbenpreisen geschaut. Habe denen auch per Mail entsprechende Links zugeschickt. War so vereinbart. Habe in der Mail auch zum wiederholten Mal darauf hingewiesen, dass ich eine KR51/2 E(!) habe.
    Die haben aber auch, laut Aussage, Preise von der KR51/2 N(!) gescheckt.
    Dann hätten die auch gerne die Preise für die "L" mit heranziehen können. Wäre mir dann schon recht gewesen, mit der "L".... War wohl eher nicht so, siehe unten.
    Mir stellt sich da natürlich auch die Frage, welche Modelle "Classic Data" gescheckt hat.. Könnte mir vorstellen, das die nur auf "Schwalbe" aus waren, also evtl. auch die KR51/1- Modelle mit herangezogen haben.
    Als ich heute beim Sachverständigen anrief, hieß es, das die Sachverständigen nach allen KR51/2 geschaut hätten.
    Meine "E" hat 4 Gänge und eine hydraulische Federung. Der Sachverständige hingegen behauptete, dass die "N" auch 4 Gänge hätte. Diesem habe ich widersprochen.
    Die "N" hat doch nur 3 Gänge und eine mechanische Federung. Oder Irre ich mich da? Falls nicht, ist es doch richtig, dass ich behaupte, dass die "E" im allgemeinen teurer ist als die "N". Zumal die "N" ja auch alle etwas älter sind.
    Achso: "Wir" sind nun mittlerweile bei 350 € - Restwert 80 € = 270 €. Ich will den Vogel ja behalten. Ich bekäme also (derzeit) 270 €. Aber dafür eine Reparatur in einer guten Werkstatt? Mit Abholung und allem drum und dran. Möchte mit dem Vogel nicht bei der nächsten Fahrt im Graben landen.
    Was haltet ihr von dem Ganzen?
    MFG Storch

  11. #27
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Es muss der Ist Zustand vor dem Unfall bewertet werden :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. So nach Unfall ....
    Von ise95 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 16:35
  2. Kr51/2 was tun nach Unfall?
    Von drohne3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 14:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.