+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schalbe KR51/2 geht nach 1-5 Minuten aus


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    11

    Standard Schalbe KR51/2 geht nach 1-5 Minuten aus

    hi schwalbennest-community,

    ich habe ein Problem mit meiner Schwalbe. Sie geht nach mehrmaligem Kicken an oder lässt sich schwer anschieben, geht dann aber relativ schnell aus. Wenn ich nicht kontinuierlich Gas gebe geht sie sogar noch schneller aus.
    Sobald sie einmal aus ist, muss ich mind. 15 Min warten damit sie dann wieder für kurze Zeit läuft.

    Vergaser wurde gereinigt, Luftfilter wurde erneuert.

    MfG Christst

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Macht sie das schon immer oder ist das Problem neu? Hast du dem Vogel mal eine gründliche Wartung spendiert?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Wenn der Motor nicht mehr anspringen will, gibt es denn noch einen Zündfunken?
    Ansonsten:
    Vergaserreinigung ist schon mal nicht schlecht. Abr Du musst auch die Einstellungen, besonders des Schwimmerpegels prüfen. Sowie den Startvergaser.
    Wenn Deine Simme nicht den Wärmefehler hat, was ich nach Deiner Beschreibung eher nicht vermute, dann könnte der Motor zu fettes Gemisch bekommen.

    Peter

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    @Prof: Das Problem ist neu. Früher lief die Schwalbe einwandfrei!
    @Zschopower: Zündfunken ist stark genug vorhanden. Den Rest schau prüf ich jetzt mal nach...

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Hört sich meiner Meinung nach wie ein zu fettes Gemisch an.
    Mach aber am Besten mal eine Wartung.
    -Benzinfluss
    -Ansaugtrackt incl. Luftfilter
    -Zündung
    -Auspuff
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    @K.P.: Also Zündfunken ist da, deshalb sollte die Zündung funktionieren. Ich habe porbeweise mal benzin in den Tank gekippt (ohne Fett nachzugiessen) sodass der Fettanteil sinkt, hat nichts gebracht. Luftfilter ist neu (allerdings ist mir aufgefallen das beim alten Luftfilter den ich ausgebaut habe Benzin dran war...).
    Der Auspuff ist relativ dreckig und alt. Habe ihn einmal abmontiert, doch auch ohne Auspuff liess sich die Schwalbe nicht kickend anmachend.
    Den Schwimmer habe ich gestern gesäubert, bzw die Drüsen die ich gefunden habe.

    Weiss irgendwie nicht mehr weiter...

    MfG Christst

    PS: Ach noch etwas, wenn man mit der Schwalbe mal paar Meter fahren kann, zieht sie richtig gut an, bevor sie dann irgendwann ausgeht. Also der Kolben usw scheint in Takt zu sein.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    Vllt noch ein paar Worte zum Ursprung des Problems.

    Ich habe das Vorderlicht gewechselt. Nachdem dies getan wurde ging der Motor an, das Licht leuchtete und danach ging der Motor sofort aus (ca. nach 5 sek). Es ging gar nichts mehr mit der Schwalbe. Nach einigen Monaten versuchte ich wieder das Moped zu starten und das oben beschriebene Problem trat auf (und blieb bis heute), dh Motor geht nach längerer Standzeit von ca 20 Min nach kurzer Zeit aus und dann muss man wieder 20 min warten usw

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    Moin,
    - Ist das Gummi vom Startvergaserkolben noch in Ordnung?

    - hat der Bowdenzug vom Startvergaser genug Spiel?
    Nicht das der Startvergaser dauerhaft leicht geöffnet ist, so hab ich mir selber ma nen Bug eingebaut in dem ich mir das Spiel an der Stellschraube genommen hatte.

    ohne Fett nachzugiessen
    Das Fett nennt sich 2takt Öl

    schönen Gruß
    Johnny
    Geändert von MofaJohnny (10.07.2013 um 14:17 Uhr) Grund: ein Wort wegenommen und eins hinzugefügt.
    ...und Tschüß

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von Christst Beitrag anzeigen
    ohne Fett nachzugiessen
    Mit einem zu fetten Gemisch ist gemeint, dass das Luft-Kraftstoff-Verhältnis nicht passt.
    Zu viel Kraftstoff...
    Das 2-Taktöl ist damit nicht gemeint! Bloß wieder rein damit.

    Es kann noch sein, dass der Zündzeitpunkt verstellt ist.
    Schau dir mal die Einstellung der Zündung an und auch den Halbmond auf der Kurbelwelle.

    Hast du den Vergaser auch eingestellt?
    Also den Schwimmerstand und die Grundeinstellung des Gemischs?
    Schau mal im Wiki.
    Dort findest du etwas dazu.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 15:48
  2. S 50 geht nach 3-4 Minuten aus
    Von TwinPower im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 20:13
  3. Schwalbe geht nach einigen Minuten aus
    Von Onneb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 18:11
  4. Geht nach 5 Minuten wieder aus
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.10.2003, 14:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.