+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Schalten nicht mehr möglich


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von keyboarder2k
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Leipzig-Gohlis
    Beiträge
    41

    Standard Schalten nicht mehr möglich

    Hallo Leute,

    ich bin zutiefst betrübt. Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit (ca 5km vor dem Ziel) konnte ich an meiner KR51/1K plötzlich nicht mehr schalten. Ich fuhr auf eine Ampel zu - hielt an - wollte in den 1. Gang - ging nicht! Ich also im 2. Gang (der war grad drin) angefahren und über die Kreuzung geschlichen. Hinter der Kreuzung ging sie mir dann aus. In den Leerlauf konnte ich nicht schalten und auch nach oben tat sich nichts. An der Schaltwippe ist weder rauf- noch runterzu ein Widerstand zu spüren. Ich habe sie dann gut versteckt und angeschlossen stehen und mich von 'nem Kollegen abholen und auf Arbeit fahren lassen.
    Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Ich habe nicht genug Schraubererfahrung, um einen solchen Fehler selbst zu suchen, geschweige denn, ihn zu beheben.
    Nun meine Frage - Gibt es in Leipzig irgendwo einen Schrauber, der mir bei meinem Problem helfen kann? Oder kennt ihr eine Werkstatt, die sich mein Vögelchen mal anschauen könnte und ggf. das Problem kostengünstig beseitigen kann?
    Das Zweite Problem ist der Transport. Ich bin zwar beim ADAC, der fährt das gute Stück aber pro Panne nur ein Mal.

    Ihr seht - Ich brauche eure Hilfe!

    Danke, Key2k.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja 2 Hebel ab (Kicker un Wippe) und dann den Deckel ab (vorher Öl ablassen)

    Und dann schauen was kaputt ist.

    Keine Zauberrei. 5 oder 6 schrauben und der Deckel ist ab. Da ist auch nix was dir entgegen fliegt,

    Und wenn da nix kaputt ist dann mußte dir jemacht suchen der den Motor spaltet

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Tobisn
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    43

    Standard

    Hi

    hatt mer bei mein Bruder seiner Schwalbe auch
    war bei ihm aber ganz simpel da is die Schaltwippe auf der Welle durchgerutscht

    festgezogen und weiter gefahren

    greetz

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bei den Wellen ists wichtig dass es Ölfrei Kontakt hat.

    Also vorher mal abbauen und saubermachen. Mit Öl wird die schrabe immer so festgedonnert....

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von keyboarder2k
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Leipzig-Gohlis
    Beiträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von Tobisn
    da is die Schaltwippe auf der Welle durchgerutscht
    Das halte ich in meinem Fall für unwahrscheinlich, da die Wippe ja wieder zurückfedert, wenn ich sie nach unten trete bzw. hoch ziehe. Das würde sie ja sicher nicht tun, wenn sie auf der Welle rutschen würde. Oder?
    Naja, nachher bringt sie mir der ADAC ersteinmal zurück nach Hause. Dann kann ich in den nächsten Tagen mal schauen, ob ich was finde und muss erstmal mit Bus und Bahn zur Arbeit fahren.
    Eventuell findet sich ja trotzdem noch jemand aus Leipzig, der mir bei der Fehlersuche unter die Arme greift.
    Nachtfalke? Hast du Zeit? :wink:

    Gruß, Keyboarder2k

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Steffi-S51
    Registriert seit
    31.05.2006
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    118

    Standard

    Hallo

    Also das problem das nix mehr mit der Schaltung geht hatte ich bei meiner S51 auch mal.
    Bei mir lag es daran das mein Getriebezahnrad rund war.
    Aba machs mal auf und dann schau mal...

    Liebe Grüße Steffi

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Tobisn
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    43

    Standard

    Klar wenn die wippe noch hochfedert kanns net sein dass sie durchrutscht

    Greetz Tobi

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nicht lange rätseln . Deckel ab und nachschauen

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    ...und falls es Dir zwischen den Getrieberädchen doch zu unübersichtlich wird:

    Im Leipziger Süden sitzt ein Mann namens 2Rad-Hentschel in seiner kleinen Werkstatt um löst mit Vorliebe solche Probleme :wink:

    Falls Du professionelle Hilfe in Anspruch nehemen willst, kann ich den guten Mann aus eigener Erfahrung bedenkenlos empfehlen.

    Viele Grüße,
    journi

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Mal mal nicht den Teufel an die Wand.

    Meistens passiert was zw Getriebe und Hohlschaltwelle.

    Und da muß nur der Kupplungsdeckel ab und nachgeschaut werden.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von keyboarder2k
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Leipzig-Gohlis
    Beiträge
    41

    Standard

    Da ich heute nur kurz Zeit hatte, hab ich einfach mal das Trittblech abgemacht und die Schaltwippe betätigt. Und siehe da, der Gang ging raus. Jetzt kann ich zwischen dem 1. Gang und dem Leerlauf hin und her schalten. Aber in den 2. oder gar 3. Gang komm ich nicht.
    Hilft das bei der "Ferndiagnose" weiter? Weist es auf etwas hin, nach dem ich suchen muss, wenn der Kupplungsdeckel ab ist?

    Gruß, Key2k

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    1 nund Leerlauf deutet auf fehlendem Sicherungsring der Schaltwalze . Sitzt auf 2 Uhr hinterm Kupplungsritzel

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von keyboarder2k
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Leipzig-Gohlis
    Beiträge
    41

    Standard

    Kommt man da so einfach ran, wenn der Deckel ab ist? Leider kann ich mir als Schwalbe-Neuling unter "2 Uhr hinterm Kupplungsritzel" nichts vorstellen. Kann man das besser beschreiben? Hat vielleicht jemand sogar ein Bild davon?

    P.S.: Die Ölablaßschraube ist doch die große ganz unten unter dem Motor?!

  14. #14
    Avatar von Getriebesalat
    Registriert seit
    01.07.2006
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von keyboarder2k
    Kommt man da so einfach ran, wenn der Deckel ab ist? Leider kann ich mir als Schwalbe-Neuling unter "2 Uhr hinterm Kupplungsritzel" nichts vorstellen. Kann man das besser beschreiben? Hat vielleicht jemand sogar ein Bild davon?

    P.S.: Die Ölablaßschraube ist doch die große ganz unten unter dem Motor?!
    Ja, Hallo erstmal!

    Komisch - genau das ist uns heute auch passiert. Zum Glück im Carport, also ohne ADAC. Wir haben also mal den Motor rausge"rupft" und nachgesehen. Das mit dem Sprengring war´s zwar nicht - aber so ähnlich:

    die Gabel vom Ziehkeil war runtergesprungen. Wir haben Bilder mitgeschickt - guckst du.

    Viel Spaß beim Schrauben^^ und viele Grüße aus dem sonnigen Barntrup
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    @getriebesalat:
    Das is aber n /2 Motor bei dir.
    Meines Wissens nach ist der /1 Mototr anders aufgebaut was das getriebe angeht.
    We`re the sultans of swing!

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    Wernigerode
    Beiträge
    141

    Standard

    hi erstmal die frage ist das nen Luft gekühlter motor? wenn nein kanns auch an der Gang einstellung liegen.
    Aber vorher mal den Sprengrig gugen ob der noch heil ist denn wenn der abgenutzt ist dann läuft gar nix mehr.
    Leider hatte ich das Problem auch. wo ich noch keine erfahrung hatte.
    Aber du musst immer nach dem Motto geh "Übung macht den Meister"

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Schalten mehr möglich
    Von poss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 10:12
  2. Kein Schalten mehr möglich
    Von jakobsen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 12:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.