+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schaltprobleme 2.->3. Gang bei hohen Drehzahlen KR51/1


  1. #1

    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    3

    Standard Schaltprobleme 2.->3. Gang bei hohen Drehzahlen KR51/1

    Hallo,
    ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Da ich Schwalbenanfänger bin, bin ich momentan etwas hilflos.

    Meine KR51/1F; KR51/1H BJ 79, hat seitdem ich sie habe, d.h. seit ca. 3 Monaten, Probleme mit der Schaltung gemacht. Häufig kann ich nicht vom 2. in den 3. Gang hochschalten. Ich lande meist im Leerlauf dazwischen. Auffällig ist, dass dieses Problem fast nur bei hohen Drehzahlen auftritt. Wenn ich schon bei niedrigen Drehzahlen schalte, funktioniert es meistens. Das ist natürlich nervig, weil man bei niedrigen Drehzahlen im 3. Gang kaum vorwärts kommt.
    Schalten zwischen 1., 0. und 2. Gang geht ohne Probleme.

    Die Kupplung habe ich nachgestellt, und zwar nicht nur am Bowdenzug sondern an der Madenschraube direkt an der Kupplung. Sie trennt und schließt also richtig - da bin ich mir relativ sicher.

    Jetzt habe ich versucht, die Schaltung mit den zwei Schrauben am Motorblock einzustellen. Ich habe nur die Schraube für den oberen Anschlag verstellt, weil da ja das Problem liegt (und weil man an die viel besser rankommt). Ob ich die Schraube nun raus- oder reingedreht habe, kann ich nicht mehr sagen. Jedenfalls ist es jetzt noch schlimmer: ich kann kaum noch in den 3. Gang schalten, nur bei sehr niedrigen Drehzahlen.

    Jetzt die eigentlichen Fragen: kann man dieses Problem überhaupt über das Schaltungeinstellen lösen, oder muss man etwas anderen probieren?

    Ich würde jetzt die Schraube für den oberen Anschlag herausdrehen und schauen, ob es besser wird. Ist das richtig, oder habe ich falsch gedacht?

    Muss ich unbedingt auch die Schraube für den unteren Anschlag justieren, wenn das Herunterschalten problemlos funktioniert?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ob hoch oder runterschalten ist eigentlich egal...

    die vordere schraube ist für den 3. Gang verantwortlich, die hintere für den 1. Gang.

    im normalfall stellt man gleich beides ein, aber wiederhol das doch erstmal mit der vorderen schraube.
    die Anleitung findest du ja in der FAQ, wichtig ist vorallem das du den Schalthebel die ganze Zeit gedrückt hältst

    edit: www.schwalbennest.de/index.php?option=com_content&task=category&section id=3&id=7&Itemid=95

  3. #3

    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich habe jetzt nochmal probiert, die Schaltung einzustellen, und die vordere Schraube Stück für Stück herausgedreht.
    Ein bisschen besser wird es, aber auch wenn ich die Schraube fast ganz heraus drehe, lässt sich der 3. Gang nicht ordentlich schalten. Bei hohen Drehzahlen, will er einfach nicht rein.

    Getriebe beschädigt? Oder muss ich etwas anderes einstellen?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn das Einstellen der Schaltung mittels der beiden Anschlagschrauben der Ratsche oben auf dem Motor nicht hilft, dann muß der Motor wohl leider von einem Fachmann mal zerlegt und nachgeschaut werden. Möglicherweise ist ja die Schaltgabel, die die Zahnräder des zweiten Ganges hin und herschiebt, seitlich verschlissen oder verbogen oder an irgend einem Zahnrad sind die Schaltklauen abgebrochen bzw. so abgeschliffen, dass das andere Zahnrad nicht mehr mitgenommen wird.
    Die "äußeren" Schaltungsteile unter dem Kupplungsdeckel kannst du nach Ablassen des Öles auch mal selber kontrollieren und prüfen.

    War denn immer genug und das richtige Getriebeöl aufgefüllt?
    Mach mal einen Ölwechsel mit SAE80, SAE80W oder nimm EP80 von Castrol (mein persönlicher Favorit). :)

    Abschließend noch Eines, Herr Dr. Klöbner: Die Ente bleibt draußen !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zündaussetzer bei hohen drehzahlen
    Von zauberlehrling im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 20:29
  2. [S50 B1] Bei hohen Drehzahlen sense?
    Von chefkoch_ndh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 13:58
  3. Rasseln bei hohen Drehzahlen
    Von Starheezer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2003, 21:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.