+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schaltprobleme bei KR 51/1 (Hanfschaltung)


  1. #1

    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4

    Standard Schaltprobleme bei KR 51/1 (Hanfschaltung)

    hi :)
    also ich hab eine KR 51/1 mit Handschaltung. Mein Problem ist, dass ich zwar Kuppeln und den Gang am Griff einlegen kann, ich jedoch keinen Widerstand bekomm (ist halt wie als ob ich nur Leerlauf hätte). Kupplung funktioniert, und Schaltung hab ich acuh nachgestellt, dass ist also nicht mein Problem. Ich denke der Fehler liegt im Getriebe, hab allerdings keine ahnung, ob es wirklich das ist.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Kannst Du denn unten am Motor den Schalthebel betätigen und damit die Gänge einlegen?

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    Meinst du den schalthebel über dem Gehäuse des Getriebes?? Also falls du diesen meinst, den kann cih per Hand bewegen und außerdem lässt der sich acuh mit der Handschaltung bewegen. Bis dahin funktioniert das alles.. nur glaube ich, dass ich selbst wenn cih diesen Hebel beweg sich in dem Getriebe an sich, nichts tut. :/

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Ja genau den meinte ich.

    Allerdings kommen wir mit dem Glauben hier nicht weiter. Der soll ja angeblich Berge versetzen können, da es die in der Simme hoffentlich nicht gibt, hilft nur Wissen weiter.

    Dann bock den Bock auf, dreh mal am Rad (Hinterrad) und fummel an DEM Schalthebel am Motor rum und fühle zumindest, ob Du etwas spüren kannst.

    Seit wann tritt dieser Fehler denn auf? Gab es irgendein Geräusch oder hast Du am Motor/Getriebe etwas geschraubt?

    Und gaaaanz wichtig: füll bitte Dein Profil aus. Vielleicht wohnt jemand "ümme Ecke", der Dir beim Ratlos-Sein helfen kann.

    Peter

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Hanfschaltung ist sowieso verboten, wegen der Rauschentwicklung

  6. #6

    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    @Zschopower .. also ich habe nichts am getriebe oder motor geschraubt. Naja nachdem ich angefahren bin, wollt ich in 2. Gang schaltn, stieß dabei jedoch auf keinen Widerstand (war also wie Leerlauf), da hab ich erstma angehaltn (lässt sich ja ohne vortrieb auch nicht vermeiden) und seitdem hab ich kein gang mehr bekommen.

    @peter: verboten nich direkt, muss man halt anmelden besonders lustig ist das übrigens für alle fahrer hinter dir

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hast du überhaupt Getriebeöl im Getriebe?
    Mach mal die beiden Seilzüge ab und schalte dann den Hebel oben auf dem Motor von Hand durch, ob sich die Gänge da einlegen lassen. Eventuell dabei etwas das Hinterrad hin- und herbewegen.

  8. #8

    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    also ich hab das acuh schon probiert, mit dem Schalthebel die Gänge einzulegen, klappt abr auh nich ^^ also ich hab vor 2 monaten erst neues öl rein gemacht, dass dürfte eigenltich passen, ich guck allerdings trotzdem mal

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schaltprobleme
    Von ollib09 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 13:18
  2. Schaltprobleme
    Von DrHasi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 17:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.