+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 22 von 22

Thema: Schaltung einstellen SR50


  1. #17
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Glückwunsch, du hast dir ins Knie geschossen!!! Tuts auch ordentlich weh?

    Den Ziehkeil zieht man nicht einfach mal so heraus. Zu reinigen gibts daran auch nichts.
    Simson-S51-5-Gang-Getriebe • AKF - Automobile Kraftr

    Hier gab es mal eine Anleitung, die es angeblich ermöglicht, die Kugeln (Schaubild Teilenummern 16 und 18) ohne das Spalten des Motors wieder in die Abtriebs-Welle zu fummeln. Ich kann es mir nicht vorstellen*, aber du bist nun in der glücklichen Lage, die Anleitung von vorn bis hinten durchzutesten.

    Viel Erfolg

    P.S. für´s nächste mal nimm einen Dorn in der Stärke vom Innendurchmesser der Abtriebswelle und schiebe mit diesem den Ziehkeil aus der Abtriebswelle und lasse den Dorn bis zum Einbau des Ziehkeils in der Welle stecken.

    * Rollt dir nur eine der "schnurfedergehaltenen" Kugeln (Nr.18) durch die etwas größeren Löcher in der Welle ins Getriebe und wird während der Fahrt von den Zahnrädern zermahlen hast du ein noch größeres Problem.
    Ich rate zum spalten des Motors.

    Habe aber trotzdem mal die Anleitung für dich rausgesucht:
    Getriebe
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    Vielen Dank für die Antwort, die mir gar nicht weiterhilft, außer dass sie mich dumm darstehen lässt. Bringt Dir hoffentlich was. Übrigens, laut Schulungsvideos (an welche ich mich halte, bin halt kein gelernter Schrauber, aber danke für den Hinweis, dass ich auch dafür zu blöd bin) sind bei der Motorregeneration (und nichts anderes habe ich gemacht) sämtliche Teile einer Sichtkontrolle zu unterziehen, und dabei soll auch die Ziehkeilwelle begutachtet werden. Danke aber für die Sache mit dem Knie, ich werde es das nächste Mal berücksichtigen. Wenn ich recht überlege werde ich mir das aber gut überlegen, bevor ich mir wieder so etwas anhören muss.

  3. #19
    Tankentroster Avatar von Dorni
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    136

    Standard

    Mahlzeit. Es ist sehr gut möglich, das du auf der Ziehkeilwelle den 2. Gang hast, aber die Schaltwalze schon im 1. Gang ist, nämlich dann, wenn die Kontermutter der Einstellschraube auf dem Motor ab ist. Schalte die Schaltwalze in den 2.Gang, schraube die Einstellschraube mal wieder drauf und fest, schalte dann in den ersten und wiederhole den Einstellvorgang.

  4. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Bastesque Beitrag anzeigen
    [.....]
    Keine Ahnung was du für ein Video angesehen hast, aber ist auch Wurscht. Rausziehen, angucken, mit dem Lappen einmal drübber und wieder verbauen ist nicht unbedingt eine Regeneration. Aber wenn es das Video so verlangt...
    Sicherlich wollte ich dich nicht dumm dastehen lassen oder als dumm darstellen.

    Aus deinem Post geht nicht hervor, dass du einen Motor regeneriert hast. Was du da schilderst ist etwas anderes. Ich würde es eher so umschreiben: "Wer keine Arbeit hat, macht sich welche".

    Um hier Hilfe zu bekommen solltest du deinen Post vielleicht noch einmal überarbeiten, denn so richtig schlau werde ich daraus nicht.
    Für mich geht da nur hervor das du deinen Ziehkeil aus der Welle gezogen hast und selbigen nicht wieder einschieben kannst. Und genau dazu habe ich dir ja schon etwas geschrieben.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #21
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    Hallo nochmal,

    zugegeben, das Wort Regeneration habe ich nicht reingeschrieben. Da es sich aber um bereits etwas ältere Modelle handelt und in diesem Forum gefühlt jeder schon einmal einen Motor regeneriert hat, bin ich einfach davon ausgegangen, dass ihr wisst, was ich meine. Es ist halt immer schwierig. Ich weiß, dass viele meiner Fragen Fliegenmist für erfahrene Leute sind, aber man lernt halt nur, wenn man es tut. Bin schon enttäuscht genug, wenn trotz sorgfältiger Arbeit etwas nicht klappt, da entmutigen mich Posts wie Deiner nur noch mehr. Aber egal, ich werde Dornis Hinweis mal nachgehen, vielleicht ist der Teufel ja ein Eichhörnchen und "schnell" gefunden..

  6. #22
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Schildere doch mal ganz klar was da gerade auf der Weerbank liegt.
    Eine mit Ritzeln bestückte Losradwelle mit gezogenen Ziehkeil?
    Oder der komplette Motor?
    Wenn es nur die Welle ist zerlegst du die Welle, schaust gleich mal ob die Kupferschicht noch vorhanden ist, bestückst sie anschließend mit ihren Kugeln.

    Anderenfalls hast du mehr Arbeit. Dann kannst du es nach der oben verlinkten Anleitung versuchen, oder spaltest den Motor nocheinmal...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schaltung S51 einstellen???
    Von udosch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 21:11
  2. Schaltung einstellen
    Von templerxx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 17:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.