+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schaltung M53


  1. #1
    Moz
    Moz ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    227

    Standard Schaltung M53

    Hallo,

    da die Suchfunktion kein - für mich - brauchbares Ergebnis geliefert hat, möchte ich meine Frage hier stellen.

    Ich habe vor 2 Wochen eine Schwalbe 51/1, BJ 80 bekommen. Sie ist ziemlich wenig gelaufen (6600 km). Das einzig große Problem habe ich mit der Schaltung.

    Es lässt sich absolut kein Gang schalten. Nachdem ich den Kupplungsdeckel abgeschraubt habe musste ich feststellen, dass die Fußschaltwelle gebrochen war. Am nächsten Tag habe ich eine neue besorgt und wollte die Schaltung ausprobieren, es lässt sich aber wie gesagt kein Gang schalten.

    Ich habe mit diesem Motortyp ziemlich wenig Erfahrung, deshalb bitte ich um Hilfe. Soll ich vielleicht mit den Einstellschrauben experimentieren? Oder was könnte kaputt sein? Der Motor ist ziemlich "frisch", wurde sehr wenig gefahren und schonend gelagert, das Innenleben müsste noch in Ordnung sein.

    Vielen Dank im Voraus,

    Robert

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das Einstellen der Schaltung kann sicher nicht schaden.
    Schau auch mal nach, ob nicht vielleicht eine Blechnase an der Ratsche gebrochen ist, dort wo der Hebel reingreift (rechts).

  3. #3
    Moz
    Moz ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    227

    Standard

    hallo,

    wie ich sehe, ist nichts gebrochen, kann aber weiterhin in keinen Gang schalten.

    Ich befürchte, dass der Motor auseinandergenommen werden muss. Ist eigentlich schade, da er außer der Schaltung keine Probleme hat.

    So weit ich weiß, müssen einige (aber nicht alle) Lager erneuert werden, wenn der Motor getrennt wird.

    Kann jemand vielleicht eine Liste mit all den notwendigen Teilen (Lager etc.) erstellen, die beim Auseinandernehmen unbedingt benötigt sind?

    Danke,

    Robert

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn schon auseinander, dann ALLE Lager tauschen. Sonst fängst du nochmal von vorne an, weil das gerade nicht getauschte Lager defekt ist.
    Entweder richtig oder gar nicht!


    .....und jetzt geht wieder die Debatte über den Lagertauch alla Meister Röhrig los. Das is doch noch güd, das kann man nochma nehmn.....


    Du brauchst einen Dichtungssatz, einen Lagersatz und einen Wellendichtringsatz, sowie die Teile, die du erst nach dem Spalten mit der Trennvorichtung, als defekt begutachtet hast.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Moz
    Moz ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    227

    Standard

    hallo,

    alles klar, danke für die Antwort.

    Ein Fachmann wird den Motor trennen, da mir einfach die Erfahrung und Zeit fehlt.

    Ich werde jedenfalls berichten, wenn ich weiß, was kaputt war. Bin schon ziemlich gespannt...

    MfG,

    Robert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schaltung neu?
    Von JohnnieWalker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 19:15
  2. schaltung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von simsonkönig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 09:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.