+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schaltung Schwalbe KR51/1


  1. #1

    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    9

    Standard Schaltung Schwalbe KR51/1

    Bin seit einer Woche besitzer einer Schwalbe, leider habe ich Probleme mit dem Getriebe. 1. und 3. Gang springen unter Last raus. 3. Gang funktioniert nach Einstellung lt. Reperaturanleitung. 1. Gang lässt sich noch schlechter schalten. Habe Gang eingelegt und Schraube eingedreht bis ich gespührt habe, dass sich der Schathebel nach oben bewegt, dann Schraube gekonntert. Ergebnis schalten fasst unmöglich, Gang springt sofort raus. Daraufhin Schraube mehr gelockert, schaltet etwas besser aber Gang springt beim anfahren a Berg wieder raus.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wie alt ist der motor / wieviele km hat der wech? wenn du das mit wiederholtem einstelen nicht in den griff bekommen kannst ist wahrscheinlich die feder von der gangverrastung verschlissen (zu kurz geworden). um das zu beheben müsste der motor dann auf...
    ..shift happens

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    du redest nur von einer Schraube an der du eingestellt hast, du weißt aber das es 2 gibt oder?
    stell am besten noch mal alles nach dieser Anleitung ein: www.schwalbennest.de/index.php?option=com_content&task=view&id=50&Itemi d=95 :wink:

  4. #4

    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    Natürlich, beim 3. Gang ist mir das Einstellen ja auch gelungen. Ich befürchte langsam auch das irgendwie eine Feder ausgeleiert ist oder ähnliches.
    Die Schwalbe ist Baujahr 68, der Motor wahrscheinlich auch, lt Verkäufer aber instandgesetzt - ich befürchte aber nicht das Getriebe. Gibt es vielleicht noch einen Trick ohne den Motor zu zerlegen Erfolg zu haben.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also bei mir war s so dass ich 1. und 2. gang super schalten konnte, der dritte aber immer so 4 anläufe brauchte beim schalten bis er drin blieb. und selbst dann kam er zwischendurch immer mal wieder rausgehopst. wer hat den motor denn in stand gesetzt? diese feder ist ziemlich verborgen, und wenn man nicht weiß das es die gibt und was sie tut übersieht man die gerne mal. mein motor war nämlich auch "in stand gesetzt" (zu deutsch: kaputtrepariert...)
    ..shift happens

  6. #6

    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    Habe mich in einer Werkstatt erkundigt, Einstellschraben sind bei dem Typ nur zur Begrenzung des Schaltweges und haben keinen Einfluss darauf ob der Gang rausspringt oder nicht. Werkstatt tippt auf angebrochene Klaue oder verschlssene Rastung oder Feder. Hilft wahrscheinlich alles nichts Motor muss auf.
    Habe noch einen 2. Motor, lasse ihn in Werkstatt überholen 130 € und baue den ein. Kann in der Werkstatt auch Abzieher und anders Werzeug borgen und werde mich im Winter mal dran machen. Im Moment habe ich nicht genug Zeit und Ruhe.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    sehr gut. dann mach auch gleich alle lager neu und bau neue simmerringe ein (viton). dann haste ruhe. wenn du noch ne kurbelwelle mit gleitlagern verbaut hast und geld übrig ist, verbaue ne neue mit nadellagern. dann kanste 1:50 fahren.

    aber vorsicht: motor spalten ist nur was für erfahrene schrauber!!!
    ..shift happens

  8. #8

    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    Bin zwar nicht direckt vom Fach aber gelernter Feinmechaniker, habe so etwas früher (vor 20 Jahren) schon öffter an MZ 150 ES gemacht. Der Aufbau ist ähnlich.
    Melde mich bei neuen Problemen wieder und werde meine Erfahrungen bei der Instandsetzung des Motors mitteilen.
    Also bis bald, vielen Dank für die Hinweise speziell an Möffi.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1S Schaltung
    Von Mellops im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 01:08
  2. Schwalbe Kr51/2 Schaltung ohne Funktion
    Von Sunflower601 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 21:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.