+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schaltung bei SR50 3B


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallöchen!!!!

    So, als erstes vielen Dank, für die Hilfe bei den letzten Fragen meinerseits!!!


    So. inzwischen weiß ich, dass ich die letzten Wochen einen SR50 B3 restauriert habe und nach vielen kleinen Problemen dieses tolle Ding fahrbereit gemacht habe. Versichert ist auch schon.
    Gespannt wie ich war habe ich es dann vor die Tür geaschoben, angemacht und wollte losfahren.... Denkste!!!!

    Erstens habe ich kein Standgas. er reagiert super auf den Drehregler und gibt ordentlich Power aber Standgas ist gleich null und er geht aus. das Verstellen der Schraube hat absolut keinen Effekt.. Was kann das sein???

    Zweitens bin ich einfach zu blöd für die Schaltung... Kann mir irgendjemand erklären wie ich Schalten muß, bzw. wo welcher Gang ist??

    Also, Kupplung ziehen, den Schalthebel nach vorne bzw. nach hinten verändert den Gang, aber wie komme ich geziehlt vom Leerlauf in den ersten, dann zweiten und schlußendlich in den dritten Gang und zurück???

    Vielen Dank schonmal!!!

    Nils

  2. #2
    Tankentroster Avatar von zx81
    Registriert seit
    01.05.2003
    Ort
    Brunswiek
    Beiträge
    127

    Standard

    Hallo Nils

    die Schaltreihenfolge ist: 1 - 0 - 2 - 3
    Also aus dem Leerlauf nach vorne in den ersten und zurück über den Leerlauf in den zweiten und noch mal zurück in den dritten Gang.
    Runter geht es vom dritten in zwei Schritten nach vorne in den Leerlauf

    Wenn Du kein Standgas hast, solltest Du mal die Leerlaufdüse im Vergaser reinigen. LL-Düsengröße ist 35, Start-Düse 60 und Hauptdüse 70.

    Peter

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    genau wobei du von den 2. in den 1. nur einen tewas längeren weg schalten musst also nciht 2 mal schalten zurück genauso! der leerlauf ist halt genau da zwischen mit etwas fußspitzen geföhlt hat man das sehr schnell draußen

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Hallo,
    als ich das erste mal auf meiner SR50 sass hatte ich das gleiche Problem.Ich war vorher nur Schaltmoppeds mit Klauengeschalteten Getriebe gefahren wo der erste nach unten und alle anderen nach oben gingen.Bei der SR 50 muss man sich umgewöhnen.
    1.Sieh hat ziehkeilschaltung.
    2.Durch die untenliegende Schaltstange ist der Gangwechsel mit viel mehr Spiel zu erledigen.
    3.DEr 1.Gang wird nach vorne geschoben und der 2.Gang am besten mit der Fusssohle nach hinten gezogen.(wegen der Hebeleien)
    Nach oben drücken mit dem Fussspann wie bei normalen Schaltmaschinen bewirkt nichts!!!!!
    4.In den Leerlauf kommt man am besten indem man von dem 2.Gang kommend
    ohne Zwischengas den Schalthebel(Schieber?)nochmal kurz mit gefühl nach vorne schiebt.Gibt man dabei kurz Gas ist man sofort im 1.Gang.
    Gruss Andreas
    PS.Ist reine Gefühls-und Übungssache-eben ungewohnt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schaltung blockiert am sr50
    Von orko im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 11:17
  2. Schaltung des Sr50
    Von Sebo91 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 13:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.