+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schaltwippe teigig


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von T19U
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    37

    Standard Schaltwippe teigig

    Hallo. In der Suche habe ich leider nichts gefunden. Bei meiner 1er geht die Schaltwippe schlecht in die Ruhestellung. Soll heißen, das sie sich teigig anfühlt und ich denke, das dort eine Feder gebrochen ist. Meine Frage: Komme ich da rann, wenn ich den Seitendeckel abnehme oder muß ich den Motor spalten? Oder hat das gar eine andere Ursache? Sie fährt aber top. Bye.

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    nein, seitendeckel ab, feder anschauen, wenn sie gebrochen ist die teile suchen.
    wen du alle findest, glück, dann brauchte nicht spalten...
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von T19U
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    37

    Standard

    Danke dir. Ich dachte schon, ich muß spalten. Bin erleichtert. Bye.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Was heißt "teigig" ?
    Da gibt es eine Feder, die dafür sorgt, daß der Schalthebel immer wieder zurück in die Ausgangsposition kommt.


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schaltwippe tot
    Von kingsachse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 14:55
  2. Schaltwippe
    Von Vogeltyp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 19:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.