+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Das scheints sehr bekannte Thema: Unterbrecherzündung Vs. Verschleißteilewechsel


  1. #1

    Registriert seit
    23.06.2010
    Ort
    Landsberg
    Beiträge
    2

    Standard Das scheints sehr bekannte Thema: Unterbrecherzündung Vs. Verschleißteilewechsel

    verehrte vereinskollegen und schwalbengenossen,

    das ist mein erster beitrag (ich hoffe ich versaus nicht gleich).
    seit ich mir eine KR51/2 (*83) vor ein paar monaten gekauft habe bin ich ein fleissiger leser eures forums geworden. ich wurde ja schließlich von anfang an gewarnt! basteln lesen eintauchen in die materie versagen lesen und von vorn! einiges an bastelarbeiten hat ja schon prima geklaptt aber jetzt is

    nun ja! hier ist mein problem:

    (da ihr schon da oben so viel zeit mit meinen ergüßen verbringen musstet; der rest nun in videoform!)

    YouTube - Schwalbenprobleme

    PS: ich hoffe es es war nicht zu vermessen gleich ein neues thema zu eröffnen

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Moin und herzlich Willkommen,
    du hast jetzt jetzt den Unterbrecherabstand bei OT auf 0.4mm eingestellt, der Unterbrecher wird aber 1,8mm vor OT auf die maximalen 0,4mm eingestellt.
    Das einfachste ist es erstmal die Markierung an Polrad, Motorgehäuse und Grundplatte (ja richtig gelesen, dort ist normalerweise auch eine) in eine Fluch zu bringen und dann den Unterbrecherabstand ein zu stellen, dann läuft der Motor normalerweise auch.
    LG

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Küstenschwalbe Beitrag anzeigen
    Moin und herzlich Willkommen,
    du hast jetzt jetzt den Unterbrecherabstand bei OT auf 0.4mm eingestellt, der Unterbrecher wird aber 1,8mm vor OT auf die maximalen 0,4mm eingestellt.
    LG
    völlig falsch. Der Kontacktabstand wird beim höchsten Nockenpunkt auf 0,4mm eingestellt.
    Bei 1,8mm vor OT soll der Kontackt gerade öffnen ( soll 0,03mm offen sein.... ) .
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Mal grundsätzlich find ich die Idee mit dem Video ja witzig, aber wenn ich erst vier Minuten Filmchen gucken muss, bevor ich überhaupt weiss, worum es geht, klick ich den nächsten Thread an und les lieber ne präzise formulierte Frage. Bei absolut exotischen Problemen, wo man ohne Visualisierung nicht weiterkommt, mag das angemessen sein. Aber so ein Aufwand für ne Unterbrechereinstellung?

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Wieso stellst Du die Zündung nicht ein? Kontaktabstand reicht nicht.

    Schönes Fimchen. Vielleicht nächstes mal auf Makro stellen.

    Wenn die nicht vorher gut gelaufen wäre, hätte ich gesagt die läuft vie zu fett. Was passiert wenn Du beim aufen den Benzinhahn zumachst? dreht sie dann irgendwann hoch?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Das Video ist gut gemacht, aber doch viel zu viel Aufwand für so´ne Lächerlichkeit. Na, gut, dass man die Gute wenigstens mal laufen hört. Da seh´ ich´s genauso wie TO: Wär die nicht vorher mit dem Vergaser gelaufen, hätt ich auch gesagt, die läuft viel zu fett, oder der Auspuff ist zu. So kann wohl nur die Zündung sehr falsch eingestellt sein. Also: Die 0,4 mm am Unterbrecher sind bei maximaler Öffnung einzustellen, das muss nicht der OT sein, und mit dem Schraubendreher, auch wenn´s ein guter ist, findet man den OT im Bedarfsfall auch nicht präzise. Den Abstand einstellen reicht auch nicht, der Zündzeitpunkt muss richtig eingestellt werden. Was heißt denn im Video "Grundplatte wurde analog der Motormarkierungen in Stellung gebracht" ? Öffnen die Kontakte sauber im richtigen Moment (1,8 mm v.OT)? Am besten ist es immer, eine Messuhr zu verwenden, aber so, wie´s aussieht, hast Du die nicht zur Hand. Da musst Du Dich halt an der Motormarkierung orientieren. Wenn die Polradmarkierung dort steht, müssen die Kontakte beginnen sich zu öffnen. Und das muss ordentlich überprüft werden, nicht nur mit Hingucken. Ist mit der Motormarkierung trotzdem keine sehr genaue Sache.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Ich entschuldige mich noch mal für die falsche Auskunft, bin da wohl etwas durch einander geraten.
    Sorry

  8. #8

    Registriert seit
    23.06.2010
    Ort
    Landsberg
    Beiträge
    2

    Standard

    Super vielen Dank für alle eure schnellen Antworten! Habe den Unterbrecher nun wie beschrieben eingestellt!
    Das (nicht ganz so prickelnde) Ergebnis könnt ihr euch in einen 1:17min langen Video angucken (happs diesmal extra kurz gehalten^^)

    YouTube - Schwalbenproblem Teil 2

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Der ZZP stimmt wahrscheinlich immer noch nicht (??). Die Markierungen müssen nämlich leider nicht stimmen...

    Guck mal folgendes (ohne Messuhr): OT suchen (wo der Schraubendreher am weitesten rausguckt), danach von dort aus Polrad um 2 cm umfang zurückdrehen. In etwa dort muss der Unterbrecher gerade so öffnen.

    Ist das so? Oder öffnet der Unterbrecher völlig an anderer Stelle?

  10. #10
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Mach doch mal den Benzinhahn zu und schau ob's besser wird. Dafür müsste der Motor allerdings laufen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. MZ Unterbrecherzündung
    Von Küstenschwalbe im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 10:12
  2. Sehr Sehr schwaches Rücklicht KR51/2L
    Von Area51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:18
  3. "wenn heiß dann aus" Sehr altes Thema aber trotzdem bitte le
    Von silvertone im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.08.2003, 15:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.