+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schepper, krach, knack im Getriebe


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27

    Standard Schepper, krach, knack im Getriebe

    Hallo Leute,

    ich bin heute mit meiner S50 B ausgeritten und wollte vom ersten in den zweiten Gang schalten und es fing an zu krachen (nicht nur einmal pro Schaltvorgang). Das selbe spiel auch beim Schalten vom zweiten in den dritten Gang (vielleicht nicht ganz so extrem). Hab es noch ein paar mal versucht, aber das krachen verschlimmert sich eher.

    Also zweiten Gang eingelegt und die 12 Km zur Freude aller sich mit mir im Berufsverkehr befindlichen Autofahrer zurückgelegt. An der Ampel dann schnelle Fußpaddelbewegungen um in Schwung zu kommen (dachte es kann nicht Schaden die Kupplung ewig schleifen zu lassen). Dies wurde durch laute Hupkonzerte und Stinkefinger gewürdigt. Selbst Joghurtbecher mußte ich vorbei ziehen lassen.

    Naja ich hatte sowieso schon ein wenig Probleme mit der Kupplung, wollte diese nach Anleitung einstellen. Im Stand bei gezogener Kupplung verändert sich die Drehzahl. Nun folgendes Problem: Ich kann die Kontermutter von der Einstellschraube nicht lösen, da die Schraube total vermurkst ist. Kann man da getrost mit nem kleinen Meißel und Hammer raufkloppen um den Schlitz wieder zum Schlitz zu machen?

    Nun die Frage an die Experten:

    1. Kann solch ein extremes Krachen eigentlich an einer verstellten Kupplung liegen?
    2. Was mache ich mit der Schraube?
    3. Sollte ich lieber mal das Öl ablassen und den Deckel aufmachen?

    Vielen Dank für Eure Ratschläge!!!!!!

    Gruß aus Berlin
    Johannes

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Nun freilich, wenn die Kupplung nicht trennt, wird der Gangwechsel geräuschvoll bis unmöglich.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27

    Standard

    Woher weiß ich den ob die Kupplung nicht richtig trennt?
    Die Gänge lassen sich schalten.

    Vielleicht noch ein Tipp wie ich mit der Einstellschraube weiter komme?

    Gruß
    Johannes

  4. #4
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @s50,

    wenn Du nur das Problem mit der Kontermutter hast - Kupplungspaket festhalten und mit nem gekröpften Ringschlüssel die Mutter runterdrehen. Ob Du dazu den Seitendeckel abmachst oder Dir anders hilfst (beim Kupplung fixieren), ist Dir überlassen.

    Qdä

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. mein schwalbe knack
    Von zwen84 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 10:16
  2. Schepper Schepper.......
    Von Swensen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 11:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.