+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Schiefes Vorderrad bei Simson Star (SR 4 2/1)


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard Schiefes Vorderrad bei Simson Star (SR 4 2/1)

    Hallo Zusammen!

    Bin seit einer Woche stolzer Besitzer einer Simson SR4 2/1, die auch eigentlich in einem recht passablen Zustand ist.

    Nun habe ich heute aber entdeckt, dass das Vorderrad ziemlich schief in der Aufhängung sitzt und an dem linken Stoßdämpfer scheuert. Auf den Bildern kann man das, denke ich, ganz gut erkennen:

    Bild 1Bild 2Bild 3

    Auf Bild 3 seht ihr die andere Seite.

    Gibt es eine Möglichkeit das Rad vertikal auszurichten, oder meint ihr, da ist etwas verbogen? Was würdet ihr tun?

    Was würdet ihr zu dem Verkäufer sagen, der die Simson als "fahrbereit" verkauft hat? Habe 340,- gezahlt.

    Habt Dank und seid gegrüßt,

    Tobias

  2. #2
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Bau das Rad mal aus und schaue, ob ein Radlager schief eingebaut wurde.
    Die Radlager verbergen sich hinter den Gummis wo der Bolzen durchgeführt wird.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ganz einfach , der Schwingenträger ist verbogen .

    Den brauchst Du neu
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard

    Wow, das geht ja flott hier :)

    @poss: Das werde ich mir nächsten Montag mal anschauen, bin leider bis Sonntag verreist und kann so nicht weiter basteln.

    Wenn's am Schwingenträger liegen sollte, brauch ich dann einen für rechts und einen für links? Was ist mit dem Stoßdämpfer, würdet ihr den auch austauschen?

    Gruß

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Es gibt in Deiner Simme nur einen Schwingenträger
    Und es ist der Schwingenträger , kann man gut erkennen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zwar könnte natürlich auch der Schwingenträger verbogen sein, aber das sieht mir eher aus, als wäre die Schwinge verbogen bzw. das Auge des Schwingenlagergummis abgerissen, oder die Schwingengummis sind restlos verschlissen und fehlen´. Vielleicht sind auch die Radlager kaputt bzw. das Distanzrohr dazwischen fehlt oder aber es sind vorn zwei verschiedene Stoßdämpfer eingebaut (ein vorderer und ein hinterer Dämpfer). Ich tippe ja auf die Schwingenlagergummis.

    Bau die ganze Sache erst mal komplett auseinander, mach Fotos von den einzelnen Teilen und stell diese dann hier rein. Dann sehen wir weiter.
    Das wird aber sicher keine unlösbare Aufgabe sein und die Kosten halten sich dabei bestimmt auch in Grenzen, wenn du dir eventuell benötigten Teile gebraucht bei Ebay besorgst.

    Wenn der Verkäufer die Gewährleistung im Kaufvertrag nicht ausdrücklich ausgeschlossen hat, dann kannst du ja verlangen, dass er dir das repariert oder du trittst vom Kauf zurück, wenn er das nicht macht oder kann. Oder er soll dir z.B. 50,- oder 80,- Euro von den gezahlten 340,- Euro wiedergeben, damit du das selber reparieren kannst.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard

    Da bin ich wieder!

    Hab die Teile eben auseinander gebaut und Fotos gemacht:

    http://www.bilder-hochladen.net/files/ab7j-2-jpg.html
    http://www.bilder-hochladen.net/files/ab7j-3-jpg.html
    http://www.bilder-hochladen.net/files/ab7j-4-jpg.html

    Die Schwinge (?) ist definitiv verbogen, bei dem Schwingenträger bin ich mir nicht ganz sicher. Gibt es eine Methode dies zu überprüfen?

    Schwingengummis, Schrauben etc. werde ich komplett austauschen. Da wurde wohl einiges zusammen geschustert (verschiedene Schraubengrößen, fehlende Muttern..)

    Bin gespannt auf eure Tipps. Grüße

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    hi,
    ja, du hast recht, deine schwinge IST verbogen. diese darfst du in deinen schrank mit merkwürdig defekten teilen stellen und dir einen ersatz besorgen.

    zum schwingenträger: kommt es mir nur so vor oder ist das rohr, an welchem mit einem bolzen die schwinge befestigt wird, nachträglich mit einer dicken schweißnaht versehen worden oder ist das nur dreck und blühender rost? schau dir bitte auch dieselbe stelle von "innen" an, dort reißt der schwingenträger am rohr gern ein. sollte sowas der fall sein, ist auch der schwingenträger zu wechseln.
    ersatz wirst du gebraucht günstig finden, achte aber auf die genannten stellen. den schwingenträger gibt es übrigens in 2 ausführungen (hat mit dem lenkanschlag zu tun). du hat die ausführung mit dem unteren lenkanschlag, erkennbar an dem aufgeschweißten "spitzblech" (am fuße des steuerrohrs), zu sehen auf deinem letzten bild. sollte deines also defekt sein, auch auf das modell achten!

    gruß sirko

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    die schwinge ist müll. richten würde ich die nicht mehr. der schwingenträger ist entweder unten total verschmockert, oder es wurde unsachgemäß dran rumgeschweißt. falls noch nicht geschehen mach den unten mal sauber und setz noch ein bild rein, welches ihn von der rad-seite zeigt.

    die schwinge ist übrigens die gleiche wie bei schwalbe, habicht, sperber. bei der gelegenheit kann man gleich die lagergummis neu machen. vorsicht, scheißarbeit!
    wenn du den schwingenträger schon draußen hast, ggf ersetzen musst, prüfe auch gleich die lenklager mit

    edit: mist, zu langsam
    die von toto angesprochenen danderen schwingeträger entstammen aus schwalben ab baujahr 77. vor diesem baujahr war das ding genau wie die schwinge bei allen vögeln gleich.
    ..shift happens

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Der Schwingenträger scheint mir ok zu sein. Wenn der verbogen wär,würde auch der Kostflügel schief stehen. Aber das kannst Du ja selbst sehen,ob der sich zu einer Seite neigt.
    Das wird wohl nur an der völlig verzogenen Schwinge liegen
    Hinterhofbastler :-D

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ja, die Schwinge ist krumm.

    Vom Schwingenträger kratz mal den Muschelbewuchs ab, dann schauen wir nochmal :)

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    immer diese ganzen doofen mit ihren gleichen gedanken

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Ja, die Schwinge ist krumm.

    Vom Schwingenträger kratz mal den Muschelbewuchs ab, dann schauen wir nochmal :)
    Ay, ay Captain, wird gemacht!

    Danke für die ausführlichen Antworten :)

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich würde Schwinge und Schwingenträger erneuern. Die sehen beide nicht gut aus und ich würde die als Schrott bezeichnen. Mach dir die Schwingenlagergummis raus und leg diese als Ersatz beiseite.
    Sind die Stoßdämpfer zwei von der gleichen Sorte oder ein vorderer und ein hinterer? Drück die mal beide zusammen. Ein Hinterer müßte schwerer als ein Vorderer zusammengehen.

  15. #15
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Na wenn er ne neue Schwinge besorgen muss nebst Schwingenträger, kann er sich doch auch gleich neue Lagerbuchsen zukommen lassen!
    Zumindest eine von beiden muss es ja hinter sich haben wegen der einseitigen Belastung.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard

    So. Hier die versprochenen Bilder.

    schau dir bitte auch dieselbe stelle von "innen" an, dort reißt der schwingenträger am rohr gern ein. sollte sowas der fall sein, ist auch der schwingenträger zu wechseln.
    Sieht gut aus, kein Riss zu sehen.

    ..mach den unten mal sauber und setz noch ein bild rein, welches ihn von der rad-seite zeigt
    http://www.bilder-hochladen.net/files/ab7j-5-jpg.html

    Soweit ich das beurteilen kann, kann ich mit dem Schwingenträger noch ne ganze Weile fahren. Würde ihn halt mit Rostschutz behandeln und neu lackieren. Was mich etwas stutzig macht ist, dass dort wo die Stoßdämpfer oben befestigt werden, die angeschweißten "Metallhalter" an einem Punkt nicht auf der selben Höhe sind. Da gibt es eine Differenz von ca. 5 mm.

    http://www.bilder-hochladen.net/files/ab7j-7-jpg.html

    die schwinge ist übrigens die gleiche wie bei schwalbe, habicht, sperber. bei der gelegenheit kann man gleich die lagergummis neu machen. vorsicht, scheißarbeit!
    wenn du den schwingenträger schon draußen hast, ggf ersetzen musst, prüfe auch gleich die lenklager mit
    Die sehen eigentlich noch ganz gut aus, Die Lager liegen in der Mitte und von dem Gummi ist auch noch reichlich da. Aber wenn ich sowieso ne neue Schwinge besorg, kann ich auch gleich neue Schwingenlagergummis kaufen. Die Lenklager sahen mir noch ganz gut aus, alle Kugeln noch da und alles schön geschmiert.


    Sind die Stoßdämpfer zwei von der gleichen Sorte oder ein vorderer und ein hinterer? Drück die mal beide zusammen. Ein Hinterer müßte schwerer als ein Vorderer zusammengehen.
    Die sind gleich. Allerdings ist der eine durch das Scheuern am Reifen ziemlich ramponiert. Besser ich tausche auch den aus, oder was meint ihr. Würdet ihr damit noch fahren?

    http://www.bilder-hochladen.net/files/ab7j-6-jpg.html

    Wo würdet ihr denn nach Schwinge, Schwingenlager(gummis) und eventuell Stoßdämpfer und Schwingenträger schauen. Bei Ebay finde ich so gut wie keine Ersatzteile. Gibt es noch andere Gebrauchtmärkte?

    Gruß, Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson Star !!! H I L F E !!!!
    Von hummeltoler im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 20:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.