+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Schlackern und Aufschaukeln


  1. #1

    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    3

    Standard Schlackern und Aufschaukeln

    Hallo Leute

    Also ich hab gestern meine schwalbe flott gemacht. aber bei der probefahrt kam es zu folgendem problem. ab tempo 40 fängt das forderad und lenker an zu schaugeln und es wird immer mehr. ich konnte die maschine kaum noch halten. hab dann geschaut was es sein könnte und hab gesehn das der eine stoßdämpfer ausgelutscht ist. hab 2 neue geholt und eingebaut. ist aber nicht wirklich besser geworden. steuersatz ist auch gut eingestellt und am rahmen oder gabel ist auch alles fest und nix gebrochen oder so. Das Vorderrad hat eine kleine 8 die aber letztes jahr auch schon so war und nicht gestört hat. reifen is auch grade drauf. Habt ihr noch einen tip was es sein könnte? noch schlimmer ist es wenn ich mein gewicht beim fahren aufs vorderrad verlagere.

    ...Gruß Henner

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Westerstede
    Beiträge
    40

    Standard

    dürften wohl die Schwingenlagerung ausgeschlagen sein, das heißt die Gummibuchsen und Hülsen der vorderen und hinteren Schwingen.

  3. #3
    simson-76
    Gast

    Standard

    zieh mal Vorderache und Schwingenachse nach !

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Such mal nach "Lenkerpendeln", da dürfte viel Hilfreiches für dich dabei sein. Aber mach schnell, das Forum zieht heut Nacht um. :wink:

  5. #5

    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    Schwingenlagerung?

    wo sitz die?

  6. #6
    simson-76
    Gast

    Standard

    Die Achse unten hinten, am vorderen Kotflügel

  7. #7

    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    werd ich morgen nochma schaun

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Radmutter festgezogen?
    Sorry aber auch das kommt vor!

    Gruß Peter

  9. #9
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Mach mal folgenden Versuch (aber vorsichtig, dass es Dich nicht runterhaut):

    Setz Dich mal beim Fahren ganz nach vorne. Verschlimmert sich das Pendeln? Dann hat sich wahrscheinlich beim vorderen Schwingenträger an einer Seite die punktgeschweisste Naht gelöst.

    Viel Erfolg

    Theo

  10. #10

    Registriert seit
    09.10.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    guten tag,
    ich bin neu hier und seit kurzem ist meine tochter stolze schwalbenbesitzerin.die schwalbe ist klasse durchrenoviert,neu lackiert usw.gestern hatte ich noch ein paar kleinigkeiten daran erledigt und dann eine probefahrt gemacht.bei ca 40 km/h baute sich plötzlich ein fast nicht beherrschbares lenkerflattern auf.ich war kurz vor dem abflug und hab mich mächtig erschreckt.ich fahre seit 1979 bis heute selber auch motorrad,aber sowas hab ich noch nie erlebt. es handelt sich um eine kr51 bj 1972.
    nach der schweißnaht und sonstigen rissen habe ich die schwinge geprüft,nix festzustellen.
    der rahmen ist auch nicht verzogen soweit ich das sehen konnte.(räder vorn hinten gefluchtet)
    das vorderrad dreht frei und hat keine unwucht.bei den reifen selber weiß ich nicht wie alt die sind.die werden aber als nächstes gewechselt.es sind pneumant reifen.gibts die firma eigentlich noch??
    das flattern verstärkt sich übrigens extrem je weiter man auf der sitzbank nach hinten rutscht.das hab ich bei der zweiten probefahrt festgestellt.wenn ich aber recht weit vorn sitze ist nix mehr am flattern.auch wenn ich es bei 40 bis 50 km/h provoziere.
    hat da noch jemand einen sinnvollen tip für mich?

    viele grüße
    rabaum

  11. #11
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Tja, wenns hinten schlimmer wird, ist dann vielleicht an der Hinterradaufhängung was defekt? Schwingenlagerung? Schwinge?

    Sind die Stoßdämpfer in Ordnung? Dämpfen die? Dämpfen die auf beiden Seiten gleich? Hinterrad zentriert und stabil? Rahmen ohne Bruchstellen?

  12. #12

    Registriert seit
    09.10.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    das problem tritt am vorderrad auf.stossdämpfer müssen wir prüfen,sowie auch die schwingenlager.hinterrad ist meiner meinung nach ok.fluchtet auch korrekt.keine risse zu sehn am rahmen.

  13. #13

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    probier mal aus das Gewicht etwas nach vorne zu verlagern.
    wenn ich zu weit hinten sitz schlackert meine auch

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von rabaum Beitrag anzeigen
    das flattern verstärkt sich übrigens extrem je weiter man auf der sitzbank nach hinten rutscht.das hab ich bei der zweiten probefahrt festgestellt.wenn ich aber recht weit vorn sitze ist nix mehr am flattern.
    @Mr Clou: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil !

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.