+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schlechten Lack entfernen, ohne den alten Originallack zu zerstören


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Winsen Luhe
    Beiträge
    234

    Standard Schlechten Lack entfernen, ohne den alten Originallack zu zerstören

    Hallo,

    ich habe da diesmal keine Simson zur Behandlung, sondern ein Fahrrad. Das ist mal sehr einfach übergestrichen worden. Es sieht nicht sehr schön aus.... daher würden wir den Lack gerne entfernen. Es wurde vor dem Streichen nicht angeschliffen oder ähnliches. Die Farbe kann man an vielen Stellen einfach abziehen, leider nicht überall.

    Hat jemand eine Idee, wie man die Farbe lösen kann. Hat jemand erfahrungen mit Heißluftfönen?

    Grüße

    Christian

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Ich würde es mit Verdünnung probieren.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Winsen Luhe
    Beiträge
    234

    Standard

    Danke, für deine Antwort. Ich habe da nur ein wenig Angst, dass die Verdünnung den Originallack angreift. Wie sind da so deine Erfahrungen?

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Der Trick steht doch auf jeder Putzmittelflasche: Vor der großflächigen Verwendung an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Landsberg/Bayern
    Beiträge
    225

    Standard

    So isses......

    fange mit der mildesten Verdünnung an: Terpentin, Benzin,Universal,Aceton.....

    Kein Heissluftföhn !! Der holt Dir alles runter.

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    120

    Standard

    Hallo chrisch!

    Selbst auch am Fahrradrestaurieren gewesen kann ich dir Aceton empfehlen. Mit einem getränkten Lappen und VIEL Geduld arbeitet man eigentlich alles an Pinselstrich wieder ab. Das Rad sah hinterher wieder wunderbar aus. Viel Erfolg!
    KR51/2 E, Bj. 1985, VAPE

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Winsen Luhe
    Beiträge
    234

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank für eure Tipps, leider löste sich die Farbe mit Lösungsmittel nicht besonders. Da haben wir mal Backofenreiniger ausprobiert. Das ging richtig gut, hat den Originallack auch unversehrt gelassen.

    Grüße

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR2E-Lackieren/ alten Lack entfernen
    Von Tuelle91 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 16:31
  2. Rahmen reinigen / alten Lack entfernen
    Von unbedeutend im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 21:54
  3. Karosserie, alten Lack entfernen !!!
    Von Flixo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 22:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.