+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: schlechtes Anfahrverhalten bei kaltem Motor


  1. #1
    Tankentroster Avatar von CBronson
    Registriert seit
    21.08.2003
    Ort
    Winnenden
    Beiträge
    116

    Standard

    Ich habe bei meiner Schwalbe (Bj.77) einen Bing Vergaser eingebaut, da ich den originalen nicht eingestellt bekommen habe und da der ja angeblich auch besser sein soll. Im großen und ganzen läuft er auch super wenn der Motor warm ist. Bei kaltem Motor habe ich aber Probleme, die sich wie folgt äußern.
    Ich ziehe den Choke und sie läuft spätestens beim 3 Mal an, normal aber schon früher. Dannach schließe ich den Choke wieder. Sie läuft jetzt im Leerlauf noch nicht richtig gleichmäßig und wenn ich jetzt gleich Gas gebe zum anfahren sackt die Drehzahl ab und sie geht aus. Also schnell Choke wieder öffnen und sie läuft weiter. So geht das ca. 2 Minuten erst dann kann ich losfahren ohne dass sie abstirbt. Wenn sie richtig warmgefahren ist lauft der Leerlauf wunderbar. ankicken geht auch beim ersten Mal und laufen tut sie auch ca. 65 auf der Ebene. Vergasereinstellung ist so wie von Bing gefordert eine Umdrehung offen. Hat jemand eine Idee an was es liegen könnte?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bei richtig kaltem Motor ist das nomal... Der Bing wie auch der N3-x arbeiten ziemlich Mager so dass halt der Choke bei kaltem Motor mithelfen muß.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von CBronson
    Registriert seit
    21.08.2003
    Ort
    Winnenden
    Beiträge
    116

    Standard

    kann man das dann mit dem Chokehebel steuern d.h. Choke halb schließen für die ersten 500m und dann erst ganz, oder gibt es beim Bing Vergaser nur auf oder zu? Ich will ja nicht immer erst 3 min warten müssen bis ich losfahren kann.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Du kannst den Choke gezogen halten und einfach losfahren.... Dann nach nen paar Meter einfach den Choke loslassen...

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    Obwohl es deinem Motor absolut nicht schadet, wenn du ihn ein klein wenig vorher warm laufen lässt, denn der größte Verschleiß bei einem Motor entsteht beim "Kaltheizen".

    Aber das ei jedem selber überlassen.

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.09.2005
    Ort
    Hillerse
    Beiträge
    136

    Standard

    Moin !

    Also, eigentlich solltest die Leerlaufdüse so einstellen, das du beim Ankicken den Choke ziehst, und ihn dann loslassen kannst und das Moped läuft, egal wie kalt es ist. Bei meiner S51 habe ich das gut hinbekommen, habe auch noch den originalen Vergaser dran (an meinem Moped ist alles original). Aus der Garage schieben, Choke ziehen, ankicken, dabei Choke loslassen, und sie läuft, ohne gas zu geben. Ein paar Minuten sollte man sein Moped immer im Stand warmlaufen lassen. Man kann das Moped ja laufen lassen, während man sich Helm und Handschuhe anzieht :-)
    Ist zwar ein bisschen Fummelei, bis man die richtige Einstellung gefunden hat, aber es geht !

    mit zweitaktigen

  7. #7
    Tankentroster Avatar von CBronson
    Registriert seit
    21.08.2003
    Ort
    Winnenden
    Beiträge
    116

    Standard

    Also ich habe es grade nochmal ausprobiert. Wie gesagt, ich habe einen Bing Vergaser eingebaut mit der Luftgemischschraube wie in der Anleitung geschrieben 1 Umdrehung offen. Choke gezogen 2Mal gekickt und sie lief. Wenn ich jetzt gleich den Choke schließe stirbt sie mir ab ich muss also Gas geben. Lasse ich gen Choke geöffnet qualmt sie zum einen viel mehr und will dan auch aus gehen. Sie bleibt eigentlich nur am laufen wenn der Choke geschlossen ist und ich immer etwas Gas gebe. Losfahren geht aber auch nicht, denn wenn ich einen Gang reingelegt habe und dann noch mehr Gas gebe zum Anfahren sackt die Drehzahl ab und sie will aus gehen. An was kann das liegen, oder wie soll ich den Vergaser einstellen. Wie gesagt, wenn sie dann warm ist läuft sie prima.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    vielleicht das Standgas ein klein wenig höher stellen und den gesamten Luft-Ansaugktrakt mal sauber machen, sonst erstickst du sie.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von CBronson
    Registriert seit
    21.08.2003
    Ort
    Winnenden
    Beiträge
    116

    Standard

    Also ich habe einen neuen Luftfilter reingemacht. Ist aber neue Produktion mit diesem weißen Zeug drin. Müssen die eigentlich auch mit öl benetzt werden wie die originalen?
    Dann habe ich jetzt noch festgestellt, daß der Ansaugluftkasten der über dieses schwarze Plastikteil mit dem Vergaser verbunden ist an einer Stelle gebrochen ist und somit natürlich auch da Luft ansaugt. Kann das auch damit zu tun haben oder ist das egal wo die Luft angesaugt wird? Sonst ist eigentlich alles dicht. Auspuff habe ich auch erst vor kurzem ausgebrannt.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ich habe ne defekte Ansauganlage... Kann das mit meinen anderen Defekten zu tun haben ???

    JA.....

    ------------------------------

    Btw hast du mal wieder das beste vom besten gemacht....
    Irgendwo nen Fehler dann wird die ganze Zeit irgendwo anders "repariert " bis es halnbwegs stimmt....

    Nen neues Gummi + dein alter Vergaser hätten es bestimmt auch getan (und wäre günstiger)

  11. #11
    Tankentroster Avatar von CBronson
    Registriert seit
    21.08.2003
    Ort
    Winnenden
    Beiträge
    116

    Standard

    Tja, wenn ich das früher gesehen hätte, hätte ich das auch zuerst gemacht. Es ist ja kein Loch im Gummi, sondern das Metallteil ist gebrochen und das habe ich erst gesehen als ich den neuen Vergaser eh schon hatte. Da der aber eh besser sein soll, behalte ich den natürlich. Ich habe auch schon einen neuen Ansauggeräuschdämpfer bestellt. Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht dass es daran liegt, denn hier fahren auch Leute rum ohne den Spöpsel im AGD und die haben auch keine Probleme und das Loch ist Sicher größer als der kleine Spalt bei mir. Aber mal sehen wenn ich alles eingebaut habe, wie sie dann läuft. Ich habe ja noch Zeit bis nächstes Frühjahr, dann brauche ich sie halt um zur Arbeit zu fahren.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Es gibt viele Rätzel.... Bei einem hier in der Gegend lief der N1-12 er wunderbar in ner Kr51/1.....

    Nach neuen Simmerringe war nix mehr...

    Standgas vollkommen hin...

    Na ja der N1-5er ran und die zog wie eh und je....

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Strich1
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    79

    Standard

    Hallo!

    Also ich habe eine /1 und ne /2.
    Beide habe ich auf Bing umgerüstet. Meiner Meinung sind, wie ja bereits schon gesagt, die schlechte Gasannahme beim Kaltstart normal. Das habe ich bei beiden Schwalben . Finde ich aber nicht so schlimm. Sonst laufen sie bestens.
    Mit den "Alten " Originalvergasern war der Kaltstart nicht so empfindlich. Da brauchte ich im Sommer nie den Choke.

    Mit den Bing muß ich auch im Sommer bereits nach 1 Stunde Pause zum Starten kurz den Choke ziehen + dann aber gleich wieder rein.
    Aber wie gesagt, finde ich eigentlich nicht schlimm.

    Gruß Stefan

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Das haben wie gesagt die Mageren N3-x reihe und die Bings....

    Der N1-x... laufen ja etwas fetter (deswegen ja auch ein wenig Mehrverbrauch)...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor springt nur in kaltem Zustand an
    Von Nard im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 22:08
  2. ruckeln bei kaltem motor
    Von Swallow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 18:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.