+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: Ein Schleifen aus Richtung Zylinder...


  1. #17
    Schwarzfahrer Avatar von Snookerdie
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Brockhagen // Osterhausen
    Beiträge
    14

    Standard

    Mhmmm Primätantrieb hab ich noch nichts von gehört..... Die andere Seite des Motors habe ich noch nicht aufgeschraubt aber...

    Schnell mal nachgeguckt. Das müsste dann ja auch weiter unten im Motor liegen und nicht oben am Zylinder.

    Wenn es daran liegen sollte, kann ich denn dann noch ruhigen Gewissens eine kleine Fahrt machen, ohne das ordentlich was kaputt geht? Morgen fahre ich wieder in den Westen und muss dann ein paar Tage auf die Schwalbe verzichten.
    Danach sollte auch ein halber Fachmann wieder hier sein.

    Wenns noch irgendwelche Vermutungen gibt, immer mal sagen ;-)

  2. #18
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zum Thema "rasseln" empfehle ich die Lektüre dieses Threads...
    Gruß aus Braunschweig

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Das Rasseln vom Primärantrieb überträgt sich über den ganzen Motor.
    Das klingt dann so, als käme es aus dem Zylinder! Also nicht täuschen lassen.
    Gruß Mario

  4. #20
    Schwarzfahrer Avatar von Snookerdie
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Brockhagen // Osterhausen
    Beiträge
    14

    Standard

    Aus dem Zylinder kommt ja auch nicht das Rasseln, sondern so eine Art "Schleifen" :-/

  5. #21
    Schwarzfahrer Avatar von Snookerdie
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Brockhagen // Osterhausen
    Beiträge
    14

    Standard

    mhmmmmm.....

    also in meinem Eifer habe ich mal den Zylinder abgenommen und mir das angeguckt. Und als das erste Teil ab war habe ich gedacht, nimmst du das 2. auch noch runter und nun habe ich den ähhh Kolben beim Wiederaufsetzen nicht mehr drauf bekommen. Auch wenn ich die Kolbenringe zusammengedrückt habe.
    Davor ist der Kolben wunderbar - und ohne Schleifen - hoch und runter gegangen.

    Was kann ich machen um den Kolben wieder hineinzubekommen und was bedeutet genau dass man beim Einsetzen die Kolbenringe so drehen muss, daß der Stoß mit den Sicherungsstiften übereinstimmt"?

    Das war es erstmal mit Fragen. Hoffe das Gerät morgen wieder zusammenbauen zu können ;-)

    Grüße!

  6. #22
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    immer diese übereifrigen

    naja... schau dir mal die "rillen" im kolben genauer an, wo die kolbenringe drinsitzen. an einer stelle haben die rillen einen kleinen sicherungsstift. die kolbenringe müssen genau so gedreht werden, dass die öffnung der kolbenringe genau an diesem stift ist. das ist im übrigen auch mit dem satz gemeint, den du nicht verstehst...

    haste wenigstens gleich das untere pleuellager geprüft oder war die aktion einfach nur völlig ohne grund???

    gruß aus kiel

  7. #23
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Genau
    muss nichts wildes sein :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #24
    Schwarzfahrer Avatar von Snookerdie
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Brockhagen // Osterhausen
    Beiträge
    14

    Standard

    Geprüft habe ich das Pleullager nicht. War eher eine Aktion zum Saubermachen und kennenlernen. Hab es gestern erstmal sein lassen, aber jetzt geht es weiter. Ist auch besser wenn es hell ist ;-)

    Guck mir mal an was alles zu prüfen ist. Irgendwie muss das ja klappen. Übereifrig sein muss nicht gut sein :-/ Naja aber wenns dann wieder fährt hehe.

  9. #25
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    dann prüf aber bitte nochmal das untere pleuellager. das macht man, indem man am pleuel der kurbelwelle versucht, spiel in senkrechter richtung zu fühlen. fühlst du nur axiales spiel, ist alles in ordnung. fühlst du spiel in senkrechter richtung oder kippspiel, dass beginnen sich die unteren nadellager zu veraschieden.

    im übrigen schraubt man bitte in zukunft NICHT ohne begründeten verdacht den zylinder ab! zum ersten siehste selbst, was passiert, wenn man nicht genau weiter weiß und zum zweiten darfst du nach der aktion deinen motor wieder schön einfahren! na dann viel spaß dabei. im übrigen hoffe ich, du benutzt eine neue zylinderfußdchtung beim zusammenbau! die alte hat es hinter sich.

    gruß

  10. #26
    Schwarzfahrer Avatar von Snookerdie
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Brockhagen // Osterhausen
    Beiträge
    14

    Standard

    Hab alles geprüft. (Soweit ich das beurteilen kann. Ist auch schon wieder zusammengebaut. Bei Tageslicht irgendwie kein Problem mehr.
    Ja, die Zylinderkopfdichtung war vergammelt ;-)

    Einfahren immer. Bin eh etwas gemütlicher.

    Grüße.....

  11. #27
    Schwarzfahrer Avatar von Snookerdie
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Brockhagen // Osterhausen
    Beiträge
    14

    Standard

    Läuft alles wieder bestens wie vorher. Mit toller neuer Zylinderfußdichtung.

    Das Schleifen ist zwar immer noch da, habe noch einmal ein paar Minuten nach der Quelle gesucht. Könnte doch auch vom Motor kommen. Vielleicht auch doch das Polrad. Da aber heute auch nicht mehr viel mit fahren ist, warte ich ab. Beim nächsten Mal bei der Schwalbe sein ist dann ein EMW / Sperber-Experte da. Der sollte mir weiterhelfen können.

    Nun aber erstmal ein Dankeschön an alle Helfer ;-)

    Grüße Snookerdie

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Zylinder Schleifen
    Von trimmi92 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 00:03
  2. Zylinder SChleifen
    Von moeffi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 11:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.