+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 49

Thema: Schleifendes Motorgeräusch, was nun?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Beitrag Schleifendes Motorgeräusch, was nun?

    Hallo zusammen,

    ich hab mir heute ne S50 1B mit 26000 KM (Tacho sieht original aus) und einem M541 Motor gekauft. Sieht top aus und war auch recht günstig (400 Euro).

    Jetzt hab ich nur soeben festgestellt, dass der Motor Schleifgeräusche von sich gibt. es hört sich an, als würde die Kurbelwelle so mit ca. 5 Umdrehungen pro Sekunde irgendwo schleifen, bzw. nicht geölt sein... Man hört es nur, wenn man näher an den Motor geht, da der Auspuff so laut ist.

    Ich hatte noch nie ne s51, vielleicht ist es ja auch normal, wäre zwar komisch, aber naja, mach mir nur Sorgen ums Moped...

    Zudem ist der Vergaser nicht richtig eingestellt.

    Was könnte ich machen, um der Ursache näher zu kommen?

    PS: Ich bin Laie :)

    Danke und LG

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    - Km Angaben auf dem Tacho nie trauen ;-)
    - es könnte z.B. die Lichtmaschine schleifen (Polrad an Grundplatte), muss man einfach suchen
    - Vergaser muss eingestellt werden - was genau? Standgas?
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  3. #3
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Ja, Vergaser: Standgas, sprich ohne Gasgeben ging sie erst ohne Gas im Stand gleich aus, jetzt hab ich die Schraube (die schiefe) einfach mal weiter rein gedreht und jetzt läuft sie durchgehend, jedoch unruhig, sprich:
    Mal rööön rön, rön, rön, rrr, rööön im Stand.

    Wie finde ich raus, ob Polrad an Grundplatte schleift?

    LG und vielen Dank!!!

  4. #4
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Könnte es der Kolben auch sein?

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Ja könnte auch. Einfach Motordeckel auf der LiMa-Seite ab, Zündkerze raus und am Polrad von Hand drehen und lauschen, was denn nun schleift.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  6. #6
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    danke:) wie fest muss ich denn dann die Zündkerze wieder reindrehen? LG

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.04.2012
    Ort
    Gladenbach
    Beiträge
    17

    Standard

    tippe ebenfalls darauf das es polrad da auf den spulen schleift.. ggf. das da dreck/spähne drin sind..

  8. #8
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Wenn es so wäre, wie krieg ich den Dreck, bzw. die Spähne da wieder raus? Und nochmals die Frage: Wie fest muss ich die Zündkerze wieder anziehen? :)

    Danke LG

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    ich glaube die Zündkerze muss mit max. 40 Nm angezogen werden. Wobei ich diese Angabe schon recht viel empfinde. Lieber weniger stark festziehen, und unterwegs nochmal prüfen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  10. #10
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Also beim Auto sinds max. 28 NM, wollte nur so ein Handmaß wissen, da ich eh keinen DMS habe...

  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Gut handfest ist völlig ausreichend, Bei 40Nm reisst's dir ja bald das Gewinde aus dem Zylinderkopf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  12. #12
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Ok, danke :)

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Gut handfest ist völlig ausreichend, Bei 40Nm reisst's dir ja bald das Gewinde aus dem Zylinderkopf
    Fand 40 Nm auch schon immer recht viel, ist aber in der Reparaturanleitung so angegeben, siehe z.B.: Reparaturanleitung M 531 / M 541
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.04.2012
    Ort
    Gladenbach
    Beiträge
    17

    Standard

    den dreck bekommste nur raus, in dem du dir nen polradabzieher schnappst und das polrad demontierst...

    die polschuhe gleich mit sauber machen ggf. flugrost entfernen.
    den abstand der polschuhe zum polrad etwas vergrössern falls notwendig wenn nach dem zusammenbau wieder alles glatt laufen sollte.

    den genauen abstand für die simmi kann ich dir nicht sagen, ich kenn den nur für die hercules prima, da sinds 0,2-0,25mm.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Danke:)

    Und das Polrad bekomm ich auch runter ohne den Motor von der Simme zu nehmen, oder?

    Was könnte es denn noch sein, außer der Dreck?

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenhans Beitrag anzeigen
    die polschuhe gleich mit sauber machen ggf. flugrost entfernen.
    den abstand der polschuhe zum polrad etwas vergrössern falls notwendig wenn nach dem zusammenbau wieder alles glatt laufen sollte.
    Wenns schleift ist da garantiert kein Flugrost dran. Nee Spass beiseite. Der Abstand lässt sich nur bedingt ändern, da die Bohrung keine Langlöcher besitzen. Die Platte als Ganzes kann aber schief sein.

    Das Polrad bekommts Du ohne Motorausbau runter, benötigst aber einen Polradabzieher.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Komisches Motorgeräusch bei Schwalbe 4 Gang!
    Von mooox im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 12:49
  2. Motorgeräusch
    Von eldiablo2002 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 22:43
  3. Schleifendes Motorgeräusch...?
    Von Flo82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 23:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.