+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Schnelle Einkaufshilfe benötigt !!!


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard Schnelle Einkaufshilfe benötigt !!!

    Hallo,

    will das Wochenende lackieren und damit der Lack rechtzeitig da ist wollt ich fragen ob dieses Produkt:

    1 Liter Acryl- F

    Füller und Grundierung in einem sind? Habe damit echt keine Erfahrung und bin auf euch angewiesen. Da steht ja Grundierung 4:1 hinter....

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Weiß denn niemand bescheid? Dort steht das Produkt in einem Zuge mit den Grundierungen...

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    der Füller muss 4:1 mit Härter gemischt werden.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Achso, hab mir jetzt nach langem Überlegen Ep Primer, Füller und Rostschutz in Einem gekauft. Muss ich das nach dem Ausprühen anschleifen oder kann der 2K Farblack direkt auf den EP aufgetragen werden ?

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Üblicherweise wird geschliffen für eine glatte Oberfläche.
    Glaub, das wirst Du schon merken wenn Du mit dem Grundieren fertig wirst.


    solong...

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Man hat ein Zeitfenster von ein paar Stunden den Lack direkt auf die Grundierung aufzutragen.
    Das steht auf deinem Gebinde.
    Entweder du trägst den Decklack innerhalb dieses Zeitfenstern auf, oder erst nach dem aushärten. Innerhalb des Zeitfenstern ist kein anschleifen nötig (Lack ist ja noch nicht ausgehärtet).

    Achte darauf, ob Grundierung und Decklack zweifelsfrei zusammen passen. Frage hierzu den Lack-Dealer!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ich kenne das nur so, dass die Grundierung/Füller erst durchtrocknen muss. Meist muss eh nochmal nass geschliffen werden, damit es ordentlich glatt wird. Aber nicht durchschleifen,dann ist nochmal grundieren fällig.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Da ich eh nicht gesandstrahlt habe und die Oberfläche daher nicht perfekt wird, werd ich versuchen direkt auf die Grundierung zu Sprühen ohne anzuschleifen. Ich hoffe das funktioniert. Mir ist besonders wichtig, dass der Lack hält und nicht abblättert. Entfettet und angeschliffen hab ich alles soweit.

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Du meinst die alte originale Grundierung? Die solltest du freilich anschleifen! Auch, wenn die frische Grundierung ausgehärtet ist!
    Gerade, weil du ja sagst, das der Lack halten soll!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Harlik Beitrag anzeigen
    Schnelle Einkaufshilfe benötigt !!!
    Inhaltlich hast Du ja ausreichend Antworten bekommen, jetzt noch meine bescheidene Meinung:

    Gerade beim Lackieren ist Eile fast totsicher gleichbedeutend mit schlechtem oder mit etwas Glück zumindest nicht optimalem Ergebnis.

    Und das fängt schon bei der Auswahl der richtigen Materialien an.

    Lies hier die vielen Lack-Threads, frage den Lackierer oder Lackfachhandelsverkäufer Deines Vertrauens und auch andere Selberlackierer und bilde Dir in Ruhe eine fundierte Meinung.

    Peter

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    und aufpassen, einige Lacke reagieren mit dem alten DDR-Lack und werfen lustige Blasen. Kann ich aus eigener Erfahrung berichten.

    Deswegen hilft meist nur Sandstrahlen bzw. den Lack 100% abzutragen.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Danke für Eure Antworten. Ich habe alles von einem Hersteller besorgt: Ludwiglacke.de. Sogar die Verdünnung.

    Um das nochmal klar zu stellen: Ich habe den alten Lack angeschliffen und den Rost abgeschliffen. Ich war mir nur nicht sicher, ob man nach dem anschließenden Grundieren nochmal anschleifen muss oder der neue Lack direkt auf der neuen Grundierung hält. Nochmal schleifen ist einfach sau aufwendig.

    Ich weiß auch das man sich Zeit lassen sollte, wenn man es vernünftig machen will. Das wollt ihr hier vielleicht nicht hören, aber da passt mir das Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag nicht ganz. Ich will ein ansehnliches Ergebnis, welches deutlich besser aussieht als vorher und vor allem hält. Da ich weiß das es nur mein Hobby ist und ich erst das 2. Mal lackiere kann ich meine Ergebnisserwartung etwas runterschrauben.

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Wenn der altlack schon riefen und roststellen hat wird der nicht glatt sein.
    Mach schon Sinn da Filler draufzumachen.
    Richtig glatt wie ein Kinderpopo wirds nur durch anschließendes schleifen.
    Hast doch Zeit und bist nicht auf der Flucht.


    solong...

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Harlik Beitrag anzeigen
    Nochmal schleifen ist einfach sau aufwendig.
    Was meinst Du wohl, warum ein Lackierung beim Fachmann so teuer ist?
    Nicht so sehr, weil der ein paar Mal pfffft, pfffft, pfffft mit der Pistole um die Blechteile hüpft, sondern weil er für ordentliches Ergebnis, auch zwischen den Pffffts richtig Handanlegen muss.

    Peter

  15. #15
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Harlik Beitrag anzeigen
    Danke für Eure Antworten. Ich habe alles von einem Hersteller besorgt: Ludwiglacke.de. Sogar die Verdünnung
    Das heißt garnix, aber sowas von!

    Beim Fleischer gibts auch nicht nur Leberwurscht! Deswegen: FRAGEN!!!
    Und nicht hier, sondern beim Händler.

    Wenn dir der Aufwand so groß vorkommt, such dir auf dem Sperrmüll ein Fahrrad und versuch dich besser daran.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Wenn dir der Aufwand so groß vorkommt, such dir auf dem Sperrmüll ein Fahrrad und versuch dich besser daran.
    Aber Gonzzo,

    wenn der Tip mit dem vorherigen Ausprobieren an einem Übungsobjekt auch wirklich gut ist, so hättest Du das ruhig etwas freundlicher ausdrücken können.

    Peter

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Daten zum SR2/ KR 50 benötigt
    Von Simmiheizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 23:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.