+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: schock--was ist ...


  1. #1
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    ... denn hier los??
    drehen immer mehr am sender??

    ---> http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,255488,00.html

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    54

    Standard

    tja, ich befürchte nur, jetzt geht dann wieder ein Aufschrei los von wegen CS und EGO-Shooter sind schuld. Woher er die Waffen hat interessiert weniger...

    "Erst wenn das Internet kommplett indiziert, jeder Shooter verboten und jeder Film geschnitten ist werdet ihr merken, dass ihr eure Kinder erziehen müsst!"

  3. #3
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Schrecklich!
    Ich kann absolut nicht nachvollziehen, was Menschen dazu treibt, sowas zu tun.

    Da kann jetzt "grimreaper" schreien wie er will, ich bin der Meinung, daß man bestimmten Leuten einfach keinen Zugang zu Ego-Shootern á la "Counterstrike" geben sollte.
    Z.Bsp. Leuten, die in der Pubertät sind und gleichzeitig aus einer "sozial schwachen" (was für ein Scheisswort) Umgebung kommen.
    Natürlich kann man sich an solchen Spielen schön abreagieren, dagegen sag ich ja nix(hab ich ja auch gemacht), nur finde ich, daß man, wenn man zuviele Probleme hat und gleichzeitig auch psychisch nicht ganz auf der Höhe ist, man lieber die Finger davon lassen sollte. Sonst kann es mit Sicherheit plötzlich als ideale Lösung aller Probleme erscheinen, jemanden mit einer Knifte umzulegen.

    Und ja, ich finde auch, daß zur Zeit Gewalt mal wieder viel zu sehr "verherrlicht" (wieder so´n Scheisswort) wird. Da laufen doch "Die leckersten Morde der Welt", "die blutigsten Banküberfälle der Welt", "Die lustigsten Massenmorde der Welt", etc. pp. im Fernsehen rund,ihr wisst schon was ich meine. Sowas muß doch nicht sein. Gleichzeitig verblödet man total, während man Talk-Shows und Gerichtsshows èn masse vorgesetzt bekommt.

    Wie er an die Waffen gekommen ist, sollte man auch gründlichst untersuchen. Waffen ghören einfach gründlichst weggeschlossen. Andererseits, wenn jemand jemanden killen will, findet er einen Weg, und wenn ers mit ´nem Backstein macht...
    Bei dem vorliegenden Fall scheint es allerdings kein gerichteter Angriff gewesen zu sein, hier stand vielleicht einfach nur die Tatsache im Vordergrund, einmal mit´ner Waffe jemanden zu killen(Neugier?).
    (Aber warum hat er sich dann ümgebracht?)

    Trotzdem, wie hat Stephen King mal in einem seiner Bücher geschrieben, "Der Typ war verrückt wie´ne Scheisshausratte".
    Wie gesagt, ich kanns nicht nachvollziehen, was in solchen Köpfen vorgeht. Das ist vielleicht auch ganz gut so, sonst wär ich wohl auch verrückt.

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Hallo,
    Ich muß grimreaper recht geben.
    Wollte mich eigentlich raus halten, bekomme aber nen Hals, wenn
    solche Sachen zu Tode diskutiert werden, wo wir schon bei meiner Meinung wären.
    Viele Eltern sind zu ohnmächtig ihre Kinder zu erziehen und setzen
    diese vor diese ach so bequeme Ersatzkommunikation (Fernseher, Computer) ohne zu merken das die Bombe immer größer wird und irgendwann hochgeht weil keiner wirklich da ist.
    Andere diskutieren alles, aber auch alles bis aufs kleinste aus und merken nichtmal das ihr Kind nicht annähernd verarbeitet was ihnen da erzählt wird. Der Druck wird immer größer und viele Eltern merken nicht einmal das sie immer nur noch einen draufsetzen, bis das
    Kind platzt.
    Wenn Eltern auf den Tisch hauen sollte das Kind hören, aber nein,
    es ist aufmüpfig weil es ja eh mehr Rechte hat als die Alten.
    Es ist traurig was da passiert ist, aber Schuld sind meiner Meinung nach die Eltern, die ja ach so überfordert oder zu bequem sind.

    PATER
    X(

  5. #5
    boo
    boo ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    213

    Standard

    Salut! (unpassendes Grußwort - sorry )

    Hier sieht man mal wieder super, inwieweit Amerikanische Vorbilder doch hier wirken! Mit Schußwaffelngesetzen und so hat das nix zu tun, es ist doch vielmehr die immer kleiner werdende Schwelle zur Aggressivität. Klar labt sich der ein oder andere am Anblick einer spärlich bekleideten jungen Dame, doch was hinter den Kurz-Knapp-Sexy-Trend steckt ist einem gar nicht so bewußt. Körperliche "Anmache", wie z.B. knappe Kleidung (die nebenbei bemerkt die Funktion der Kleidung schon lange nicht mehr innehat), ist eine Art Argession. Auch wenn es nicht so direkt empfunden wird, aber es ist ein Zwanghafter Zugang auf Mitmenschen, dem man sich nicht voranthalten kann. Daher besteht ein Zwang entweder hinzugucken und diejenige Person ("anzugeilen") oder halt eben angewidert wegzugucken (wenn man diesen sexualtrend nicht mag - wie ich, oder wenn die Proportionen der jeweiligen Person schon provokant werden). Und ein Zwang geht ja immerhin mit einen bestimmten Gewaltpotential bzw. vorbehalt einher. Und das Gewalt obsessive Agression ist, dürfte wohl nicht näher erläutert werden müssen.

    Der Punkt ist der: Die jeweilige für die sichere Aufbewahrung der Waffen verantwortlich zeichnende Person trägt in meinen Augen mindestens die Teilschuld mit, gerade wenn es sich um Väter oder Personen mit Vorbildfunktion /-wirkung handelt! Ich meine jeder Mensch weiß doch, wie Kinder ihre Ohren schlitzen und kurbeln, nur um was ihnen Vorenthaltenes zu bekommen oder so... ich mein jeder war mal jung, und da fällt einem echt viel Scheiße ein. Gerade aus diesem Grund sollte man täglich (was weiß ich - zweimal) den WaffenTRESOR überprüfen, und sämtliche Schlüssel bei sich führen, damit gewährleistet ist, das keine unbefugte Person an diese Geräte herankommt. Aber das wird immer zu leichtfertig genommen, denn gerade nach solchen Ereignissen wie Erfurt, Colombine High, etc. dürfte man als Waffenpapa genug gewarnt sein... Wo ham die ihr Hirn, hat da jemand reingekackt?

    Am besten: gar nicht erst Gerät erfinden bzw. entwickeln, das dem Zweck dient, Leben zu vernichten, bzw. Leid zu stiften!

    (musste mal raus)

    Boo, the friendly Ghost says Boo.

  6. #6
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Original von pater-brown:
    Hallo,
    Ich muß grimreaper recht geben.
    Wollte mich eigentlich raus halten, bekomme aber nen Hals, wenn
    solche Sachen zu Tode diskutiert werden, wo wir schon bei meiner Meinung wären.
    Viele Eltern sind zu ohnmächtig ihre Kinder zu erziehen und setzen
    diese vor diese ach so bequeme Ersatzkommunikation (Fernseher, Computer) ohne zu merken das die Bombe immer größer wird und irgendwann hochgeht weil keiner wirklich da ist.
    Andere diskutieren alles, aber auch alles bis aufs kleinste aus und merken nichtmal das ihr Kind nicht annähernd verarbeitet was ihnen da erzählt wird. Der Druck wird immer größer und viele Eltern merken nicht einmal das sie immer nur noch einen draufsetzen, bis das
    Kind platzt.
    Richtig.
    Die Erziehung heutzutage ist leider immer öfter ein Witz(Gottseidank kenn ich noch genügend Positivbeispiele), beide Eltern arbeiten den ganzen Tag und der Balg sitzt vorm Computer oder der Glotze. Damit sind Probleme vorprogrammiert. Auch die sogenannte "Antiautoritäre Erziehung" ist Quatsch, bzw. wird extrem übertrieben. Man sollte Kinder nicht schlagen, daß ist klar, aber wenn sie Mist gebaut haben, gehört einfach eine ordentliche, angemessene Betrafung dazu, und da muß man es als Elternteil halt auch mal aushalten, wenn der Balg schreit und pläckt. Nur haben viele Eltern da nicht mehr den Mumm zu und/oder sind zu faul und/oder zu überfordert, das Kind zu erziehen.


    Wenn Eltern auf den Tisch hauen sollte das Kind hören, aber nein,
    es ist aufmüpfig weil es ja eh mehr Rechte hat als die Alten.
    Es ist traurig was da passiert ist, aber Schuld sind meiner Meinung nach die Eltern, die ja ach so überfordert oder zu bequem sind.

    PATER
    X(
    Genau, siehe oben.


    Gruß,
    Richard

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    365

    Standard

    Moin!

    Ich denke mal, die Probleme sind einigermaßen klar.
    Dass Ego-Shooter, Horror-Videos und so weiter nicht
    gesundheitsförderlich sind, dürfte jedem klar sein.
    Und Fakt ist ja auch, dass diese Dinge eigentlich
    auch erst frei ab 18 sind. Dass aber jeder auch nur
    halbwegs clevere Jugendliche sich das Zeug über graue
    Kanäle besorgt weiß auch jeder.

    So weit, so schlecht.

    Die Frage muss also sein: Welche Maßnahmen gilt es zu
    ergreifen??

    Führerschein für Eltern?
    Internetzugang erst nach Adult-Check?
    Anti-Gewalt-Filter für den Fernseher?

    Ist doch alles Schwachsinn!

    Aber reichen Apelle? Schill fordert in Hamburg jetzt
    Waffenkontrollen an Schulen. Sind wir schon so weit?
    Scheint fast so.....

    Grüße aus HH!

    Philip

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das mit den Waffenkontrollen ist ok. Wenn es anders nicht mehr geht, dann halt so. Jeder unbescholtene Schüler wird keine Probleme damit haben.

    Ich war letzte Woche zum Familienurlaub in Disneyland, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie wachsam man dort ist. Ist verständlich, weil ein Attentat hier wäre fatal. An der Zufahrt zum Parkplatz patroullierte ständig ein Mitarbeiter mit einem Sprengstoffhund. Der hat dort sämtliche Behältnisse, Sträucher etc. abgesucht. Der angeschlossene Bahnhof würde zeitweilig von der Armee umzingelt und in das Disney Village kam man nur durch den Metalldetektor und wenn man alle Taschen umgekrempelt hat. Das alles geschah zügig und professionell, ich hatte damit keine Probleme. Die Sicherheit ist mir da wichtiger als eine kurze Wartezeit.

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    Ein Sprüchlein was meiner Meinung nach auch dazu passt:

    Kinder von heute werden durch Lehrer von vorgestern auf das Leben von übermorgen vorbereitet !

    aber eigentlich gehts hier wirklich um die Eltern. wie schon angesprochen liegt es daran das die Eltern sich einfach nicht genug zeit für ihre Kinder nehmen wollen / können. Aber ich denke auch das man Kinder in der Zeit bis 10 Jahre prägt. Die Zeit die danach losgeht. Ist heutzutage abhängig davon was die Kinder davor gelernt haben und wie sie dazu stehen. ein 12 jähriger heute lässt sich doch schon nix mehr sagen. Ich denke die Eltern sollten mehr auf die Kinder achten im Alter bis 10 Jahre. Dann könnte sowas verhindert werden. Aber das sagt sich auch irgendwie leicht. in der heutigen gesellschaft wird doch schon im Kindergarten durch andere Kinder so ein hoher Druck aufgebaut das sie nicht anders können. Alles ziemlich doof finde ich. Man muss auch sagen das ich denke das die Jahrgänge 85 und 86 die letzten sind bei denen man sagen kann da ist nicht alles versaut. Ich bin 85er Baujahr und muss sagen das meine ganzen Kumpelz alle voll in Ordnung sind und keiner auf solsche Schwachsinns ideen kommen würde. Auch der Jahrgang nach uns ist noch i.O. Aber alles was ich kenne was danach kommt ist schlimm. wenn man als 11. Klässler bei uns am gymnasium vollgelarvt wird von irgendwelchen 7ern oder 8ern. hab ich für sowas kein verständnis. wenn ich zurückdenke wäre mir sowas nie in den Sinn zu kommen. Die Jugendverkommt. nich ein beispiel. Stellt euch mal vor ein kaufhaus oder sowas. Da kommen einem 10jährige mit Kippen imd Maul entgegen. kann doch nicht sein. Wie die da ran kommen. naja ich hör erstmal auf.

    mfg

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Original von PunkinDoc:
    Man muss auch sagen das ich denke das die Jahrgänge 85 und 86 die letzten sind bei denen man sagen kann da ist nicht alles versaut. Ich bin 85er Baujahr und muss sagen das meine ganzen Kumpelz alle voll in Ordnung sind und keiner auf solsche Schwachsinns ideen kommen würde. Auch der Jahrgang nach uns ist noch i.O. Aber alles was ich kenne was danach kommt ist schlimm. wenn man als 11. Klässler bei uns am gymnasium vollgelarvt wird von irgendwelchen 7ern oder 8ern. hab ich für sowas kein verständnis. wenn ich zurückdenke wäre mir sowas nie in den Sinn zu kommen. Die Jugendverkommt. nich ein beispiel. Stellt euch mal vor ein kaufhaus oder sowas. Da kommen einem 10jährige mit Kippen imd Maul entgegen. kann doch nicht sein. Wie die da ran kommen. naja ich hör erstmal auf.

    mfg
    Meine besten "Kunden" sind mittlerweile ab Bj. 1980 und jünger. In einem stimme ich dir zu: Je jünger, je dümmer. Leider ein Trend. Die Klientel unter 18 sitzt nicht bei uns, daher kenne ich mich da eher weniger aus.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    343

    Standard

    da muss ich mboogk recht geben.
    auch bei uns an der Schule gilt ganz klar:
    Je jünger, je dümmer und vor allem je respektloser.
    wenn wir beispielsweise mal mit den 5ern und 6ern zeitgleich Pause haben (was glücklicherweise selten vorkommt), kriegt man von diesen knirpsen mit steigender Häufigkeit dumme sprüche zu hören. Dass manche von denen vor collness überhaupt noch atmen könne, grenzt da manchmal an Wunder. Und wenn dann mal einer den sehnlichsten Wunsch von allen, nämlich mal einen von diesen feixenden, kleinen Scheißern quer durch den Gang zu befördern, in die Tat umsetzt, dann fangen die das Flennen an und sprechen von einem Lehrer begleitet, bei unsern Klassenlehrern vor, um sich wegen schlechter Behandlung zu beschweren.
    Ich bin Bj.86 und weiß noch ganz genau, dass so ein Verhalten bei uns undenkbar gewesen wäre. Wir hatten alle noch eine gehörige Portion respekt, um nicht zu sagen Schiss vor den älteren und vor den Lehrern.
    Wenn ich nach den Ferien in die 11. komme, werden auch bald die neuen 5-Klässler da sein und ich bin schon gespannt, wie die sind. Wenn aber dieser Trend so weiter geht, wie bisher, kann es ja nur schlimmer werden.
    An 5-Klässler, die sich mit nem Glimmstengel im Maul fühlen, wie der Kaiser von China, hat man sich ja schon gewöhnen müssen. Mal sehen, was einem noch geboten wird .

    Tim

  12. #12
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wie gut, dass ich mein Abi schon 1988 gemacht habe. Heute möchte an keiner Schule begraben sein.

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ein guter Freund von mir wird Pädagoge, der wird auch seine Erlebnisse machen.

    Gruß Alfred

  14. #14
    boo
    boo ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    213

    Standard

    @Simmiopi: Schau mal in dein GMX-Postfach. Thx. Boo.

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.06.2003
    Beiträge
    12

    Standard

    hi ihr, ich hab mir eure beiträge zu diesem thema mal durchgelesen und ich kann allen nur eins empfehlen: schaut euch mal den film von michael moore, BOWLING FOR COLUMBINE an. mike gibt dort ziemlich gute thesen zu diesem thema an.
    wer bei diesem thema wirklich ne lösung sucht kann noch so lange auf videos und pc spielen rumhacken, bringen tut´s doch nix, denn leute, ganz ehrlich: wir alle haben schon horror videos geschaut und resident evil gespielt... aber ich wette das niemand von uns schon mal jemanden abgemurxt hat!!!
    übrigens, solche waffenkontrollen wie in den usa verschlimmern doch nur alles!!!

    gruss handy
    ab 19.08.03 mit grossem michael moore special

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schock - Probleme
    Von Schwalbee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 21:05
  2. 2 Probleme 1. Schock 2.getriebe (s50)
    Von kingofoffroad im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 16:34
  3. läuft nur mit Schock
    Von dertom im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 17:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.