+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schon wieder ein Problem


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.06.2004
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo,
    meine Schwalbe will einfach nicht richtig laufen, jede Woche hat sie etwas anderes.
    Lief bis vor kurzem mal ne Zeit lang ganz gut (so 3 Tage), bis ich wieder ne Runde gedreht hab und sie dann auf einmal anfing rum zu spinnen. Ich wollte das Gas wegnehmen, weil ich abbiegen musste, ich drehte den Gasgriff zurück, doch die Schwalbe blieb auf Vollgas. Nach mühsamser Heimfahrt hab ich mal geschaut, ob der Gaszug irgendwie klemmt. Ist aber nicht der Fall. Wenn ich sie anmache und aus dem Stand Gas gebe und es dann wieder zurück nehme, dauert es ungefär 10 Sekunden bis sie wieder im normalen Standgas ist. Dort angekommen läuft sie ziemlich ungleichmäßig und geht schließlich aus. Vergaser habe ich schon sauber gemacht, auch schon mit einem neuen Gaszug probiert, aber ohne Erfolg. Was kann ich tun???

    MfG
    Schwalbenman

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.06.2004
    Beiträge
    12

    Standard

    Ups, falsche Icons( ?( ?(

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    11.08.2003
    Beiträge
    51

    Standard

    Hast Du mal geschaut, ob Dein Schwimmer noch dicht ist, bzw. ob die Lasche zu weit umgebogen ist?

    Thomas

  4. #4
    Tankentroster Avatar von mpaulm
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    109

    Standard

    oder schon mal gecheckt, ob der gummigriff durchrutscht?
    also dann waerst du noch auf vollgas und der kolben steht immer noch oben?
    hoert sich jetzt sau bloed an, koennte aber tats. sein...

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    das langsame herunterdrehen kann auch eine Folge von undichten Simmeringen sein. Tritt das Problem erst auf wenn die Schwalbe etwas warm gelaufen ist? und hast du einen Leistungsverlust festgestellt? und noch ein Zeichen ist ein unruhiger Leerlauf.

    mfg

    Doc

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.06.2004
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo,
    danke erstmal für die Antworten.

    @ simsonthomas: Wie ob der Schwimmer noch dicht ist???, da geh ich doch von aus. Welche Lasche meist du da genau?

    @ mpaulm: das schließe ich aus, ist nicht der Fall.

    @ PunkinDoc: Problem tritt [mark=red]nicht[/mark] erst auf, wenn sie warm ist. Leistungsverlust kann ich nicht feststellen. Unruhigen Leerlauf hat sie. Habe aber die Simmerringe vor kurzem noch gewechselt, von da her schließe ich das auch aus.

    MfG
    Schwalbenman

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2004
    Beiträge
    80

    Standard

    Hatte mal das gleiche Problem...

    Bei mir lags daran, dass sich der Gasschieber oben am Vergaser
    verkantet hat. Schau dir mal deinen Vergaser an, oben
    Gasschieber rausschrauben, kontollieren, ob er sich leicht raus-
    ziehen lässt und ob er ggf. zuviel Spiel hat, anschließend, wenn
    nötig vielleicht ein bisschen Leichtlauföl dranschmieren.

    mfg Bastler

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ...und schon wieder...
    Von mephoo7 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2003, 19:17
  2. Und schon wieder ein Problem... grrr
    Von Benjamin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.07.2003, 17:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.