+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: Schon wieder: Probleme bei Vollgas. Wärmeproblem?


  1. #17
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Beitrag Schon wieder das selbe Problem (zum 3. mal) - aber: neue Erkenntnisse

    Wie die Überschrift schon sagt, war die Freude über die erfolgreiche "Reperatur" nicht allzu lang. Heute bei der zweiten fahrt trat das Problem schon wieder auf. Aber wenigstens weiß ich jetzt, was das Problem auslöst und wie man es (provisorisch) behebt. Nur den Grund des Problems kenn ich immer noch nicht.

    Der Auslöser:
    Das Problem des stotternden/ruckelnden Motors tritt nur auf, nachdem ich bergab mit voller Geschwindigkeit gefahren bin. Auf geraden Strecken komme ich auf knapp 60, sobald es bergab geht, komme ich auch mal gut über 65. Und genau dann tritt das Problem auf. Einmal zu schnell und schon ist das Problem wieder da, dann bei allen Geschwindigkeiten egal ob bergab oder nicht. Helfen tut dann nur noch die provisotische Lösung (unten), das Problem besteht also auch nach dem Abstellen noch und ist nicht zeitlich beschränkt. Solang ich bergab mein Tempo auf 50-55 beschränke, klappt alles bestens.

    Die Provisorische Lösung:
    Das Problem lässt sich jedes mal lösen, indem ich der Vergaser ausbaue und wieder einbaue. Klingt komisch - ist es auch. Ich verstelle nichts, baue den Vergaser lediglich aus, schraube ihn auf, schau ob der Schwimmer passt und baue ihn wieder ein. Und schon läuft die Gute wieder - ohne dass ich wirklich etwas gemacht habe. Bis ich eben doch mal wieder zu schnell bin.

    Ich bin ratlos, das ist tatsächlich ein seltsames Problem...
    Wisst ihr mehr?

    Gruß, Fabian

  2. #18
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard

    Hat keiner eine Idee, was es mit dieser seltsamen Geschichte auf sich hat? Dauern bergab bremsen zu müssen ist auch nicht die beste Lösung... Eigentlich kann sich da ja nur irgend etwas verklemmt haben im Vergaser, anders kann ich mir nicht erklären, dass nach dem Wiedereinbau alles läuft...

  3. #19
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Spritfluss?
    Oder ein verklemmter Schwimmer evtl?

    Bei absolutem Vollgas läuftr deutlich mehr durchn Vergaser als sonst. Liest sich für mich, als ob nicht genug nachläuft.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  4. #20
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard

    Wenn nicht genug Sprit fließen würde, müsste sie ja wieder laufen, sobald ich weniger Gas gebe. Bzw. Nach dem Abstellen etc. wieder. Das ist jedoch nicht der Fall. Bei Vollgas läuft sie übrigens 1A bergauf/ohne Steigung, das Problem fängt nur wieder an, wenn ich steiler bergab über 65 komme. Dann verschwindet es jedoch auch nicht, wenn ich wieder langsam fahre. Der Motor zieht dann bei allen Geschwindigkeiten, Gängen und Gasmengen nicht mehr. Bis ich eben den Vergaser aus- und wieder einbaue. Genug Benzin fließt (über 200/min), der Vergaßer ist frei und sauber - daran kann es also eigentlich nicht liegen...

    Ich Tippe auf einen verklemmten Schwimmer. Wobei sich in meinem auch Flüssigkeit befindet - ich schätze doch mal Benzin. Normal?

  5. #21
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    108

    Standard

    Auch wenn mich manche vllt dafür schlagen wollen, aber so konnte ich das Problem bei mir lösen: Zieh mal den Choke wenn du bergab fährst, musst ausprobieren wie weit, musst auch nicht dauerhaft ziehen. Das hatte zumindest bei mir geholfen als ich das Problem hatte.
    (Hab bei mir den Vergaser anders eingestellt, jetzt geht es wieder besser.)
    Ich weiß nicht ob diese Lösung in Ordnung ist, vllt kann das ja ein Profi absegnen ;-)

    Edit: Ist die Teillastnadel in der richtigen Kerbe? Richtiger Vergaser? Richtig bedüst?

  6. #22
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard

    Freut mich zu hören, dass ich nicht der einzige mit diesem seltsamen Problem bin/war!

    Das mit dem Choke klingt jetzt nicht gerade super Selbst ich als nicht-Profi werde sowas wahrscheinlich eher nicht machen! Wie hast du den Vergaser denn "anders eingestellt"?

    Die Teillastnadel sitzt richtig. Der Vergaser ist noch relativ neu (max 1 Jahr alt) vom Vorbesitzer, ein passender 16n1-5 dessen Düsen nicht verändert wurden. Das sollte also passen...

  7. #23
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    108

    Standard

    Naja eben fetter, denn sie lief zu mager. Hab das vorhin auch erst gemacht/machen lassen. Meine Zündkerze ist jetzt nicht mehr rehbraun, dafür aber dunkelbraun, das geht ja auch noch :P Damit läuft sie bei mir besser, wobei dieses Problem nicht nur nach bergab, sondern wenn sie heiß war so ähnlich auftauchte. Also weiß nicht ob die Lösung auch für dich gilt, aber es haben ja schon einige geschrieben, dass sie evtl zu mager läuft und choke macht es ja nur fetter, aber Meinung von jemand anderem wäre toll.

  8. #24
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von motiondesign Beitrag anzeigen
    Ich Tippe auf einen verklemmten Schwimmer. Wobei sich in meinem auch Flüssigkeit befindet - ich schätze doch mal Benzin. Normal?
    Wenn Du selber schon eine Ahnung hast, warum bringst Du das nicht als Erstes in Ordnung?

    Benzin im Schwimmer führt zu viel zu hohem Schwimmerpegel und zu zu fettem Gemisch.
    Kauf möglichst bald einen neuen Schwimmer und bau ihn ein.

    Peter

  9. #25
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard

    Das ist doch mal eine Aussage! Danke, wird gemacht!

  10. #26
    Avatar von SimmeSchrauber
    Registriert seit
    03.05.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3

    Standard

    Hi, könnte wirklich das Schwimmernadelventil sein, klingt für mich zumindest so.
    Zur Not mal ein passendes Düsenreparatur-Set bestellen, kostet ja nicht die Welt.

    Grüße...

  11. #27
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard

    Dann wird das gleich einmal Mitbestellt, danke!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schon wieder Probleme mit der Schwalbe
    Von *Schwalbe* im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 20:49
  2. A guads neis und schon wieder Probleme
    Von Dobermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 22:07
  3. Schon wieder zwei Probleme mit DUO 4/1 .... :'(
    Von DIJI05 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 07:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.