+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 143

Thema: Schonende Tankentrostung


  1. #49
    Dudelsack
    Gast

    Standard

    Hi, das thema Entrosten steht bei mir auch bald an. Ich hab mir grad überlegt ob man nun einen innen stark angerostteten Rahemn vielleicht mit Oxalsäure ( *klugscheiss on* die übrigends auch ein wichtiger bestandteil im Stoffwechsel/Citratzyklus ist *klugscheiss off*)
    ...fluten kann?
    Dürfte doch gehen oder?

    MfG
    Dudelsack

  2. #50
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    An deiner Stelle hätte ich den Thread mal von Anfang an gelesen.

  3. #51
    Dudelsack
    Gast

    Standard

    hab ich woll dann den Teil mim Rahmen überlesen tztztz....
    ich werd mich gleich nochmal dran machen...ganz gleich

  4. #52
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    Ludwigslust
    Beiträge
    68

    Standard

    Moin Moin

    Warum sollte es nicht gehen den Rahmen zu entrosten??

    Zum anderen, Ein versiegeln ist in der regel nicht zwingend nötig.
    Allerdings sollte der Tank möglichst voll gehalten werden wenn das Fahrzeug länger steht. Oder man legt den Tank so trocken das er nicht rostet.

    MfG
    Schumi-3

  5. #53
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    @dudelsack: soweit ich weiß meinte lunikoff eher, dass du den thread ganz lesen solltest, da du den stoffwechsel angesprchen hast. dieses wurde hier allerdings schon davor durchgenommen, das die oxalsäure bestandteil des..äähm..urins ist.

    emkay

  6. #54
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    hab gestern meinen tank oxalt. scheint echt gut rostfrei zu sein.

    ich musste nur das pulver im tank mischen, da ich keinen geeigneten behälter hatte. für leute die ähnlich dumm sind wie ich: heisses wasser nehmen, dann löst sich das pulver auch auf.

  7. #55

    Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo liebe Schwalbe Freunde,

    vielen Dank für den "Supertip" der Tankentrostung mit Oxalsäure!!!
    Habe mir das Mittel bei "Mikon" per Internet am Sonntag bestellt, Montag kam die Ware schon. Schneller geht das nicht.
    Dann habe ich es gestern ausprobiert. Der Tank meiner Schwalbe war seit 10 Jahren fast leer, sah also entsprechend aus. 1 Kg Oxalsäure in 20 L. Wasser eingemischt, den Tank kurz mit etwas davon ausgespült, dann voll gemacht und nach 24 Std. 0 Ein neuer Tank, innen total metallisch blank! Bin total begeistert!
    Das ist der beste Tip, den man nur geben kann, echt toll!
    Michael Merkert

    Magirusfahrer@aol.com

    Meine anderen Tanks werde ich auf die gleiche Weise machen!

  8. #56
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    wie löst ihr das pulver auf? mischt ihr im tank, oder wie?

  9. #57
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,
    ich hab son, Kanister für Frostschutzmittel genommen, da war nen Gefahrenaufkleber drauf, deshalb hab ich mir gedacht der wird sich schon nicht auflösen! -> hat er bis heute auch nicht ;-)

    Kannst wohl auch nen Benzin-kanister oder ähnliches nehmen!? Denn kannst du die Säure ausm Tank auch wieder zurückfüllen und noch weiter verwenden!

    Dann nimmst du heißes (!!!) Wasser, und kippst es auf das Pulver drauf, kurz schütteln, feddisch!

    mfg
    Lebowski

  10. #58
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    23

    Standard

    Muss der Tank eigentlich vollständig gefüllt werden? Oder nur halb, oder 'n drittel, oder...?

  11. #59
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    na wenn du ihn vollständig entrosten willst, musst du ihn wohl auch vollständig befüllen, (außer das ist eine leicht flüchtige Säure, die in n paar Stunden selbst im verschlossenen Tank verdampft, o.Ä., aber das denk ich eher nicht )--->besser vollmachen

    emkay

  12. #60
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    23

    Standard

    Jup, an das verdampfen dachte ich, gerade, wenn man es in heißem Wasser anmischt...

  13. #61
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.03.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    Mal ne ganz blöde Frage. Wenn ich den Tank mit diesem Wunderzeug ansetze, muss ich den dann verschließen, oder offen lassen damit das ganze beim reagieren mir nicht den Tank "aufbläst".

    Gruß
    DuoDriver

  14. #62
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Tach,

    aufgeblasen wird da nix! (aber ne interessante vorstellung ;-) )
    es steigt ganz gemütlich hier und da mal nen bläschen auf, aber mehr auch nicht!

    flüchtig ist die säure auch nicht, das heiße wasser dient nur dazu um das pulver schnell aufzulösen. an dem reaktionsverhalten ändert das wohl nicht viel!

    ich hatte den tank halbvoll und hab ihn nach ner nacht gewendet!

    mfg,
    viel erfolg,
    Lebowski

  15. #63
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Klar ändert sich das Reaktionsverhalten: höhere Temp. --> Teilchen bewegen sich schneller --> Reaktion läuft schneller ab

  16. #64
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Der Fachmann spricht hier non der Brown'schen Molekularbewegung.

+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankentrostung
    Von Candy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 12:16
  2. Auspuff reinigen... auf die schonende Art
    Von Berndte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2003, 22:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.