+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Schraube des Kupplungsdeckel dreht durch


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard Schraube des Kupplungsdeckel dreht durch

    Hey,

    meine Schwalbe (51/1 F) verliert etwas Öl! Nun habe ich heute gesehen (direkt nach der Fahrt) Das Öl aus dem Kupplungsdeckel leckt... Als ich gestern das Getriebeöl eingefüllt habe, (durch den Kupplungsdeckel an der Seite) ist mir schon aufgefallen, dass die rechte der beiden Schrauben durchdreht...also das Gewinde wohl "ausgenudelt" ist. Ich dachte vlt reicht der Druck der linken Schraube. Dem war leider nicht so! Was kann ich nun tun? (Dichtung habe ich natürlich nicht vergessen) Gibts da irgendeinen Trick wie ich das Gewinde wieder fit bekomme? Spontan würde mir selbst nur ein größeres Loch und Schraube einfallen... ist ja aber schon riskant... so viel Metall ist da ja nicht mehr, oder was sagt ihr?

    Kleine Zusatzfrage noch.... Beim Ölwechsel konnte ich nur ca 400ml Neues einfüllen... kann es sein, dass 100ml durch die Ablassschraube nicht rausgelaufen sind?? Habs sie solange geöffnet gelassen, bis es nur noch ein wenig tropfte....

    Danke und Gruß
    nils

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.12.2011
    Ort
    Dohna
    Beiträge
    98

    Standard

    Die 2. frage kann ich dir beantworten.
    in den Simsonmotoren sind regular 400ml Öl drinne.
    Das wird bestimmt passen.

    Das mit dem Gewinde nachbohren ist schon ein bisschen riskant aber wen es keine andere Möglichkeit gibt muss man das halt sauber und Ordentlich machen.
    Oder du nimmst diese ´Hylomar´ Dichtmasse soll ganz gut gehen hab da aber leider keine Erfahrung.
    mfg

  3. #3
    Tankentroster Avatar von nobby-skywalker
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    226

    Standard

    hey man könnte die schraube etwas oval klopfen und die dicht fläche mit hylomar bestreichen und dan mit der einen schraube den deckel anziehen aber nicht so fest man weiss ja nach fest kommt ab

    gruss nobby

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Zitat Zitat von kr51k Beitrag anzeigen
    in den Simsonmotoren sind regular 400ml Öl drinne.
    Und wieder der gleiche Blödsinn wie im anderen Thread.
    Es gibt unterschiedliche Motortypen. Den der /1er schwalbe (M53) und der der /2er Schwalbe (M531/ M541).
    In den M53 bzw. M54 gehören 500 ml Öl rein. in den M531 bzw. M541 gehören 400ml Öl rein.

    Dass du nur 400 einfüllen konntest, kann daran liegen, dass einfach beim ablassen des alten Öls nicht alles raus gekommen ist.

    Gruß Fabi
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    Ich hätte das gewinde größer geschnitten, wie groß ist das jetzt? M6? ich würde einfach 1mm größer schneiden, hast zwar nicht viel platz aber das würde gehen. scheiss guss.. aber nur schneiden menn du es auch kannst ansonstet gehts in die hose :P und vorher tiefe messen..

  6. #6
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Probiers zuerst mal mit Teflonband, das Du dick um die Schraube wickelst, vlt. greift das ja wieder. Belastung is auf dem Deckelchen ja keine, wichtig is nur, dass es dicht hält.

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Das Gewinde eine Nr. größer machen geht ohne Probleme und hält auch.
    Alternativ könnte man die Schraube einen Tick länger machen und von hinten eine Mutter gegenschrauben. Gewinde dann direkt hinter der Mutter abschneiden,damit es nicht mit der Kupplung ins Gehege kommen kann . Nur kann man dann den Deckel von außen nicht mehr lösen.
    Teflonband,kann man auch probieren.
    Vergrößern auf M5 ist aber wohl die beste Lösung

    Zu allererst sollte man aber feststellen,welches Gewinde defekt ist. Das von der Schraube oder das vom Deckel ;-)
    Hinterhofbastler :-D

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Torben Beitrag anzeigen
    Ich hätte das gewinde größer geschnitten, wie groß ist das jetzt? M6? ich würde einfach 1mm größer schneiden, hast zwar nicht viel platz aber das würde gehen. scheiss guss.. aber nur schneiden menn du es auch kannst ansonstet gehts in die hose :P und vorher tiefe messen..
    Ja schneiden hab ich eigentlich mal gelernt... 1 Umdrehung rein...1/2 wieder raus...1 rein...1/2 raus und so weiter.... ist mir aber schon ein bisschen riskant! wenn das auch nicht gehen würde, bzw schief geht wäre ende im gelände...
    und es Müsste M6 sein dann müssen es auch schon 2mm sein, denn M7 gibt ja nicht, oder? also nächst größere wären dann M8!

    Zitat Zitat von oeggen78 Beitrag anzeigen
    Probiers zuerst mal mit Teflonband, das Du dick um die Schraube wickelst, vlt. greift das ja wieder. Belastung is auf dem Deckelchen ja keine, wichtig is nur, dass es dicht hält.
    Teflonband find ich ne super idee! müsste noch welches rumliegen haben! das teste ich morgen mal und berichte dann!

    Vielen Dank für die ganzen Antworten!


    edit:

    Zitat Zitat von tacharo Beitrag anzeigen
    Vergrößern auf M5 ist aber wohl die beste Lösung
    Stimmt ist nur ne M4, auf M5 vergrößern wäre dann ja nicht ganz sooooo ein riesen Unterschied...
    Aber erstmal bekommt das Teflon ne Chance! (müsste mir auch erstmal irgendwo nen Gewindeschneider set leihen...)

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    ne m7 ist keine norm ich meinte m5 auf m6 tipp fehler, hab mir aber mal m7 selber gedreht an der drehbank.. ist aber nur spielerrei :) auf jedenfall eine gewinde größe größer..es gibt auch sogenannte helicoils aber so spezial ist das ja nicht .. oder geheimtrick : Besorg dir eine Kugel aus Metall, leg die auf die Bohrung und schlag vorsichtig mit dem hammer rauf, somit verengst du das gewinde ein wenig und bei gus geht das ganz gut aber bau den deckel ab und leg den wo drauf und am motorgehäuse auch ganz vorsichtig.. aber auch nur wenn du dir das zu traust.. geht auf jeden fall bei anderen arbeiten

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard

    So, das Tefloband scheint sein wirkung zu zeigen! Konnte die Schraube fest anziehen und bis jetzt läuft kein Öl heraus! Vielen Dank!

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard

    hmmm....
    das Teflonband reichte leider doch nicht....! Öl läuft immer noch aus!
    Habe das Gewinde jetzt größer geschnitten (auf M5) und die (neue) Schraube greift wieder. Aber Öl läuft trotzdem aus! Hatte auch ne neue Dichtung eingebaut...!
    Werde es jetzt mal mit Hylomar probieren (gerade bestellt).
    Wenn ich das benutze lasse ich aber die Dichtung weg oder? Bekomme ich den Deckel dann eigentlich noch vernünftig ab, oder klebt mir das Zeug den Deckel dauerhaft fest...!?!

    Gruß
    nils

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hylomar ist dauerelastisch, das geht auch wieder ab, aber ich würde die Papierdichtung trotzdem dabei behalten.
    Wichtig ist, den Deckel bei der Montage nicht zu verziehen. Wenn das nicht schon der Fall ist!!!
    Leg ihn mal auf eine Glasplatte und prüfe ob er überall gut aufliegt. Sonst planen.
    Danach die Schrauben nacheinander von leicht handfest, immer wieder "über Kreuz" nach und nach ein Stückchen mehr anziehen.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 21:18
  2. Kupplung, Schraube dreht mit
    Von Calle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 22:39
  3. wie bekomme ich die blinker fest? schraube durch die griffe?
    Von daimlertown im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 13:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.