+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 80 von 96

Thema: Schrauben, Muttern ! Mein lieber Vater


  1. #65
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ach verdammt... na gut, sorry.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  2. #66
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Nordseeschwalbe Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Edelstahlschrauben sind spröder als Stahlschrauben, deshalb reißen/brechen sie schneller als Stahl . Beim Motor sollten keine Edelstahlschrauben benutzt werden da der Motor sich durch die thermische Belastung immer wieder ausdehnt und zusammenschrumpft und Edelstahl mit der Zeit brechen kann. Deshalb werden am Motor Stahlschrauben(Federstahl) verwendet . Achtet auch beim Schraubenkauf für eure Möffs das es sich um einen guten Stahl handelt, steht oben auf der Schraube z. B. 8.8
    Hallo Holger,

    was du über Edelstahlschrauben schreibst, ist schlichtweg falsch!

    Edelstahlschrauben sind zuerst einmal auch Schrauben aus Stahl. Und zwar aus einem Stahl, mit einem austenitischen Gefüge. Deshalb rosten sie auch nicht. 8.8er Schrauben sind übrigens auch nicht aus Federstahl!
    Edelstahlschrauben der Gütegruppe 70, haben eine Mindestzugfestigkeit von 700N/mm², und eine Streckgrenze von min.450N/mm². Damit liegt die Festigkeit der Edelstahlschraube zwar unter der einer Schraube der Festigkeitsklasse 8.8, das gilt aber nur für Raumtemperatur. So hat die A2-70-Schraube bei 400°C immer noch 70% ihrer Streckgrenze (Rp 0,2%). Die 8.8er Schraube steigt schon weit vorher aus! Aus diesem Grunde werden sie seit Jahrzehnten z.B. in den Anlagen der Chem.-Industrie bei Temperaturen bis 400°C in Flanschverbindungen eingesetzt! Somit ist wohl klar erwiesen, das dieser Schraubenwerkstoff auch beim Motor bestens geeignet ist!

    Die von dir beschriebenen Probleme mit VA-Schrauben, wie "Reißen oder Brechen", sind ausschließlich auf Unzulänglichkeiten der Hobby-Schrauber zurück zuführen! Also Unkenntnisse der verwendeten Materialien, und falschen Montage. Die selbst gemachten Fehler werden dann stets dem Material angelastet. Es wird dann von diesen "Experten" einfach als ungeeignet abqualifiziert.

    So ist z.B. die Kenntnis der vorhandenen Reibwerte und der entsprechend anzuwendenden Drehmomente bei der Montage unabdingbar. Die Verwendung von geeigneten Drehmomentschlüsseln sowieso. Nur so ist gewährleitet, das die Schraube vernünftig ausgelastet, und nicht überlastet wird.

    Ich habe in meinen Fahrzeugen alle Schrauben durch A2-70 Schrauben in gleicher Form und Abmessung ersetzt. Und bei mir ist noch nirgens eine Schraube abgerissen........ Da sie wie bereits erwähnt, in Produktionsanlagen unter viel härteren Bedingungen als bei einer Simme, millionenfach erfolgreich eingesetzt wird, ist ihre Eignung gerade auch bei höheren Temperaturen als erwiesen anzusehen, oder nicht?

    Noch einen Nachsatz: Wenn man keine VA-Schrauben nehmen möchte, sollte man jedoch Schrauben der Güte 8.8 nehmen.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  3. #67
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    Hat jemand mal eine Liste gemacht, was am Muttern U-Scheiben, Wllscheiben und Ferderringen alles benötigt wird?

    Hat jemand eine Schrauben- und/oder Muttern- usw Liste für den SR50?? Oder eine andere Simme????
    Wenn du dich hier mal durch die Baugruppen klickst (über dem Bild auf "Baugruppe wählen"), solltest du schon das meiste zusammenbekommen...

    Und wenn du alles zusammen hast, veröffentlichen nicht vergessen :)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  4. #68
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.925

    Standard

    So langsam bin ich das echt leid!
    Ich stelle Fragen an Leute, die schon mehrer Simmen von Grund auf neu gemacht haben, aber an End muß ich die Schrauben doch selber aufschreiben, so wie bei den Motoren auch.
    Ihr werdet doch noch wissen, was ihr an Muttern und Scheiben usw. für eine S51 oder eine /2er bestellt habt? Dann könnte man doch auch mal die Listen so weit fertig machen, das wirklich ALLES vom Schraubenhändler drauf steht.
    Wenn ich irgendwann mal einen SR50 komplett zerlege, mache ich mal so eine Liste. Ich gehe aber davon aus, daß dies in den nächsten fünf Jahren nicht geschehen wird. Also muß jemand anders ran. Der nächste, der einen SR aufbaut und keine Schrauben, Muttern und Normteilelisten anlegt, kriegt seine Simme weggenommen und muß einen roten Joghurtbecher nicht unter fünf Jahren fahren!!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #69
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich nehme mal an, dass die meisten Leute nicht eine Restaurierung auf einen Schlag gemacht haben, sondern Stück für Stück hier mal ne Schraube, da mal ne Scheibe getauscht haben... und da schreibt man nix auf.

    Aber ist bei AKF nicht wirklich alles drin? oder Wenigstens 80%? Der SR50 ist da nun wirklich reich bebildert...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #70
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.925

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Der SR50 ist da nun wirklich reich bebildert...
    Dann fang mal an mit der Liste und bereichere das Nest damit. Wir zählen und bauen auf dich! ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #71
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich brauch die Liste (noch?) nicht...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  8. #72
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.925

    Standard

    Eine gute Vorbereitung ist der halbe Neuaufbau!
    Oder was glaubst du, warum ich nach den Muttern und Scheiben frage?
    Wenn ich Zeit zum schrauben habe, sind meistens alle Läden geschlossen
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #73
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Landkreis Leipzig
    Beiträge
    3.564
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich war heute unterwegs zum Schrauben zu besorgen um Seitengepäckträger und Anhängerkupplung am S51 zu montieren. Wegen der Befestigungsbleche der Teile werden da längere Schrauben fällig. Da es hier noch keine entsprechden Listen gibt, hier mal ein Zusammenfassung:

    NUR Seitengepäckträger (beidseitig):

    Federbein oben: 2x M8X70
    Soziusfußrasten: 2x M8x25
    Heckgepäckträger: 2x M6X25

    NUR
    Anhängerkupplung:

    Federbein oben: 2x M8X70
    Heckgepäckträger: 2x M6X25

    Anhängerkupplung UND Seitengepäckträger (beidseitig):

    Federbein oben: 2x M8X75
    Soziusfußrasten: 2x M8x25
    Heckgepäckträger: 2x M6X30


    Und noch kurz zur Befestigung der Seitengepäckträger:

    Federbein oben:
    Außen aufs Federbein (links) bzw Außen auf Federbein und Auspuffhalterung (rechts)

    Soziusfußrasten:
    Innen hinter den Fußrastenträger

    Heckgepäckträger:
    Ganz außen
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  10. #74
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard

    Hallo! Da, ich trotz intensiver Suche hier und bei Google nichts gefunden habe, nun hier meine Frage:

    Suche eine Schraubenliste für den Star SR 4/2-1, gibt es da bereits eine? Es scheint ja viele zu geben die danach suchen..

    Will mir nur ungern den Schraubensatz bei Ebay kaufen, denke der ist überteuert.

    267 Rahmen Schrauben Set 211 - Simson Star SR4-2/1 | eBay

    Falls doch, werde ich davon eine Liste machen und hier Posten.

    Viele Grüße

  11. #75
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich habe leider noch keine Gesehen. Aber ich muss auch sagen, für die Menge an Schrauben sind 35 Euro gar nicht sooo überzogen... Du kannst ja mal ganz frech anfragen, ob er dir Eine Stückliste schickt damit du vergleichen kannst ob alles dir richtigen sind :P

    Solltest du das Set am Ende doch kaufen, wäre es natürlich Klasse wenn du die Liste hier einstellst.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #76
    Rik
    Rik ist offline
    Flugschüler Avatar von Rik
    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    393

    Standard

    könnte evtl. jemand was dazu sagen, ob sein KR51/1 Seit wirklich für KR51/2 auch geeignet sein kann? Er vermutet es in seiner Beschreibung des Sets nur, garantiert es aber eben nicht wirklich :P

    Der Preis scheint mir ja ganz ok zu sein.

    243 Rahmen Schrauben Set 208 - Simson KR 51 Schwalbe | eBay

  13. #77
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Die Schraubenliste ist doch auf der ersten Seite hier im Thread... schau nach, und du siehst, dass nicht alles gleich ist (obwohl das meiste bei beiden passt).
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  14. #78

    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    So eine Schraubenliste ist ja schön und gut, aber was ist mit den ganzenerforderlichen Muttern, Unterlegscheiben, Zahnscheiben und Federringen?Müssen das nicht 243 Teile sein? laut http://www.ebay.de/itm/243-Rahmen-Sc...item2321ab4d1e

  15. #79
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.494

    Standard

    Ich würde einer originalen Simson-Ersatzteilliste mehr vertrauen, als einem ebay-Angebot.
    Macht allerdings mehr Mühe, das einzeln rauszufummeln.

    Allerdings käme ich auch nie auf die Idee, mir ein "komplettes" Schraubenset zu bestellen. Ich ersetze immer nur die Schrauben, die unrettbar vermurkst sind. Die anderen werden gereinigt, gängig gemacht und wiederverwendet.
    - Schraubär-Tip: Teile waschen
    - Schraubär-Tip: Gewinde gängig machen

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  16. #80
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Es gibt auch Komplettschraubensätze von MZA. Ich weiss aber nicht wieviel Teile dort dabei sind.

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schrauben, muttern, scheiben bei neuaufbau kr51/1k
    Von kaskopelle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 21:49
  2. Schrauben, Scheiben & Muttern
    Von diximan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 11:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.