+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Schraubentausch ohne Ölablassen???


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    55

    Frage Schraubentausch ohne Ölablassen???

    Kann ich die Motorschrauben ohne Öl ablassen wechseln? so quasi Schritt für Schritt: eine Schraube raus- neue rein? Oder wird das definitiv nichts?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Kleine Gegenfrage: Wofür soll's gut sein ?
    Mach es doch dann, wenn sowieso Arbeiten das Lösen der Schrauben notwendig machen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    55

    Standard

    Im den Komplettschraubensatz waren die dabei. Und da will ich die Frischen nicht in der Ecke rumliegen haben. Motor ist ja ausgebaut, aber ich hoffe das Arbeiten am Motor in absehbarer Zeit nicht nötig sind^^

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ich find's zwar unnötig, könnte mir aber vorstellen, dass das machbar ist. ( ich gehe davon aus, Du meinst die Schrauben des Getriebedeckels )
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    55

    Standard

    Richtig , die vom Getriebedeckel, Limadeckel ist ja kein Problem. Achja und die noch, die die Motorhälften zusammenhalten (zumindestens glaube ich das sie das tun^^)

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das wird funktionieren, aber wenn der Motor kein Öl verliert ist das ganz ehrlich unsinnig die Schrauben zu tauschen!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zumal die "frischen" Schrauben auch nicht schlecht werden.
    Wenn sonst alles ok ist, laß es bleiben!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Also die Kupplungsdeckelschrauben kannst du auch wechseln. Wenn der Motor eh ausgebaut ist dann einfach auf die rechte Seite legen. Die Mittelschruaben wirste aber so wohl nicht wechseln können.

    Ich hab meine auch getauscht, Schlitz gegen Inbus.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    55

    Standard

    Mhh gut alles klar, hätte ich mir fast gedacht das das mit den Mittelschrauben nicht klappen wird^^

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    321

    Standard

    Die Mittelschrauben werden alle von der Lima-Seite her angezogen. Somit wäre es möglich. Limadeckel ab, Polrad und Grundplatte ab, und schon kannste die Schrauben tauschen.

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von nachbrenner Beitrag anzeigen
    Die Mittelschrauben werden alle von der Lima-Seite her angezogen. Somit wäre es möglich. Limadeckel ab, Polrad und Grundplatte ab, und schon kannste die Schrauben tauschen.
    Ich hätte bei den Gehäusespannschrauben Angst, dass dann die Mitteldichtung undicht wird. Dann ist doof, weil Motor auf muss.

    Die Deckelschrauben kannst du tauschen wie du lustig bist.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Mach nur, wir warten dann auf den Thread "Mein Motor ist plötzlich undicht, was kann ich machen?"
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Ich hätte bei den Gehäusespannschrauben Angst, dass dann die Mitteldichtung undicht wird. Dann ist doof, weil Motor auf muss.

    Die Deckelschrauben kannst du tauschen wie du lustig bist.

    MfG

    Tobias
    Jop das hab ich mir fast gedacht, deswegen werd ichs lassen. Wenn dann richtig, wäre ja dumm wenn nur die Hälfte Inbus ist und der Rest Schlitz^^

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    Die Gehäusespannschrauben müssen ja nur raus, wenn man den Motor teilt, also sehr sehr selten. Das macht man eh nicht unterwegs. Ich würde rundrum Inbus machen und die Spannschrauben erstmal so lassen und das bei der Regeneration wechseln erst.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Seh ich auch so, ich hab auch nur die Gehäusedeckelschrauben getauscht. Die muss man schon ab und zu mal öffnen und Schlitzschrauben gehen einfach mal gar nicht. Die innen kann man schon erstmal so lassen.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  16. #16
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Schlitzschrauben gehen einfach mal gar nicht.

    warum nicht ??? ich bau die sogar gerne wieder ein. vorausgesetzt sie sind noch in Ordnung. man muss halt nur das richtige Werkzeug nehmen und nicht mit einem uhrmaherschraubendreher große schrauben bearbeiten
    manche kennen mich, manche können mich

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. duo ohne fin
    Von duo-matik im Forum Recht
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 19:05
  2. kr51 1, Kickstarter ohne Widerstand, Kupplung ohne Druck
    Von Sacrademius im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 14:06
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 20:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.