+ Antworten
Seite 156 von 221 ErsteErste ... 56 106 146 154 155 156 157 158 166 206 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.481 bis 2.496 von 3526

Thema: Mein Schraubertag heute..


  1. #2481
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    681
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    womit gemesen? klingt erstma i.o.. An der kerze erreicht meine tourenawo mit extrem fetter vergasereinstellung knapp 160° mit ir-thermometer gemessen. Der kopf is an der stelle dunkel und nicht reflektieren, sollte also stimmen. Bin damit so schon 1000 km ohne probleme gefahren.

    grüße

  2. #2482
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Gemessen mit einem Bratenthermometer. Das ist für den Temperaturbereich perfekt,oder ?
    Dann kann ich morgen also erstmal beruhig zur Schule fahren..die 2 KM.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  3. #2483
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    681
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ich gebe dafür keine Garantie
    bei der awo scheint das normal zu sein. genaue temperatuwerte sind mir nicht bekannt. wenn du was findest wäre ich auch daran interessiert ..
    zu beachten is das ich wirklich sofort nach abschalten des motors gemesen hab. 2 min später waren die temperaturen schon um gut 50° gefallen

  4. #2484
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.393

    Standard

    Schwiegermutters knapp 200kg schwere (Eichen-)Haustür ausgehangen, mit der Oberfläche 5mm von der Unterkante abgetragen und wieder eingehangen. War zu zweit schon schweistreibend.
    Nun schleift sie nicht mehr. Dafür habe ich jetzt "Rücken"!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #2485
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.767

    Standard

    Habt ihr die Tür mit einem kuhfus bewegt? Das geht meistens einfacher wenn es die Tür zulässt.

    Ich wollte heute viel machen habe es aber sein lassen :)
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  6. #2486
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.393

    Standard

    Nein, habe zwar beim einhängen versucht einen Hebel zu nutzen, war aber irgendwie Murks. Die Tür ist knapp 70 Jahre alt, der Kuhfuß wäre da nicht das Problem gewesen. Meine kaputte Hand war da eher das Problem. Vermute eh, es wird eh nicht lange dauern und die Tür schleift wieder auf dem Boden, denn winklich ist an dem Geschoss nix mehr. Bei Gelegenheit werde ich die Tür mit ordentlichen Spanngurten winklich spannen und von innen vier Beschläge anbringen. Oder hättest du eine bessere Idee auser sie zu zerlegen und neu zu verleimen?
    Das Problem ist halt, dass Schwiegermutter die Hütte am liebsten schon verkauft hätte und eigentlich keinen Cent investieren mag.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #2487
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.231

    Standard

    Na leim Sie doch an die Tür! Vielleicht verkauft sich das Haus dann besser.
    Es gibt genug potente ältere Single die einen Familienanschluß suchen!
    :-) LOL
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  8. #2488
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.720

    Standard

    S51 selbstgebaute Schwingelager ausgebaut und neue eingezogen (im eingebautem Zustand).
    Super, endlich gerade Schwinge.
    Seitengepäckträger angebaut.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  9. #2489
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.767

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Nein, habe zwar beim einhängen versucht einen Hebel zu nutzen, war aber irgendwie Murks. Die Tür ist knapp 70 Jahre alt, der Kuhfuß wäre da nicht das Problem gewesen. Meine kaputte Hand war da eher das Problem. Vermute eh, es wird eh nicht lange dauern und die Tür schleift wieder auf dem Boden, denn winklich ist an dem Geschoss nix mehr. Bei Gelegenheit werde ich die Tür mit ordentlichen Spanngurten winklich spannen und von innen vier Beschläge anbringen. Oder hättest du eine bessere Idee auser sie zu zerlegen und neu zu verleimen?
    Das Problem ist halt, dass Schwiegermutter die Hütte am liebsten schon verkauft hätte und eigentlich keinen Cent investieren mag.
    Jedenfalls würde ich die nicht mit irgendwelchen Winkeln versauen. Neu verleimen ist an sich schon eine gute Idee. Eventuell die Bänder minimal verändern das die sich selber stützt aber dann kennen die Türen meist. Kannst wenn möglich mal paar lagen funier unter das untere Band legen das die etwas ausgedrückt wird. Nicht schön aber besser also Winkel die meistens nicht so viel halten.
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  10. #2490
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Mein Schraubertag an der S51:
    Die letzten Kleinigkeiten gemacht. Dazu zählt den Ständer leichtgängig gemacht, Vergaser eingestellt, Bremsen eingestellt, ein paar Züge verlegt und die Kette gespannt.

    Mein Schraubertag bis jetzt an der Alltagsmöhre (Schwalbe), welche nun nach mehreren tkm zuverlässigem Dienst ohne Problemen dringend eine Wartung verdient hat und auch eine Wäsche. (Schon lange nicht mehr so ein dreckiges Moped gesehen ):
    Alle Blechteile abgebaut, Hinterrad demontiert, Tank ausgebaut, Motor ausgebaut und Ansauggeräuschedämpfer demontiert.

    Nun gehts weiter mit der Wartung und dem Tausch einiger defekten Teile.
    Z.B. hats den einen Kettenschlauch, welcher auch schon sehr porös war vor ca. 500km zerhauen. Den konnte ich nur provisorisch mit Gewebeband flicken
    Oder ist die Achverlängerung mir beim Ausbau aus dem Lager gefallen.
    Da muss wohl ein neues Lager rein.
    Und noch viele andere kleine Reparaturen.

    Gruß,
    K.P.

    Edit:
    Gerade die Bestellung fertig gemacht dür die Schwalbe.
    Eigentlich alles nur Kleinkram, aber trotzdem 50€ excl. Versandkosten.
    Schon krass wie klein Vieh auch Mist macht.
    Aber gut, was muss das muss!
    Hauptsache nachher ist meine Alltagsmöhre wieder vollständig fertig und einsatzbereit
    Geändert von K.P. (19.07.2013 um 22:01 Uhr)
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  11. #2491
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Mein Schraubertag gestern:
    Am Hinterrad eine neue Speiche eingezogen, Vorderradschwinge ausgebaut und Lenkkopflager gewechselt.
    Folgende Frage: Vor dem Wechsel hatte die Stange im Rahmen minimal Spiel, der Wechsel war also wirklich nötig. Jetzt nach dem Wechsel ist das Spiel weg, allerdings ist die "Gabel" jetzt auch nicht mehr so frei beweglich wie vorher. Ist das normal? Ich weiß, dass das schwer zu beantworten ist, aber vielleicht hat ja jemand nach einem Lagerwechsel ähnliche Erfahrungen gemacht.
    Aber das Lenkerpendeln bei 30-40km/h ist weg .

  12. #2492
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.680
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Da musst du das Lenkungslager wohl nochmal einstellen (hätte wahrscheinlich von vornherein gereicht das zu tun).
    Die Lenkung muss von Lenkanschlag zu Lenkanschlag leichtgängig sein, muss spielfrei sein und darf keine Rastpunkte haben. Einstellung über die obere Einstellmutter - Kontern nicht vergessen.


    Mein Schraubertag heute:
    Vergaser vom SR50 ausgebaut, 140er Hauptdüse (endlich) in die ETZ geschraubt.
    Außerdem habe ich endlich mal in Ruhe meine Nüsse geputzt
    Natürlich die vom Proxxonkasten...
    Klaus-Kevin, lass das!

  13. #2493
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Hehe

    Gestern ins Elsass gefahren. Resultat: Ein kaputter Motor, ich daheim, Moped in Frankreich. Muss mir jetzt nen Abschlepper besorgen. Shit !
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  14. #2494
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.680
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Besorge dir jemanden mit einem Kombi. Sprit ablassen und Moped in den Kofferraum werfen.
    Hauptsache die Knochen sind heil geblieben, Materialausfälle sind doch halb so wild :-)
    Klaus-Kevin, lass das!

  15. #2495
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Zitat Zitat von Besier Beitrag anzeigen
    Hehe

    Gestern ins Elsass gefahren. Resultat: Ein kaputter Motor, ich daheim, Moped in Frankreich. Muss mir jetzt nen Abschlepper besorgen. Shit !
    schieben ging nicht?
    Die eigenen Moped werden wohl nicht so gewartet, wie die der Kunden?
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  16. #2496
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    schieben ging nicht?
    Die eigenen Moped werden wohl nicht so gewartet, wie die der Kunden?
    Vom Elsass 150 km heimschieben ? Nein Danke

    Kam eher unerwartet, an einem Berg ist der Motor (erstaunlich schnell) überhitzt, folge waren Fehlzündungen. Durch die Wärme hat die Zündung wohl auch einen wegbekommen, jedenfalls stimmte dort nach eine Abkühlung gar nichts mehr (mal war ein Funke da, mal nicht, bei Startversuchen nur Fehlzündungen), an der Zündkerze lagsa natürlich nicht..das wäre ja zu einfach.

    Wurde dann von den Kollegen (Schulter an Schulter) noch die letzt 45 km gezogen, dort wurde dann der Zylinder abgenommen, welcher voller Riefen war (hatte keinen Klemmer), die Kurbelwelle zeigte ein deutliches Höhenspiel. Was genau an der Zündung ist weiß ich (noch) nicht, muss ich mich dann mit befassen.

    Tragisch genug, dass der Zylinder vor Abfahrt noch gut aussah, die Kurbelwelle ebenfalls in Ordnung war. Der Vergaser war gut eingestellt (Braune ZK), der Motor mit neuen Dichtungen versehen.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Heute bei der HUK
    Von Tranquilo im Forum Smalltalk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 13:00
  2. Heute is nich mein Tag
    Von KR51/2LE im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 23:18
  3. Heute ist ein schlimmer Tag
    Von totoking im Forum Smalltalk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 17:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.