+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schraubköpfe auf dem Schwungrad, brechen dauernd weg


  1. #1

    Registriert seit
    22.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1

    Standard Schraubköpfe auf dem Schwungrad, brechen dauernd weg

    Hab mir, in meinen Star(vor ca.4 Monaten), wegen zündungsproblemen, eine Vape-Zündung eingebaut. Alles läuft soweit super, nur nach ungefähr 200 km sind mir zum ersten Mal , die beiden schrauben, die den Ventilator auf dem Schwungrad halten, weggebrochen. Nicht so schlimm dachte ich mir, Schwungrad abgenommen, ausgebohrt und ein paar passend neue Schräubchen rein. Heute nach wieder ca. 200km gleiche Problem. Hat jemand vielleicht eine Idee, warum das passiert? Brauche ich den Ventilator überhaupt unbedingt?
    TÜV was ist das ?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Eher schon, da der Motor sonst überhitzt.

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Vielleicht die falschen Schrauben mit zu geringer Festigkeit gewählt?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    das glaube ich auch. versuch es mal mit min. 8.8er (kleine Zahl auf dem Schraubenkopf) der A2-80 (Edelstahl)
    die Zugfestigkeiten kannst du googlen, oder in die DIN 912 gucken..
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das Lüfterrad muss sein. Gute Schrauben verwenden, und nicht festdrehen wie ein Stier.

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Unter die Schraube kannst (oder musst?) du einen Federring legen.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Custom-S51
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205

    Standard

    Federringe sind nicht vorgesehen.

    Loctite mittelfest sollte helfen.
    Homepage: www.custom-s51.de.vu -> Schönen Gruß aus Berlin

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Custom-S51 Beitrag anzeigen
    Federringe sind nicht vorgesehen.
    Loctite ist auch nicht vorgesehen! Weil überflüssig.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Ich würde mal untersuchen, warum die Schraubenköpfe wegbrechen.
    - Taugen die Schrauben nicht? (Falsche Festigkeitsklasse?)
    - Lösen sich die Schrauben?
    - Ist das Lüfterrad auf dem Polrad noch beweglich, wenn es festgeschraubt wurde?
    - Gibt es im Deckel irgendwelche Vorsprünge, gegen die das laufende Lüfterrad auch nur ganz leicht stossen kann?

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kanalkanten brechen bei neuem Zylinder?
    Von hamstor1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 16:13
  2. Schwungrad
    Von upa120368 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 14:44
  3. Schwungrad aus Alu Z1
    Von HaAn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2003, 21:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.