+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Schreiender Primärtrieb.....


  1. #1
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard Schreiender Primärtrieb.....

    Hallo zusammen und Helau,

    ich habe schon einiges dazu gelesen, aber ich muss trotzdem mal nachfragen. Ich habe einen regenerierten Motor verbaut. Die Vorarbeiten hatte ein anderer gemacht und als er es nicht hinbekam, hat er den Kram sehr billig an mich verkauft. Ich habe dem Motor ein nagelneues Getriebe gegönnt, alles zusammengeschmissen und siehe da, er läuft und hat ordentlich Dampf. Ein Simsonschrauber hier ums Eck hatte einen frisch geschliffenen orginal DDR-Zylinder nebst Kolben im Regal. Garnitur drauf, Motor rein, läuft, wunderbar. Losgefahren und bei höheren Drehzahlen erschreckt, wie laut der Primärtrieb kreischt.

    Teile gesichtet, Ritzel Primärtrieb ist neu, Kupplungskorg ist ein gut erhaltenes DDR Teil. Aber eben nicht zwei neue Teile verbaut, sondern ein neues und ein altes. Ich dachte der Krempel wird sich schon einlaufen. In den letzten 300 km ist das auch ein wenig leiser geworden, nur gebe ich der Garnitur jetzt auch mal kruzfristig die Sporen, damit sich der Motor auch ans normale Tagesgeschäft gewöhnt und sich mal freibläst. Wie gesagt, kurze Vollgasphasen, ich bin ja noch am einfahren. Bei Maximaler Drehzahl läuft sie jetzt ihre 65 auf gerader Strecke und alles ist gut, aber der Primärtrieb, meine Fresse, lautlautlaut.

    Neuteile laufen sich nach ein paar hundert Kilometern aufeinander ein und dann ist Ruhe. Wie sieht die Sache bei einem neuen Primärtrieb und einem alten Kupplungskorb aus?

    Hat da jemand Erfahrungswerte oder sagen die Motorgurus hier nur, beides neu kaufen und erneut aufeinander einlaufen lassen?

    Wenn ich morgens zur Arbeit fahre habe ich echt ein schlechtes Gewissen, in bewohnten Gebieten die Schwalbe mal fliegen zu lassen, leider ist hier alles bewohnt ;-)

    So long,

    skipperwilli

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Alt und neu mixen? Hätte ich nicht gemacht. Gerade der Primärantrieb ist am stärksten belastet. Wenn ein Teil schon mal eingelaufen ist, hat es natürlich eine andere Form als ein Neuteil. Ich kann mir vorstellen, dass diese andere Form dann bei einem Neuteil stärkere Abnutzung verursacht.

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Korb und Ritzel kosten nicht die Welt, hätte ich auch neu montiert. So wie du das schilderst, kreischt der doch sehr laut (), wurde aus diesem Grund mal unter den Deckel schauen.
    Einlaufen tut sich das auch irgendwann, könnte halt ein paar Kilometer länger dauern, als hättest du beiden neu verbaut. Du sagst ja selbst, es würde schon leiser werden.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Ja, das gute alte "Zahnräder immer paarweise wechseln" ... das hat schon seinen Grund.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    nach 300km sollte eigentlich langsam mal ruhe herrschen. habe einen nachbauprimärtrieb von mza in meinem m54, den kann ich empfehlen. gut verarbeitet, und macht mittlerweile keine geräusche mehr. wenn du jetzt noch mal tauschst, dann aber korb UND ritzel, ne?

    wenn du unsicher bist und am 22. zum threadjubiläum des düsseldorf/köln/bergisches land threads kommst, kann ich mir das auch gerne mal anhören.

    edit: kennst du den wiki artikel dazu?
    ..shift happens

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Vielleicht heult der Motor ja auch nach Getriebeöl, weil keins eingefüllt wurde. Das wäre auch nicht der erste ...

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    mir fällt gerade noch ein: das muss ja nicht der primärtrieb sein der da schreit. könnte auch eine spule sein, die am polrad schleift.
    ..shift happens

  8. #8
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Also immer langsam ;-)

    1. Öl ist drin. Allerdings GL4, GL3 gibt es mal eben so im Laden kaum zu kaufen. Das hat in der Vergangenheit aber auch gut funktioniert und nicht die Kupplung aufgelöst. Da ist alles tutti.

    2. Schelifendes Polrad an einer Spule? Nein, denn das "kreischen" ist lastabhängig und nicht nur drehzahlabhängig. Im Stand kann man den Motor recht hoch drehen lassen, ohne das einem das Ohr abfällt, da ist alles tutti. Das Schreien ist bei maximaler Last, also Vollgas bei Höchstgeschwindigkeit am lautesten, beim gaswegnehmen ist es schon deutlich weniger. Außerdem wäre mir das beim abblitzen der Zündung aufgefallen, denn ohne Deckel wäre der Ort des Lärms ja quasi frei gewesen und somit gut hör und bestimmbar.

    Der Motor läuft ansonsten verglichen mit dem alten wirklich sensationell gut und ist top eingestellt. Er ist dicht, drehmomentstark und das neue Getriebe ist ein Traum verglichen mit der alten Gänge Lotterie. Jetzt wo sich die Garnitur so langsam einfährt, werden noch Kleinigkeiten an der Vergasereinstellung offensichtlich. Der Gaser kann jetzt was die Gasschieberschraube angeht wieder etwas runtergedreht werden. Er scheint sich nun "leichter" zu drehen und eingeschliffen zu haben, so dass die Leerlaufdrehzal in den letzten Wochen immer etwas höher geworden ist. Den Krümmer muss ich nochmal ein wenig nachziehen und dann ist wirklich alles schön.

    Einzig das Gekreische ist negativ, ich habe schon überlegt, ihn einfach mit 15W40 als Getriebeöl einzufahren und ob der schlechteren Schmierung bei Scherkräften das Einschleifen zu beschleunigen, aber das ist ggf. nicht so dolle für die Kupplung. Also werde ich ihm noch mal 200 km Zeit geben, da ihr ja grundsätzlich der Meinung seit, dass es sich früher oder später eingeschliffen haben wird. Oder sehe ich das falsch? Never change a running system, auch wenns rennt und schreit.

    So long,

    skipperwilli

    PS: Ich hätte das ja auch neu und neu verbaut, wenn ich gewusst hätte, dass es sich um ein neues und ein altes Teil handelt. Beim nächsten Motor weiß ich das dann genau.

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    bei 15w40 kann ich dir schon fast garantieren dass die kupplung rutscht.

    dass ein einlaufender primärtrieb geräusche macht ist normal. allerdings war sowohl der primärtrieb einer /2, bei der ich mal vergessen habe vor dem asubau zu markieren, als auch mein komplett neuer primärtrieb vom geräusch her mit einer etwas lauter heulenden lüftung an kr51 schwalben vergleichbar. man hört es, aber es ist nicht schreiend laut. und so wie du es hier beschreibst, scheint das ja wirklich extrem zu sein.
    wie gesagt, ich hör mir das gerne mal an. aber an deiner stelle würde ich einfach primärritzel udn kupplungskorb noch mal tauschen und fertig ist der lack.
    ..shift happens

  10. #10
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    wie gesagt, ich hör mir das gerne mal an.
    Das mit dem anhören am 22. wird sicher nichts werden. Der 21. ist zumindest rechnerisch der Geburtstag eines neuen Erdenbürgers, meines 2. Sohnes. Da wird nicht mehr zwecks Schwalbe basteln irgendwohin gefahren, da sind Mütter eisen und Väter besser folgsam ;-)

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das ist allerdings sehr richtig!

    na dann schaff mal schnell 25 euro an die seite, bevor die windelausgaben exorbitant steigen ;-) wenn du dem motor sogar ein komplett neues getriebe gegönnt hast, fällt das ja nun auch nicht mehr ins gewicht.
    bei mir ist dieses set eingebaut. scheinbar gibts das selbe auch noch mal mit alten originalteilen. bislang (ca 3000km) absolut keine beanstandungen.

    edit: ich seh gerade, dass du ne /2 hast. da kannst du mit den verlinkten sets natürlich nichts anfangen. für m501 kann ich mangels erfahrung keine empfehlung abgeben.
    Geändert von moeffi (04.03.2011 um 22:32 Uhr)
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Geräusche vom Primärtrieb nach Simmeringwechsel M501
    Von peter_pan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 18:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.