+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 22 von 22

Thema: Schwache Schwalbe - Fragen zu Ansaugluft, Startvergaser & Auspuff


  1. #17
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Den Vergaser stellst du mit ZWEI Schrauben ein, Gemisch und Umluft. Die Behauptung, die Gemischschraube sei "ab Werk perfekt voreingestellt", kannst du getrost vergessen - der Vergaser war vorher nie auf DEINEM Motor, es kann nicht passen.

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    13

    Standard

    danke schwarzer peter - diese vermutung hatte ich schon fast. ich gucke mir das direkt morgen nochmal an. ich will das gute stueck endlich einigermassen zuverlaessig einsetzten koennen

    gruss, flo

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich habe gerade die Schwalbe warm gefahren - bis auf den nicht funktionierenden Leerlauf/Standgas alles super!

    Dann nach Anleitung Vergaser versucht einzustellen und nach wie vor das gleiche Problem: Es gibt keine Einstellung in der der Motor überhaupt ohne zusätzliches Gas anbleibt. D.h: Ich kann im Grunde genommen der Anleitung gar nicht folgen, da der Motor immer ausgeht anstatt wie in den Anweisungen beschrieben erst wenn ich die verplompte Gemischschraube bis zum Anschlag reindrehe.

    Was kann ich tun? Inwiefern deckt sich dieses Verhalten mit dem nicht funktionierenden Startvergaser?
    Was kann ich probieren um den Fehler genauer einzugrenzen?

    - Seilzüge haben 2mm Spiel, Benzin läuft ausgezeichnet (bis auf die gelegentlichen Luftblasen... Woher kommen die?)

    Danke! flo

  4. #20
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    nebenlufttest hast du gemacht ?
    der 16n3 kommt mit nebenluft nicht klar.
    wenn du den gasschieber rausnimmst und von oben reinschaust. müsstest du ein kleines löchlein sehen. dies sollte frei sein.

  5. #21
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Die Übergangsbohrung unter dem Gasschieber gibt es beim 16N3 nicht ... da kann er lange suchen.

    Wenn dir der Motor immer schon von alleine absäuft, dann geh nochmal an den Startvergaser.

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    13

    Standard

    guten abend allerseits!

    ich komme gerade zurueck von meiner ersten ausfahrt! ich hatte in den letzten beiden wochen versucht eure letzten tipps umzusetzten und war schon kurz vor dem aufgeben. mein stand gestern war: zwei saubere vergaser ausprobiert und immer ewig kicken muessen bis das ding angeht, dann liefs einigermassen, aber auch nur fuer 1km maximal bevor sie einfach an leistung verlor... fuer mich deutete alles in richtung 'waermeproblem'. dann hatte ich mich gestern eingelesen und bin auf prof's erlaeuterung zum kondensator (Die Sache mit dem Kondensator) gestossen.

    kurz bevor ich heute dann die bestellung aufgegeben wollte fuer kondensator, unterbrecher, etc... dachte ich mir: hey, wenn das am ende nur nen placebo ist und der eigentliche grund der besserung die reine ueberarbeitung der teile (korridierte kontakte saeubern, etc.) ist, probier ich doch das erstmal...

    gesagt getan. zuendung komplett auseinandergehabt, alles mal geputzt und die kontakte mit kontakspray gesaeubert. zuendung wieder eingestellt. ERSTER KICK: GOOOOOO! das war sooooo gut. es laeuft einfach alles. standgas, zuendung, leistung pur!

    hab kurze testfahrt gemacht und mir direkt mal ein maedchen hintendrauf gepackt und pizza essen gegangen. DANKE allerseits - ihr habt mir echt geholfen!

    also ich kann jedem der das liesst und mit leistungsproblemen oder startproblemen und sogar den symptomen des waermeproblems zu kaempfen hat einfach nur empfehlen:

    - vertraut nicht nur auf einen gut aussehenden zuendfunken beim testen!
    - polrad abnehmen
    - unterbrecher rausschrauben und gruendlich mit spiritus (in meinem fall kontaktspray) reinigen
    - kondensator kontakte mal abmachen und saeubern
    - alles was sonst noch dreckig ist saeubern
    - guten tropfen oel auf den nockenfilz
    - zuendung penibel einstellen (ich hab das wieder mit der alufolie gemacht)

    hat fuer mich wunder bewirkt - morgen geht auf der simme in die uni.

    gruss, flo

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Startvergaser Schwalbe
    Von Penner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 07:40
  2. Schwalbe zieht ohne Startvergaser nicht richtig
    Von essi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 11:30
  3. Auspuff-Fragen
    Von Moe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 19:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.