+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zu Schwacher Funke - was nun? KR51/2


  1. #1
    tank2346
    Gast

    Standard Zu Schwacher Funke - was nun? KR51/2

    Hi Leute,

    nachdem meine KR51/2 wieder ordentlich lief und sie auch beim 1. Kick immer ansprang ist dieser Übertragsunsmechanismus vom Ganghebel auf die Gangschaltung gebrochen - naja ausgetauscht und alles wieder ok - dann machte der Vergaser mucken - war kein Schwalbe vergaser - habe einen von einem Freund bekommen - neue Dichtungen und Schwimmer und Düsen sauber gemacht usw. und es lief wieder alles.

    ABER man braucht schon mehr Kicks.

    Sie war immer wie vorm absaufen. Da haben wir uns mal die Zündkerse angeschaut und meine Freunde meinten im Vergleich zu ihren Schwalben, das mein Zündfunke viel zu schwach sei.

    Da haben wir uns hingesetzt und alles überprüft. Anderes Zündkabel, neue Zündkerze, anderer Zündstecker - nix. Der Zündfune ist immer noch zu schwach, aber sie ging noch gerade so an.

    Gestern fing wieder der Vergaser an - jedoch war es die Nadel, welche ich mir noch nie angeschaut hatte - die Nadelplättchen waren total ausgeschlagen und wackelten von einer Ebene zur anderen - gleich neue geholt und auf allen Stufen ausprobiert - sie läuft nicht mehr - jetzt hat sich auch noch die Kickstarterwelle verabschieded, doch selbst wenn man versuch sie anzuschieben, passiert nichts.

    Meine Freunde und ich sind am Ende unseren Lateins und wissen nicht weiter.

    Jeden Tag geht was neues kaputt - sehr frustrierend .

    Da sie selbst beim anschieben nicht anspringt, denke ich, dass die Zündung jetzt nicht mehr in der Lage ist, ausreichend zu funktionieren, doch woran kann das liegen???

    Hoffe hier auf professionelle Hilfe zu stoßen.

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi, willkommen im Nest !

    Ist denn die Zündung richtig eingestellt ?

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    tank2346
    Gast

    Standard

    Es ist eine Elektronikzündung - meines Wissens nach ist diese, wenn sie einmal richtig funktionierte, unverwüstlich - kann sich nicht verstellen bzw. abnutzen.

    Und wenn sie sich verstellen können sollte, kann ich mir nicht vorstellen, dass das innerhalb einer Woche so gravierend möglich sein sollte.

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Dann lies Dir mal das hier durch... :wink:
    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwacher Zündfunke an KR51/2N
    Von herr-freizeit im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 13:11
  2. Schwacher Z-Funke, geht im Leerlauf aus
    Von MückenPilot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 20:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.