+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: schwacher Zündfunke!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    79

    Standard

    Hallo!
    Hab einen sehr schwachen Zündfunken an meiner Kr51/1!
    Was gibt es da für Ursachen! Hab schon alle Leitungen durchgemessen! Haben alle einen annehmbaren Widerstand!
    Am Stecker liegt es glaub ich auch net! Hab den schon bei einem anderen Motor benutzt und da hatte ich einen idealen Funken!

    Kann es sein dass man den Zündzeitpunkt einstellen muss?
    Wie macht man das?

    Gruß
    The_Rup

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Es kann sein, dass Du den Zündzeitpunkt einstellen musst. Wie das geht, steht in der Simson-FAQ links oben in der Leiste. Vielleicht verhilft Dir aber auch schon eine neue Isolator zu einem besseren Zündfunken?!

    Gruß!
    Al

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    79

    Standard

    Hab jetzt den Zündzeitpunkt eingestellt! Auch ne neue Zündkerze eingesetzt! Aber es ist immer noch nicht besser!
    Hab jetzt nur ein zündfunken wenn kein Stecker drauf ist.
    Und der ist auch ordentlich schwach!

    Hat jemand noch ne idee!

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von SIMSON-GHOSTRIDER
    Registriert seit
    30.05.2005
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    27

    Standard

    wasn mit der zünd spule kanns daran vielleicht liegen ??? oder nen kabelbruch ?
    oder versuchs doch mal mit:einfach nen stück vom zündkabel abkneifen ... bei mir war das der grund für nen schwachen funken !!!
    MFG Ghostrider

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Hat die Schwalbe lange gestanden bzw. die Grundplatte lange gelegen? Wenn ja, kann es sein, dass sich eine Oxidationsschicht auf den Unterbrecherkontaktplättchen gebildet hat. Diese mal eventuell mit ganz feinem Schmirgelpapier abziehen ung schauen, ob es dann besser wird. Und kontrollier auch mal die Hochspannungsdurchführung, ob da eventuell irgendwo ein Teil des Zündfunkens auf Masse durchschlägt (Strom sucht sich immer den Weg des geringsten Widerstands).

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard

    Dasselbe Spiel durfte ich gestern an einer S51 eines Kumpels erleben, es war kein funke zu sehen.ich dann also unterbrehcreabstand eingestellt, nuee Zündspule verpasst, ZZP nachgestellt, hat alles nichts gebracht, einmal war mir so, als wäre da ein schwacher Funke gewesen. Moped angeschoben--> gar nichts
    Dann Zündleitung kontroilliertund siehe da ein FEhler !!in der elektrik:das Zündkabel war ca. 2cm lang richtig grün oxidiert, das das Möpp überhaupt noch gefahren ist, begreife ich nicht:Ich selbst hatte bevor wir angefangen hatten zu bauen noch ne kleine Runde gedreht und dann schon als ich den Zündstecker abzog kam kein Funke mehr.Jedenfalls Kabel gekürzt, Kupfer war wieder zu sehen--> Kein Funke
    Wir dan vor Wut alles sein gelassen(haben also aufgehört) und mein Kumpel wollte nochmal Probieren und schob an, UND DA WAR siE!!! dann sind noch ne kleine Runde gefahren, Tja nur 52km/h-fehlt ja auch ein Stück vom Kolben_ und dann noch mal nach funken geguckt uznd wieder keiner da!!

    WAs war das?? Spulen solllten O.K.sein sonst wär das Möp ja nich gelaufen.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    79

    Standard

    Habe jetzt die Zündspule inklusive Kabel ausgetauscht! Beides stammt von einer Grundplatte die mal funktioniert hat!

    Habe aber wenn überhaupt immer noch nur einen schwachen Funken!

    Bin für jeden Tip dankbar!

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Was macht der Kondensator ???? Bevor ich mir Zündspuke oder so kaufe tausche ich den 2 € Kondensator

  9. #9
    geist333
    Gast

    Standard

    Schau dir auch mal genau die Durchführung des Zündkabels aus dem Motor raus an. Da gibts ab und zu Probleme, daß der Plastik/Gummischiepsel der auch gegenüber dem Gehäuse isoliert nicht mehr in Ordnung ist. Wenn du noch nen zweiten liegen probiers mal mit nem anderen. Der anschluß von Zündkabel zur Zündspule ist auch schon gecheckt? Hatte mal das Problem, daß die Ader von der Zündspule kommend nicht richtig im Zündkabel gesteckt hat.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    79

    Standard

    Habe jetzt 2 Kondensatoren probiert von denen einer auf jeden Fall funktioniert!
    Auch das mit dem Kabel hab ich mal gecheckt! Hat sich aber nichts getan!

    Hätte noch mal ne Frage zum Zündzeitpunkt! Wenn der nicht richtig eingestellt ist, kommt es dann nur am falschen Zeitpunkt zu einem Funken oder halt zu einem Schwachen!(Hab es zwar schon eingestellt aber vielleicht ist es ja immer noch nicht richtig)

    Wo stelle ich denn den Unterbrecherabstand ein?

  11. #11
    geist333
    Gast

    Standard

    Um den Unterbrecher einzustellen, brauchst du eine Fühllehre mit 0,4mm. Dann drehst du das Polrad solange, bis der Unterbrecher am wetesten offen ist. Musst halt durch die Öffnungen im Polrad den Unterbrecher beobachten. Wenn der dann die weiteste Öffnung hat, muss sich die Lehre gerade so ohne Gewalt und ohne viel Spiel in den Unterbrecher einführen lassen. Wenn dem nicht so ist, musst du die kleine Schraube lösen, den Abstand einstellen und wieder festziehen. Ist beim erstenmal ein bissel Fummelei, macht sich aber für die Zukunft bezahlt. (Wenn ich mir überlege, daß ich das erste mal Einstellen vielleicht bei Regen auf der Landstraße machen soll, bei Gott bin ich froh, das ich das jetzt im Schlaf kann)

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    79

    Standard

    Hab jetzt nochmal Zündzeitpunkt und Unterbrecher kontrolliert!
    Es ist immernoch das gleiche Problem!

    Habt ihr noch Ideen woran es liegen könnte?????

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    79

    Standard

    JUHU!!!!!!!
    Der Funke ist da und der Motor geht sofort an!
    Hab den Unterbrecher neu eingestellt und es ging.

    Aber meine Freude wurde sofort unterdrückt!
    Der Motor reagiert nicht aufs Gas und das Standgas lässt sich net einstellen! Er läuft auch recht unruhig.
    Hab schon mal in der Suche geguckt aber bin auch net fündig geworden.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Welchen Vergaser hastdu ??? Bzw welche Düsen sind drinne. Die für den neuen Motor laufen überhaupt nicht in den alten da die Leerlaufdüse zu mager ist -> schlechte Gasannahme usw

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    79

    Standard

    Du fragst Sachen! Keine Ahnung! Wie finde ich das denn heraus?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwacher zündfunke
    Von Brumfitzchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 15:55
  2. Schwacher Zündfunke
    Von Lolek89 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 15:50
  3. Zu schwacher Zündfunke
    Von Erklaerbaer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2003, 17:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.