+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Schwaches Rücklicht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    21

    Standard Schwaches Rücklicht

    Hallo, bei meiner Simson S50 ist das Rücklicht sehr schwach. Das Bremslicht ist jedoch voll funktionstüchtig. Gleichzeitig geht auch die Tachobeleuchtung nicht. Vor einem Monat war das Rücklicht noch sehr hell. Lediglich die Glühbirne ist ab und zu durchgebrannt. Alle Steckverbindungen sehen gut aus. Könnte ein möglicher Defekt beim Bauteil der Ladeanlage vorliegen?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wenn die Tachobeleuchtung nicht funktioniert, dann dauert es nicht lange, bis das Rücklicht durchbrennt. Andersrum geht es deutlich schneller.

    Wenn das Rücklicht nur funzelt, dann wird eher die Masseverbindung schlecht sein, als dass die Schlusslichtdrosselspule in der Ladeanlage zu verdächtigen wäre.
    Nimm einfach mal ein Stück Kabel und verbinde die Masse vom Motor mit dem Masseanschluss vom Rücklicht.

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    Kenn mich leider nicht so gut aus. Wo muss ich das Kabel genau anhalten? Blinker gehen übringends auch nicht. Zeitweise haben sie auch nur geglimmt.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Blinker: ist die Batterie gut geladen? Kannst Du mit einer 21W Prüflampe testen. Wenn die direkt an die Batterie angeschlossen wird, dann muss sie hell leuchten.

    Das zusätzliche Massekabel soll den Masseanschluss im Rücklicht mit dem Motorgehäuse verbinden.

    Peter

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Vielleicht versehentlich eine falsche Birne verbaut? 12V mit xW oder 6V mit 21W?

  6. #6
    Tankentroster Avatar von nobby-skywalker
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    226

    Standard

    Hallo Makersting
    Du muss auch mal alles lesen der hat bestimmt keine 12Volt verbaut. Hatte das problem mit meiner Schwalbe gehabt und es lag an der Drosselspule. Neue drin alles OK bei mir.

    Gruss Nobby Skywalker

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von nobby-skywalker Beitrag anzeigen
    Hallo Makersting
    Du muss auch mal alles lesen der hat bestimmt keine 12Volt verbaut.
    Warum so grob?

    Ich hab mir jetzt nochmal die Mühe gemacht, "alles" zu lesen und finde da keinen Hinweis, der Makerstings Theorie ausschließen würde. Vielmehr halte ich es sogar für nicht unwahrscheinlich, dass bei häufigem Birnentausch und "ich kenn mich leider gar nicht aus" auch mal ein falsches Leuchtmittel dabei ist...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    Hab eine 6V 5W verbaut.

    Bei geringer Drehzahl leuchtet das Rücklicht hell, je höher die Drehzahl, desto schwächer wird das Licht..
    Geändert von Prof (30.10.2015 um 18:57 Uhr) Grund: Doppelpost

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Das ist die Auswirkung der Schlusslichtdrossel. Ihr induktiver Widerstand steigt mit der Drehzahl stärker als die Spannung der Lichtspule.
    Miss mal die Wechselspannung an der Lampe oder vergleiche mal die Helligkeit des Wechselstrom betriebenen Rücklichts mit dem gleichen, wenn es mit Gleichstrom aus der voll geladenen Batterie betrieben wird.

    Peter

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Zitat Zitat von nobby-skywalker Beitrag anzeigen
    Hallo Makersting
    Du muss auch mal alles lesen [...]
    Genau das habe ich. Prof hat nachgedacht und meine Gedankengänge treffend nachvollzogen. Du hingegen verbreitest eine Unwahrheit über mich. Dafür erwarte ich eine ebenso öffentliche Entschuldigung.
    Meine Idee schien mir zunächst eine Möglichkeit zu sein, dazu noch eine, die sich in zwei Minuten verifizieren/ausschließen lässt.

    Es gibt meist verschiedene plausible mögliche Erklärungen bei einem Problem am Fahrzeug. Wir stochern bei Ferndiagnosen alle etwas im Nebel. Wenn jeder so reagierte wie du, schriebe hier keiner mehr etwas.

    Und wenn es die Drossel ist, gut! Wir wollen doch alle helfen.

    Zurück zur Sache (Blinkerproblem):
    Lade mal die Battetie extern voll und schau, ob du dann einige Minuten bei 'Motor aus' blinken kannst. So sehen wir, ob sie noch i. O. ist. Ist sie das, so baue sie ein, Mopete an und messe bei mittlerer Drehzahl die Spannung an den Polklemmen. Dann wissen wir ob nachgeladen wird.
    Ist das nicht der Fall, Verkabelung auf Übergangswiderstände (Korrosion?) an Kontaktstellen prüfen.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    Zu Zschopower: Ich werde das Bauteil auswechseln, da das bisherige ohnehin fragwürdig aussieht.
    Zu Makersting: Die Batterie ist neu. Doch trotz des Aufladens tat sich an den Blinkern nichts. Blinkergeber ist ebenso neu. Glühbirnen und Steckverbindungen sind auch i.o.. Gibt es ein zentrales Bauteil, das dafür verantwortlich sein könnte, dass die Blinker zunächst nur leicht glimmten und mittlerweile komplett aus sind?
    Blinkschalter hab ich auch überprüft. Sicherungen sind auch heile. Keine Korrision an den Laschen, in denen die Sicherungen hängen.
    Geändert von Zschopower (31.10.2015 um 18:19 Uhr) Grund: 2 Beiträge zusammengefasst

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Was mir spontan noch einfällt, wäre ein Masseproblem. Das könnte solche Auswirkungen haben. Schau auch mal die Massepunkte nach. Mit etwas Glück erspart das einen Neukauf.

  13. #13
    Tankentroster Avatar von nobby-skywalker
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    226

    Standard

    Hallo Makersting
    Ich endschuldige mich bei Dir . Hoffe es ist OK aber man muss davon ausgehen das er noch Die 6 Volt Anlage drin hat .

    MfG Nobby-Skywalker

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Na, das finde ich schwer ok!

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    Standlicht ist auch defekt. Könnte die Grundplatte neben eines möglichen Masseproblems ebenfalls Urheber der Fehlfunktion der Blinker sein?

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Mal anders gefragt: Funktioniert bei dir eigentlich irgendetwas?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sehr schwaches Rücklicht an der KR 51/1!
    Von Spatzentreter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 12:17
  2. Schwaches Polrad
    Von Vogelschreck im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 20:03
  3. Schwaches Bremslicht
    Von Wuisler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 18:00
  4. Sehr Sehr schwaches Rücklicht KR51/2L
    Von Area51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.