+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwälbchen geht die Puste aus!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    22

    Standard

    Also mein Schwälbchen hat folgende Macke:
    Sie springt zwar nach ein paar mal kicken an aber wenn ich ein paar Minuten unterwegs bin geht ihr (nicht nur am Berg) die Puste aus. Ich kann Gas geben wie ich will aber sie wird immer langsamer und geht dann aus. Ich habe leider (noch) nicht so viel Ahnung und bräuchte daher echt eure Hilfe. Woran könnte das liegen?

    Vielen Dank für eure Hilfe...
    Gruß, Tina

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    273

    Standard

    Hallo!
    Dein Problem kann viele Ursachen haben...
    kann es sein, dass dein gutes Stück zu wenig Sprit bekommt und sich die Schwimmerkammer im Vergaser nur langsam füllt. Da wäre ein Grund ein eventuell verstopfter Benzinfilter (wenn einer vorhanden ist).
    An diesen simplen Stellen würde ich beginnen zu suchen. Ansonsten musst du auf die Spezis warten, die dann alle anderen Möglichkeiten auflisten (meist die Komplexen und schweren)

    Gruß Boris

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    Hallo,

    dann wollen wir mal anfangen.

    1. Spritschlauch abziehen und schauen kommt genug sprit aus dem Tank?
    läuft ziemlich zügig, Benzinhahn ok, wenn nicht reinigen!
    Relativ einfach Tank ausbauen und Benzinhahn zerlegen!

    2. Spritzufuhr OK, dann vergaser einstellen fallls, eingestellt dann ausbauen und zerlegen, aber mit Dichtung aufpassen, und reinigen. Jedes Kinderpuzzle ist schwerer

    3. Sollte dies keine Wirkung zeigen Zündung zur Brust nehmen und einstellungen überprüfen, Stimmen kontakte 0,4mm oder Kerze überprüfen und reinigen und zuletzt mal den Kondensator wechseln

    4. Sollte alles keine wirkung zeigen können die Simmeringe im Motor defekt sein, keine Kompression und deswegen verliert er an leistung.


    Jetzt hab ich dir einen ganzen batzten aufgeschrieben, vieles kannst du in der FAQ erfahren. Falls du nicht mehr weiter weißt einfach Posten, bekommst auf alle fälle Antworten!

    Achso, hab nicht in dein Profil gesehen, Falls es eine 2L ist könnte noch das Steuergerät mucken!

    MFG Marko

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    Hallo nochmal

    hab gerad gesehen ist ne 2L

    Vergiß den Punkt mit der Zündung Probier erstmal alles andere!

    MFG Marko

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    77

    Standard

    Am besten den Vergaser komplett mit Bremsenreiniger saubermachen (alles ausbauen, ev. noch mit Druckluft sauberpusten), und alle Teile so 1 bis 2 Tage in eine Bad aus Waschbenzin legen. Danach nochmal alles durchpusten (keine Nadel nutzen, nicht rumstochern), und der Vergaser sollte sauber sein. Und damit hoffendlich auch dein Problem beseitigt.

    so long

    Patrizier

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    22

    Standard

    So, habe jetzt meinen Vergaser ausgebaut, mit Lappen gereinigt und in Waschbenzin eingelegt. Auch das schwarze Teil aus Plastik habe ich mit ausgebaut (Benzinfilter?) und würde jetzt gerne wissen, wie ich das saubermachen kann. Hoffe ich bekomme alles wieder zusammen!
    War noch nie wirklich gut im puzzlen...

    Liebe Grüße, Tina

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die Düsen und andere Teile kannst Du mit Luft durchblasen, härtere Dreckablagerungen gehen auch mit einer alten (weichen) Zahnbürste weg.

    Gruß!
    Al

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    77

    Standard

    Also, ich hatte genau den gleichen Fehler, bei mir war ne Düse zu.

    Alle Düsen einfach ausschrauben, und entweder mit Druckluft oder Lungenkraft richtig feste durchpusten. Richtig, richtig feste. Und du wirst sehen, deine Schwalbe wird schon wieder....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Es geht um Muttis Schwälbchen KR 51/S
    Von hanswurstbiken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 19:03
  2. SR 4-2/1 Original Luftfilter -Motor geht die Puste aus !?
    Von schwalbenstar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 22:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.