+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schwalbe 51/ 2 E springt manchmal nicht an


  1. #1

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    5

    Standard Schwalbe 51/ 2 E springt manchmal nicht an

    Hallo Schwalbenfreunde,

    im Mai diesen Jahres habe ich mir eine Schwalbe KR 51 /2 E gekauft. Damals wurde darauf hingewiesen, dass man den Vergaser noch genau einstellen müsse.

    Da sie tadellos fuhr und ich selber nicht gerade große Erfahrung mit Arbeiten am Vergaser hatte, nahm ich vorerst keine weiteren Einstellungen vor und legte den Sommer über bis heute ca. 2500km zurück.

    Hin und wieder hab ich dann bissl dran rumgebaut, hab mal nen neues auspuff hingebaut, dummerweise auch bissl am vergaser rumgespielt (Grund: Verbrauch war mit 4,3 Liter/100km recht hoch).

    Und jetzt hatte ich ohne konkrete Reperatur in letzter Zeit zunehmend das Problem , das meine Schwabe einfach nicht anspringt. (zur Zeit ca. alle 4 starts)

    Dann kann ich die Schwalbe 100x antreten, kann sie 30min lang anrennen, kann die Zündkerze 5x wechseln...
    Das einzige was passiert ist lautes Knallen mit dem man dann irgendwann die ganze nachbarschaft aufgeweckt hat.
    Manchmal hab ich auch das Glück, dass sie dann iiirgendwann laaangsam mal kurz an ist und dann irgendwann läuft.


    Ich hab keine Ahnung ob das an den immer kühler werdenden Temperaturen liegt.

    An anderen Tagen startet sie dann aber auch sofort. (Ok, meistens halt nur mit choke, nach 3-4x treten)

    UND WENN SIE MAL LÄUFT, LÄUFT SIE EINWANDFREI.

    Ich war auch schon bei nem simsonmechaniker, dummerweise ist sie da wieder problemlos angesprungen.

    Also wie gesagt: MEISTENS SPRINGT SIE GLEICH AN, MANCHMAL GAR NICHT (?!?)

    Bin echt am verzweifeln, hoff mal irgendjemand weiß an was das liegen könnte.

    Danke schonmal im Vorraus

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Marabu
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Westberlin
    Beiträge
    251

    Standard

    Ich denke mal bei dem Verbrauch sowie den Fehlzündungen solltest Du Dich doch mal mit Deinem Vergaser und ggf. gleich mit der Zündung beschäftigen.

    Schau doch mal hier im Wiki nach oder hier:
    Checklisten
    oder hier z.B.: *Klick*

    So kannst Du eine Checkliste der einzelnen Baugruppen abarbeiten/kontrollieren. Denn früher oder später führt sowieso kein Weg an den "heißen Bauteilen" vorbei ;-)

    Viel Erfolg!

  3. #3

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort,

    Als ich beim Simsonmechaniker war, hat dieser den Vergaser einmal zerlegt und wieder zusammen geschraubt, jedoch ohne irgendeinen Fehler gefunden zu haben.

    Deshalb werde ich mich wohl der Zündung widmen müssen auch wenn ich große Zweifel daran habe, dass sie für mein Problem verantwortlich ist.

    Denn wie schon oben beschrieben: Wenn die Schwalbe dann mal läuft, kann ich mit ihr stundenlang ohne eine einzige hörbare Fehlzündung fahren.

    Sollte die Zündung falsch eingestellt sein, müsste ich doch auch beim fahren ständigen Zugverlusten durch Fehlzündungen ausgesetzt sein.

    Oder täusche ich mich ?

  4. #4
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    schau dir mal deinen unterbrecher an.
    hast du ablagerungen an den kontaktflächen ?
    stimmt der abstand noch ??
    manche kennen mich, manche können mich

  5. #5

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Hatte heute endlich mal Zeit die Zündung genauer zu untersuchen.

    Der unterbrecher sieht soweit gut aus. Was mich wundert: Die beiden markierungen sind ca. eine 1/4 Umdrehung versetzt. (Zur Erinnerung: Die Schwalbe läuft tadellos, wenn sie mal angesprungen ist. Laut diesen Markierungen dürfte sie doch eigentlich gar nicht laufen ?!).
    Die Schrauben sitzen soweit auch fest.
    Zündfunke ist übrigens auch vorhanden.

    Soll ich die markierungen jetzt trotzdem mal auf gleiche Stellung bringen oder wüsstet ihr noch andere Möglichkeiten ?
    Hab halt die Befürchtung das danach gar nichts mehr läuft :(

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Marabu
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Westberlin
    Beiträge
    251

    Standard

    ...dann funkts wahrscheinlich zur falschen Zeit. Hast Du denn das Polrad abgezogen um den Unterbrecher gründlich in Augenschein zu nehmen?
    Welche beiden Markierungen sind versetzt?

    Eigentlich müssten es auch drei sein die zur Deckung gebracht werden: Motorgehäuse-Grundplatte-Polradmarkierung.

    Öffnet der Unterbrecher im OT genau 0,4mm?

    Könnte auch sein, daß das Polrad den kleinen Halbmond (in der Kurbelwelle) abgeschert hat oder ohne montiert wurde und deshalb versetzt ist.

  7. #7

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Ja das Polrad habe ich abgezogen.

    Ich meine die Markierungen am Motorgehäuse und auf der Grundplatte, die müssten doch eigentlich ungefähr gleich stehen.

    Ob der Unterbrecher im OT génau 0,4mm öffnet werde ich morgen bei Tageslicht nochmal ausmessen.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Marabu
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Westberlin
    Beiträge
    251

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbe2011 Beitrag anzeigen

    Soll ich die markierungen jetzt trotzdem mal auf gleiche Stellung bringen oder wüsstet ihr noch andere Möglichkeiten ?
    Hab halt die Befürchtung das danach gar nichts mehr läuft :(
    Bring Sie doch mal zur Deckung, wenn gar nichts mehr laufen sollte (was ich mir nicht vorstellen kann), bringst Du sie wieder in die Ausgangsstellung (vorher markieren).

  9. #9

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Alles klar.

    Dann werd ich also morgen mal den Unterbrecherabstand prüfen/anpassen und die Markierungen zur Deckung bringen.
    Mehr kann man ohne Messuhr ja auch nicht einstellen...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe nimmt manchmal Gas nicht richtig an
    Von PJ0709 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 23:13
  2. manchmal funkts, manchmal nicht...
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 15:43
  3. Schwalbe kr51/1k nimmt kein Gas/ springt nur manchmal an
    Von ullik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 13:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.