+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schwalbe 51/2E stottert, schon einiges gemacht...


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von tops
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    78

    Standard Schwalbe 51/2E stottert, schon einiges gemacht...

    Nabend zusammen,

    es ist echt zum verzweifeln. Meine Schwalbe stottert bei höhren Drehzahlen, allerdings nur wenn Sie warm ist! Dabei war sie erst vor kurzem in der Reparatur. Kann es evtl. an falschem 2Takt-Öl Gemisch liegen? War mir nicht sicher ob der Sprit aus dem Kanister schon gemischt war oder nicht und nach Gefühl nachgemischt...

    Was mir noch komisch vorkommt, wenn ich direkt von der Zündspule aus gegen Motormasse den Widerstand messe komme ich auf ~8,6kOhm, mit neuen Zündkerzenstecker von Beru ~9,6kOhm. Könnte da evtl. ein Zusammenhang bestehen?? Sprich Zündspule defekt.

    Gemacht wurde schon:
    Spritzufuhr getestet ok
    Keine Falschluft
    Luftberuhigungskasten sauber
    Tankentlüftung frei
    Vergaser neu
    Simmerringe neu
    Unterbrecher und Kondensator neu

    Bis Samstag muss sie laufen, hoffe ihr habt einen Tipp.
    Leistung ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Probier mal:
    - eine andere Zündkerze
    - meinen genialen Schraubär-Tip: Hilfskerzenstecker fast für lau

    Peter

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Passt der Zündzeitpunkt , und hoffentlich hast Du nicht so einen billigen Unterbrecher eingebaut Die haben oft eine zu schwache Feder da kann genau das passieren was Du beschreibst
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von tops
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    78

    Standard

    Also Zündkerzenstecker ist wie gesagt neu. Der Unterbrecher wurde vom Fachmann eingebaut und der verwendet nur hochwertige Teile. Habe jetzt mal wieder ne ganz neue Kerze genommen. Innerhalb der ersten 3km läuft sie petfekt aber dann geht das gestottere los...
    Leistung ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von tops
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    78

    Standard

    Mit der neuen Zündkerze stottert sie nun nicht mehr so extrem, aber irgendwas stimmt nicht. Sobald Sie warm ist, zieht sie a) nicht mehr so gut hoch und b) höhre ich eine Art klopfen aus Richtung des Motors. Erreicht dann auch nicht mehr ganz ihre Höchstgeschwindigkeit.

    Vlt. ist beim austauschen des Unterbrechers und Kondensator tatsächlich etwas verstellt worden, wenn ja wie stelle ich das fest? Sorry, aber von Zündung habe ich nur wenig Ahnung. Hoffe ihr habt noch einen guten Tipp für mich, bis Sa. muss Sie wieder perfekt laufen.
    Leistung ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.11.2015, 20:10
  2. Schwalbe stottert, fährt, stottert, fährt, bleibt stehn
    Von 0815 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 23:57
  3. hat das schon mal einer von euch gemacht ?
    Von zicke-zacke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 17:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.