+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwalbe bekommt keine Luft mehr


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    10

    Standard Schwalbe bekommt keine Luft mehr

    Hallo, habe folgendes Problem: Meine Schwalbe KR/1 läuft normal,wenn ich aber ausversehen den Motor abwürge,springt der Roller nicht mehr an.Ich muss dann den Vergaser Gummistutzen mit sammt den Filter herausnehmen.Dann kann ich wieder starten.Selbst wenn ich ohne Filter fahre,und mir der Roller dann ausgeht,bekommt die Schwalbe keine Luft.Also kein verstopfter Filter. Der Schalldämpfer ist auch Luftdurchgängig.Vergaser ist neu.
    Wo kann dieses Problem liegen?

    Es grüßt Muktuk

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Naturbursche88
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Wolgast
    Beiträge
    191

    Standard

    Hast du denn die Luftschraube ordentlich eingestellt??

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    Vergaser ist eingestellt.Und wie gesagt,läuft prima,nur ausgehen darf sie nicht.Dann spingt sie nicht mehr an.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    mal probiert ob die wieder angeht wenn du etwas gas gibst beim kicken? nachdem dir die schwalbe abgesoffen ist?

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalbe14
    Registriert seit
    21.09.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    33

    Standard

    naja vieleicht auch mal vergaser sauber machen ist ywar eher unwahrscheilich da sie gut l'uft aber man kann ja mal gucken ist ja blo- ne sache von 10 minuten


    sorry meine tastatur spinnt imho etwas

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    hast du schonmal versucht, während der zeit in der das moped nicht anspringt mal was anderes zu machen als den luftfilter abzunehmen? vielleicht mal die zündkerze rausgeschraubt, den tank aufgemacht oder einfach nur ne kippe weggezogen?

    versuch mal bei der nächsten ausgehaktion, nix am luftfilter zu machen sondern hüpf lieber etwa 5 minuten auf dem linken bein ums moped und dann versuch es wieder zu starten. gehts nun??? wenn ja, ist deine luft nicht schuld, sondern vielmehr scheint es sich um ein problem bei motorwärme zu handeln (stichworte: kondensator, unterbrecher)

    hab ich richtig orakelt???

    gruß aus kiel

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    Ich habe schon die zündkerzen gewechselt,ich habe auch schon 10 minuten gewartet.Nichts passiert.Das Mopet springt nicht an.Nur wenn ich alles vom Vergaser abnehme läuft sie. Habt Ihr noch ein paar Ideen ?

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    161

    Standard

    Wilde Theorie eines Anfängers: Vielleicht liegt es ja gar nicht an der Luft, denn die ist im Betrieb ja da, sondern Du bewirkst mit Deinem Rumgefummel beim Abbau des Luffis Erschütterungen im Vergaser, die irgenwas Gutes bewirken. Laß den Luffi beim nächsten mal doch erst mal dran und klopf ein paar mal gegen den Vergaser. Kost ja nix...!

    lg shanty

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Keine Leistung, Luft auf Zylinderhöhe
    Von Yanse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 18:47
  2. Kr51/2 bekommt zu wenig Luft
    Von sledge im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 18:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.