+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwalbe beschleunigt nicht und stottert!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Erkelenz, Bonn
    Beiträge
    14

    Standard Schwalbe beschleunigt nicht und stottert!

    Hallo Zusammen,

    ich habe eine KR51/1 von 77. Ich bin dabei sie wieder flott zu machen und hab dabei schon einiges erneuert.
    - VAPE eingebaut
    - neuen Vergaser
    - 4 Gang Habicht Motor (M54) regenerieren lassen und eingebaut

    So nun zu meinem Problem:

    Vor einer Woche bin ich ca. 30 km mit der Schwalbe gefahren, da hat hat sie zwar nicht rekordverdächtig gezogen, aber ist ja klar, der Motor ist regeneriert. Nach den 30 km hab ich den Vergaser eingestellt. Luftgemischschraube rein und langsam raus bis zur höchsten Drehzahl und dann das Standgas nachjustiert.

    So, nun wollte ich heute die Schwalbe antreten und.... nix. Sie springt nicht an. Ein Kumpel hat mich dann mal angeschoben und sie ist wenigstens angegangen, jedoch zieht sie kein bisschen. Aus dem ersten Gang kommt sie kaum raus so das ich in den 2. schalten könnte. Hab ich es dann, durch meinen schiebenden Kumpel, mal in den zweiten geschafft, beschleunigt sie besser, allerdings mit Unterbrechungen. Also Gas, kein Gas, Gas, kein Gas, obwohl ich den Gasgriff unverändert lasse....

    Hab den Vergase dann direkt mal wieder in die Grundeinstellung gebracht (beim 16n1-5, 1 Umdrehung raus richtig?), leider ohne Verbesserung. Der Auspuff ist frei und die VAPE wurde nach dem regenieren auch vom Fachmann direkt eingestellt. Genug Benzin kommt auch durch den Schlauch..

    Habt ihr Ideen was die Ursache ist?

    Danke & Viele Grüße!

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.817

    Standard

    Moin belfarod216

    Hast Du vom VAPE-Regler ein zusätzliches Massekabel zum Motor gelegt?
    Wenn ja, ist es noch dran?

    Könnte aber auch dran liegen, das der Vergaser 16N1-5
    nicht zum Habichtmotor passt.
    Ist der Schwimmer vielleicht ein Halbtaucher (undicht und abgesoffen)
    oder verklemmt?

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Könnte aber auch dran liegen, das der Vergaser 16N1-5 nicht zum Habichtmotor passt.
    Natürlich passt der. In der KR 51/1 wird der Habichtmotor nämlich ohne weiteres Zutun zum Schwalbemotor. Die Zahl der Gänge ist dem Vergaser herzlich egal, die wirklich relevanten Parameter (Ansaug- und Abgasanlage, Zylinder, Steuerzeiten) ändern sich gegenüber dem originalen M53 nicht.

    Nichtsdestoweniger denke ich, dass beim Vergaser bzw. dessen Einstellung der Hund begraben liegt. Nicht zuletzt deshalb, weil die Probleme ja erst auftraten, nachdem du dran gebastelt hast.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.817

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Natürlich passt der ... die wirklich relevanten Parameter (Ansaug- und Abgasanlage, Zylinder, Steuerzeiten) ändern sich gegenüber dem originalen M53 nicht.
    Ehm, ja klar. Jetzt wo Du es sagst. Danke.
    Die Ansauganlage vom Habicht kann ja garnicht in die Schwalbe passen.

    Hab halt OHNE nachzudenken die Vergaser-Tabelle gelesen: SR 4-4; 16 N1-6

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    @belfarod216
    meine Schwalbe läuft mit den Einstellungen ganz gut und zuverlässig, am Berg etwas "müde" ist wohl etwas zu fett, ich habe aber aber nicht viel Berge in meiner Gegend, von daher is es mir eher egal, wenn sie etwas mehr verbraucht.

    Einstellmaße Schwimmer
    Schwimmer oben – 28mm
    Schwimmer unten- 32,5mm

    Standardeinstellung Vergaser 16N1-5:
    Standgasschraube – rein und 2,5 Umdrehungen raus
    Gemischschraube – rein und ¾ Umdrehung raus

    Grüße Boris

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Erkelenz, Bonn
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo,

    erst mal danke für eure schnellen Antworten!
    ich geh mal chronologisch vor:
    @Kai71
    - Ja ich habe ein Massekabel am Motor und das ist auch noch fest.
    - Der Schwimmer ist neu und kein Taucher

    @Prof
    - Ich dachte auch das es am Vergaser liegt, deshalb habe ich den ja wieder in die Grundeinstellung gestellt.
    Im Prinzip so wie Schwalben_BK es beschrieben hat. Schwimmer war sowieso so eingestellt und die Gemischschraube halt auf 1 Umdrehung. Morgen versuche ich mal 3/4 Umdrehungen.

    Ist die Standgasschraube überhaupt relevant wenn ein Gang drin ist? Daran kann es auch nicht liegen oder?
    Hab vorhin mal einen Nebenlufttest gemacht, an der Ecke ist auch alles in Ordnung.

    Was ich noch überlegt habe, kann es sein das ich vielleicht zu viel Öl im Benzin hab? Ich hab halt etwas mehr gemacht da ich einfahre, müssten auf 5 Liter knapp über 200ml Öl gewesen sein. Kann das solche Auswirkungen haben?

    Viele Grüße
    Samin

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.817

    Standard

    Moin Samin

    Am MIX kann es nicht liegen. Da qualmt nur der Auspuff n´bisschen mehr.
    Du hast 1:25, genau so wird es für die Einfahrzeit empfohlen.
    Zumindest wenn man Bronzegleitlager im Pleuel hat.
    Und selbst wenn in Deinem überholten Motor jetzt Nadellager drin sind,
    schadet das MEHR an Öl nicht und hat nicht die von Dir beschriebenen Auswirkungen.

    zur Standgasschraube:
    Hält den Gasschieber geringfügig geöffnet, damit der Motor nicht ausgeht,
    wenn Du die Hand vom Gasgriff nimmst. (z.B. an der Kreuzung)
    Dabei ist es egal, ob ein Gang eingelegt ist oder nicht.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Erkelenz, Bonn
    Beiträge
    14

    Standard

    Sooo Leute, hab mich heute nochmal dran gesetzt.
    Hab mir zunächst mal das Gemisch angeschaut und siehe da, es war ziemlich gelb(mit Addinol dem Öl das ich normal verwende wird es eher grünlich)! Hab dann den Tank leer gemacht und mal die Mischung die ich noch in meiner s51 hatte rein gemacht und siehe da, die Schwalbe fliegt wieder.

    Jetzt frage ich mich nur warum es mit der Mischung erst funktioniert hat und eine Woche später nicht mehr.
    Ich habe den Tank letzte Woche erst eingebaut und ihn vorher mit Harz versiegelt und mehr als einen Monat austrocknen lassen. Allerdings hatte ich weiße Stellen vom Harz im Tank. Kann es sein das sich davon etwas gelöst hat und mit dem Treibstoff vermischt hat? Das Harz würde ja nicht verbrennen würde dann auch die schwarze Zündkerze erklären.

    Viele Grüße & schönen Sonntag

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe beschleunigt nicht
    Von joker2910 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.08.2014, 10:24
  2. Schwalbe rasselt und beschleunigt nicht
    Von Hanseschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 21:17
  3. Schwalbe beschleunigt nicht.
    Von ZuppThePowerman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 19:58
  4. Schwalbe beschleunigt nicht
    Von Malte91 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 20:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.