+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Schwalbe braucht zu viel


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    Hab mal gefragt wie weit manche kommen mit ner tankfüllung, die meisten fahren bis zu 160 KM ich schaff mal grad 110 woran kann das liegen, dass sie soviel säuft, vergaser ist neu eingestellt

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.04.2003
    Beiträge
    37

    Standard

    Hi,
    Entweder hast du n leck irgendwo in deiner benzinleitung, Sprithahn oder Tank, oder der Vergaser ist zwas neu eingestellt, aber nicht richtig oder du fährst extrem hochtourig/nur in der stadt.

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    ich würde auch mal auf harte Fahrweise tippen. Ich habs jetz beim einfahren geschafft 220km mit 4,5l zu fahren. Durch die ganz ruhige fahrweise. hab zwar ne S 51 und keine schwalbe aber das ist trotzdem gut. normal bin ich mit den ganzen 8,7l so auf 250km gekommen. deswegen hab ich überlegt größtenteils so weiter zu fahren. lohnt sich wirklich.

    mfg

  4. #4
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Wenn du viel vollgas fährst geht das ziemlich schnell.Es kann mitunter auch am reifendruck liegen. wenn dieser zu niedrig ist.
    Oder wenn du viel mit sozius fährst.

    MFG

    FlyingStar

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    also Sozius ist ja klar. aber ich glaub das sich bei den Moppeds der Reifendruck so auf den Verbrauch auswirkt. Also wenn dann muss man mit sooo wenig fahren das es schon fast nich mehr geht..weil es sich dann ziemlich schwammig fährt.

    mfg

  6. #6
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    also bei mir waren es gut 10 - 15 km die ich mehr fahren konnte.
    Dabei kann ich nun nicht genau sagen ob es auch am fahrstil gelegen hat, aber als ich mehr luft drauf hatte war es plötzlich ein bisschen weniger verbrauch.
    Aber ich kümmer mich auch nicht mehr so drum, denn wenn er fährt und auch noch gut dann lass ihr doch schlucken.

    wie steht es doch mitunter hinten an autos:

    Schluck du luder

    wobei ich meinen star niemals luder nennen würde!

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    136

    Standard

    ich würde mal den luftfilter reinigen einfach in benzin einlegen nähmlich wenn der vertreckt ist dann brauch sie bis zu 24% mehr karaftstoff
    Gruß Felix

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    136

    Standard

    ja kommt aber auch darauf an wo du fährst wenn du nur im flachland herumfährst dann brauch sie nicht so viel.aber wenn du in einer bergien region täglich unterwgs bist dann schluckt sie schon
    -------------------------------------------------------------------
    ich wohne in stuttgart und da komm ich auch nur so 150km weit ohne reserve ist halt so hauptsache sie läuft rund
    Gruß Felix

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    das mit dem stadtbetrieb kann ich nur bestätigen.

    und das mit dem luftfilter auch.

    na gut - pauzi

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    131

    Standard

    Original von Schwalbe51-2:
    Hab mal gefragt wie weit manche kommen mit ner tankfüllung, die meisten fahren bis zu 160 KM ich schaff mal grad 110 woran kann das liegen, dass sie soviel säuft, vergaser ist neu eingestellt
    Puh, habe das gerade gefunden und festgestellt, daß ich mit 4,3L/100km wohl noch im grünen (naja, orangen) Bereich bin. Ich fahre immer 10 km Landstraße in die Stadt und dann noch etwa 2 km innerhalb von Ampel zu Ampel. Mal geht sie aus, mal drehe ich sie im Leerlauf höher, damit sie weiterläuft - kein Wunder, daß ich Dauergast an der hiesigen Tanke bin. Den Luftfilter wollte ich mir schon länger mal vorknöpfen, das wird mir hier eine zusätzliche Motivation sein.

  11. #11
    Tankentroster Avatar von betbow
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    198

    Standard

    Ich schaffe die 100km auch so mit 4 Lietern, aber wenn man mal überlegt: Unser Polo braucht auch so an die 4 Lieter und der macht daraus 60 PS und nicht 3,6 PS! Das gibt mir doch zu denken...rolleyes:

  12. #12
    Flugschüler Avatar von SwallowKing
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Mayen
    Beiträge
    275

    Standard

    Hi!

    Vier Liter erscheint mir dann doch etwas hoch, zumindest für eine 51/2.
    Man kann tatsächlich die angegebenen 2,5 Liter/100km erreichen, wenn man nicht immer Vollgas fährt und nicht über 60 km/h fährt.
    Es ist wirklich sehr wichtig, das Gas zurückzunehmen, wenn man die Reisegeschwindigkeit erreicht hat.

    Der Reifenluftdruck spielt natürlich auch eine Rolle. Je höher, desto weniger walkt der Reifen und desto weniger Verluste hat man (und aufgrund des grösseren Durchmessers ist man natürlich auch etwas schneller). Aber ab einem gewissen Druck leiden natürlich Sicherheit und Mantel.
    Ich fahre jedenfalls vorne wie hinten 2,2 Bar und hab immer noch recht breite Auflage.

    Wenn man sich die Drehmomentkurve anguckt, sieht man auch, dass das maximale Drehmoment deutlich unter der Maximaldrehzahl liegt. Danach wird die Leistungssteigerung nur noch durch Drehzahl erreicht -> ineffizient.
    Am sparsamsten fährt man, wenn man immer beim maximalen Drehmoment liegt.

    Bzgl Polo: Natürlich sind 4-Takter bei so breiten Drehzahlbändern effizienter, aber Du musst auch bedenken, dass DU die Schwalbe praktisch immer unter Volllast fährst, während Du im Polo vermutlich nicht mal die Hälfte der PS benötigst. Die angaben im Brief gelten fast immer für maximale Drehzahl (bei 4-Taktern!) .... fahr mal 100 km unter Vollast und berichte über den Verbrauch

    Das grösste Problem bei 2-Taktern sind die Frischgasverluste und die Abstimmung des Auspuffs auf die Drehzahl.
    Es gab mal Versuche mit Hybidautos, deren Batterien durch einen bei Bedarf anspringenden Zweitakter geladen wurden. Dieser war extrem sparsam, weil er nur mit exakt einer Drehzahl betrieben wurde. Wenn man alle Parameter genau auf diese abgleicht, sind Zweitakter hocheffizient und schlagen jeden Viertakter (u.a. wegen der fehlenden Ventilsteuerung). Wenn man dann noch die Schmierung vom Gemisch abkoppelt, gibt es fast nix besseres.
    Nicht umsonst sind z.B. große Schiffsdiesel (die hocheffizient laufen müssen) überwiegend Zweitakter. Allerdings fahren die auch nicht mit 1:50

    Viele Grüße,
    Der King

  13. #13
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Aber bei den Dieselmotoren kannst du nicht richtig von 2 Taktern reden.... Die haben trotzdem Ventile / Einspitzpumpen usw....

    Hab selber eins hier liegen... armdick .... (wenn mal jemnd meiner simme zu nahme kommt kriegt er ein Ventil )

  14. #14
    Flugschüler Avatar von SwallowKing
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Mayen
    Beiträge
    275

    Standard

    Is richtich :)

    Aber es bleibt eben der Vorteil der doppelten Anzahl von Arbeitstakten ...

    Übrigens ist es interessant, was die für ein "Zeug" verfeuern. Öl kann man das nicht mehr nennen, eher Schlamm, Pampe ... billigste Bunkerware eben, die aufgewärmt werden muss, damit sie überhaupt fliesst

    Ich glaub, DIE Dinger laufen wirklich mit allem ...

    Viele Grüße,
    Christoph

  15. #15
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Original von SwallowKing:

    Ich glaub, DIE Dinger laufen wirklich mit allem ...

    Viele Grüße,
    Christoph

    Ich sage nur Lanz Bulldog. Der frisst wirklich fast alles, was brennbar ist.

  16. #16
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Original von SwallowKing:

    Bzgl Polo: Natürlich sind 4-Takter bei so breiten Drehzahlbändern effizienter, aber Du musst auch bedenken, dass du die Schwalbe praktisch immer unter Volllast fährst, während Du im Polo vermutlich nicht mal die Hälfte der PS benötigst. Die angaben im Brief gelten fast immer für maximale Drehzahl (bei 4-Taktern!) .... fahr mal 100 km unter Vollast und berichte über den Verbrauch

    Viele Grüße,
    Der King

    Zumindest bei Benzinern ist der Maximalverbrauch aber nicht so gravierend höher gegenüber dem normalen Verbrauch. Bei mir sind es rund 3 Liter/100km mehr, also maximal rund 14,5 Liter bei 170 PS. Dann prügele ich die Kiste aber wirklich mit Dauergeschwindigkeit von 200 km/h und mehr und bin damit ständig zwischen 4000 U/min und 5000 U/min. Die Maximalleistung wird bei 5600 U/min erreicht. Also nutze ich hier vielleicht 150 bis 160 PS aus.

    Bei einem Diesel ist das schon etwas anders, der schluckt auch mal fast das doppelte vom normalen.

    Untern Strich bleibt aber, dass eine Simson zwar bezogen auf den Hubraum uneffektiv mit dem Sprit umgeht, aus diesem kleinem Hubraum aber eine beachtliche Leistung rausgeholt wird. Immerhin haben die neuen Motoren eine Literleistung von 75 PS. Rechnet man den Spritverbrauch hoch, passt das natürlich nicht zusammen. Ein dann ähnlich uneffektiver Motor würde rund 60 Liter/100km brauchen und verglichen mit meinem Auto rund 225 PS haben und sogar 180 l/100km verbrauchen. Damit kann man sogar einen Panzer bewegen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe braucht Gas!
    Von Schwalbenschwanzführung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 13:38
  2. Wie Viel Getriebeöl Braucht eine Schwalbe KR51/1???
    Von Josch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 13:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.