+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe - BVF 16N1-12 oder 16N3-1 Vergaser?


  1. #1

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    4

    Standard Schwalbe - BVF 16N1-12 oder 16N3-1 Vergaser?

    Hallo Leute

    Ich habe eine 3 Gang Schwalbe KR51/2 aus dem Jahr 1986. Ich brauche einen Vergaser, da der diese fehlt. Es stehen ein 16N1-12 und ein 16N3-1 BVF Vergaser zur Auswahl - welcher ist der passende ?

    MfG Malle

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    der 16n1-12 passt auf jeden fall und ist im netz hinreichend dokumentiert. die n3 serie ist son streitfall...
    ..shift happens

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Passen würden beide. Laufen sollte sie auch mit beiden. Im Zweifelsfall würde ich den N1 nehmen, der ist bei Fehlern von anderen Komponenten (Nebenluft u.ä.) toleranter.
    Da der N1 eh der ab-Werk-Vergaser ist und der N3 nachträglich kam, wäre das auch die originale Lösung.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Passen tun beide.

    Der ältere N1 kann beginnende Motorprobleme kaschieren, produziert aber den höheren Verbrauch. Der modernere N3 fährt sparsamer, erwartet dazu einen intakten Motor und eine exakte Einstellung.

    Sprich: So-Ungefähr-Wirtschaft geht mit dem N3 nicht, und genau deswegen mögen ihn manche Leute nicht.

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    Der modernere N3 fährt sparsamer, erwartet dazu einen intakten Motor und eine exakte Einstellung.

    Sprich: So-Ungefähr-Wirtschaft geht mit dem N3 nicht, und genau deswegen mögen ihn manche Leute nicht.
    Exakt!

    Außerdem entfällt die Gasschieberschraube, womit das Gemisch noch ein wenig exakter eingestellt werden kann. Denn beim N3 stellste das Standgas nur noch durch die Umluft- und Leerlaufgemischschraube!

    Ich sage dir, kauf N3 und werd glücklich!

    chef

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Aha das glaube ich jetzt nicht... Worauf beruht deine Aussage???

    Wie exakt das Gemisch eingestellt ist und wie gut der Motor läuft liegt an dir und deinen Fähigkeiten

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Ja, wir müssen das schon wieder durchkauen

    Gemischaufbereitung und Einstellung sind beim 16N3 konstruktiv präziser und damit sparsamer und schadstoffärmer, soviel ist Fakt. Die Glaubensfragen löst ihr bitte in der Kirche.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe S, KR 51/1 S; Bj 1976; Vergaser 16N1-6 oder 16N1-5
    Von Dublin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:56
  2. Welchen Vergaser für KR51/2: BVF 16N1-12 oder 16N3-1 ????
    Von Dr.Blutwurst im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 12:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.