+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schwalbe nach ca. 2 sec wieder aus!!


  1. #1

    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    2

    Frage Schwalbe nach ca. 2 sec wieder aus!!

    Hey zusammen,

    ich habe ein DICKES Problem mit meiner Schwalbe, ich erzähle ma die ganze, ist bissel peinlich für mich aber so is ja fie Fehlersuche einfachen.

    Mir wurde eine KR51/1S in mehr oder weniger Einzelteile gescheckt. Ich habe sie komplett neu aufgebaut. Also Motor/Getriebe regeneriert( Wellendichringen, Kugellager, Dichtungen, Kolben neu und den Zylinder ausschleifen lassen, und wieder hübsch gemacht. Der Vergasser ist ein 16n1-12 mit den Düsen des 16n1-5 ( der auch an die S gehört). Düsen, Schwimmer ect. sind neu.

    Zündung habe ich noch die Alte, jedoch eine neue Zündspule, Unterbrecher und Kondensator verbaut.

    Nach dem alles fertig war führ sie auch und ich fing an den Kolben einzufahren. Alles war Perfekt. Beim 1. Kick lief sie ist nie ungewollt ausgegangen, also alles Tutti.

    Nun ist mir dann irrgenwann aufgefallen, dass sie kein Vollgas annimmt. Nun mein Fehler war beim wechseln der Vergasserdüsen, ich habe die Hauptdüse vergessen einzubauen.

    Erst lief sie im Teillast berreich sehr stotterich, jedoch dafür im Vollast bereich gut.

    Nun habe ich gedacht der vergasser muss neu eingestellt werden oder so. Jetzt wollte ich sie heute Warmfahren um dann den Vergasser einzustellen. So nun ging nicht mehr!!!
    Herrausfunden habe ich, dass der Schwimmer leicht zu spät geschlossen hat. Seit dem passiert folgendes:
    Ich kicke und kicke, nicht passiert, ich schraube die zündkerze raus, sie ist nass, so dann tronke ich sie und trette den motor nen bissel ohne zündkerze, gas und chocke nen bissel durch, damit sie trocknet. Dann Zündkerze rein, choke auf, kein gas, dann springt sie kurz an deht relativ hoch und nach 2 sec ist wieder stille!!!!!!!!!!! Dann das gleiche von vorne!!!

    Egal ob mit oder ohne chock, kein Gas oder Viel Gas, Vergasser fett eingestellt oder mager, mit Lufterfilter oder ohne, habe auch schon den nen anderen Vergasser angebaut es ist immer das gleiche!!!!!!!!!

    Zusätzliche Infos:
    Der Auspuff ist frisch ausgebrannt, Zündkerzen habe ich auch nicht nur eine probiert, Benzinfluss is auch gut

    Bitte helft mir ich bin extrem Ratlos!!!!!!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    1. Deine Schwalbe hat keinen chock oder choke, sondern einen Startvergaser.
    Das ist wichtig, weil die Funktion muss man verstehen, um z.B. überprüfen zu können, ob der Starterkolben (den es beim Choke gar nicht gibt) auch richtig schliesst. Der Gummipröppel muss dazu i.O. sein und der Starterzug darf nicht stramm sitzen. Wenn das nicht der Fall ist, könnte es zu dem von Dir beschriebenen Verhalten kommen.
    2. Es nützt nur bedingt, einen "falschen" Vergaser mit "richtigen" Düsen zu bestücken. Ob dadurch allerdings der Fehler in seiner ganzen Schönheit zu erklären ist, glaube ich eher nicht.
    3. Ich würde den Vergaser mindestens noch ein(paar)mal auseinander nehmen, alle Düsen und Kanäle noch einmal mit Druckluft durchpusten und den Schwimmerpegel mit der Senfglasmethode (Wiki) einstellen.
    Hattest Du den Tank und das Benzin auch gereinigt, vor allem von Wasser befreit?

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    Den Tank habe ich mit Zitronensäure, Schrauben, kieselsteine und Waschbenzin gereinigt und relativ gut entrostet, habe erst vor kurzem den Tank befüllt. Der Startvergasser ist auch tutti!! Er hat ne neue Dichtung, der Bowdenzug ist locker und der kolben und die Feder sind auch i.O.

    Meine ich auch trotz "falschen" Vergasser muss sie ja laufen!!!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Ontronik
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    86

    Standard

    nicht unbedingt ... sehen zwar fast gleich aus aber da sind unterschiede von den kanälen her ... ideal isses wenn du dir nen passenden vergaser besorgst dann is das nicht so ne glückssache mit dem einstellen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. nach 150 km schaukelt sich schwalbe wieder auf
    Von antares im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 19:51
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 01:30
  3. schwalbe KR 51 2 E nach 9 Jahren wieder gangbar machen...
    Von DasPrivat3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 17:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.