+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Schwalbe dreht beim antreten extrem hoch!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    15

    Frage Schwalbe dreht beim antreten extrem hoch!

    Hallo liebe Comunity!
    bin ziemlich neu. habe heute meine auto-theorieprüfung bestanden. da wollte ich mich auf die schwalbe schwingen, leider dreht sie nachdem ich sie antrete gefährlich hoch. Hab sie natürlich direkt aus gemacht. Bin auch vor ner woche schon damit gefahren, und da ging alles wunderbar.
    Nun habe ich die Vermutung, dass der Gaszug hängt. ich spüre beim ersten betätigen des gasgriffs einen widerstand.. also spannung... wenn ich zurückdrehe und dann wieder drehe ist der widerstand nicht mehr da. ich vermuter, dasss dieser zylinder im vergaser hängt. kann das sein? wie behebe ich das?
    sorry für meine evtl unklare ausdrucksweise aber bin kein experte. ich hoffe ihr versteht mich

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Dreh den Gasschieber (diesen Zylinder) raus und achte beim Einsetzen bewusst darauf, dass die Teillastnadel garantiert im Loch verschwindet. Tut sie das nicht, gibt sie permament Vollgas.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    mit "teillastnadel" meinst du die aus dem geasschieber rauskommt, oder gibt es noch eine andere ?


    die trifft denke ich immer das loch...

    edit: habe es einige male versucht. aus die nadel und alles auseinandergebaut und gereiningt. trotzdem passiert das selbe wie oben beschreiben.
    Geändert von Joshik (18.06.2012 um 20:56 Uhr)

  4. #4
    Tankentroster Avatar von German737
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    140

    Standard

    Das hatte ich auch. Die Nadel geht eigentlich immer ins Loch. Das wichtige ist das der Kolben richtig drin ist. Der hat an der Seite eine Kerbe die muss genau so ausgerichtet sein dass dieser Bolzen im Vergaser in diese Kerbe kommt sodass sich der Kolben schön auf und ab bewegt. Tut man ihn einfach so rein ist er relativ weit oben und dann passiert genau das. Wenn er richtig einrastet merkst du, dass er sehr tief rein geht. Schau nochmal nach.
    Offizieller Handytester bei mobi-test.de

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    also... ich habe die ursache des problems gefunden glaube ich:
    wenn am gashschieber gezogen wird, wird die nadel komplett aus dem loch gezogen. Vermutlich stellt sich die nadel nun durch die spannung der feder quer und findet nicht mehr in das loch zurück:
    und jetzt kommt die Lösung des problems:
    Habe mir nen bing-vergaser bei nem kumpel gekauft. Das ist es wert. werde ihn morgen vermutlich einbauen und sag dann bescheid, wenn die simme wieder rennt ^^

  6. #6
    Tankentroster Avatar von German737
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    140

    Standard

    Kann sein das die auch der Nadelhalter nicht richtig drin ist und deswegen klemmt..

    Außerdem wenn es so wäre wie du meinst dann würde sie zumindest im Leerlauf sauber laufen und erst dann hoch drehen wenn du am Gas drehst, um sie anzukommen musst du ja nicht am Gas drehen zumindest ist das fast immer nicht nötig.

    Aber naja wer nicht hören will. Ein Bing Vergaser gehört nicht an eine Schwalbe und wenn überhaupt klappt das sowieso nur bei einer /2 weiß ja nicht was für eine du hast..
    Offizieller Handytester bei mobi-test.de

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    nunja ich muss beim antreten ein wenig gasgeben und dann bleibt der schieber stehen...
    den nadelhalter habe ich auch überprüft... und auch verschiedene stellungen ausprobiert.
    habe eine kr51/2 mit 3gang-getriebe...

  8. #8
    Tankentroster Avatar von German737
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    140

    Standard

    Also der Nadelhalter hat nur eine Position wo er wirklich passt und frei beweglich ist, das sieht man eigentlich ganz gut. Da sind so zwei Aussparungen die auch als Gegenstück im Kolben zu finden sind.
    Dann probier halt, aber meiner Meinung nach ist das auf Dauer keine Lösung. Vielleicht mal paar Bilder machen oder so.
    Offizieller Handytester bei mobi-test.de

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    hallo nochmal. ich glaube der bingverkäufer hat mich übers ohr gehauen. er hat gesagt, die lief schon auf ner s51. hab ich mir gedacht sollte ja passen. alles draufgeschraubt und so, dann angekickt... nun dreht die simme wieder sehr hoch es liegt aber diesmal nicht an der nadel sondern an der düse. es ist eine 80er drin. sollte nicht normalerweise eine 68 rein ?
    es handelt sich um einen bing 17/14/101...
    bitte helft mir

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    weiß keiner welche düse auf nem 17/14/101 standart ist?

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Eigentlich gehört auf die S51 ein 17/15/1103 mit 68er Hauptdüse, der den du hast gehört zum Beispiel auf die Herkules Supra. Der Durchlaß ist mit 14mm recht gering (original BVF 16mm, Ersatzbing 15mm)
    Die Nadel kann sich beim BVF übrigens nicht querstellen und nicht mehr ins Loch zurückfinden, da sie selbst bei vollgeöffnetem Gasschieber noch mit der Spitze im Loch steckt.

    mfg Gert

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    natoll.... also sollte ich mir lieber einen mit 15mm holen schätze ich?
    achso, mir ist außerdem aufgefallen das die kleinere düse daneben kaputt sein könnte.habe mal bilder angehängt:

    http://s14.directupload.net/file/d/2...apvrfh_jpg.htm
    http://s1.directupload.net/file/d/2930/zbr768y8_jpg.htm

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Joshik Beitrag anzeigen
    natoll.... also sollte ich mir lieber einen mit 15mm holen schätze ich?
    Wenn du dir sowieso nen neuen Vergaser besorgst, ist das zweckmäßigerweise gleich der richtige und zugelassene BVF. Warum eine halbgare Lösung durch eine andere ersetzen?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Die Düse ist kaputt, wahrscheinlich festgegammelt und beim Rausdrehversuch auseinander gebrochen, der Rest vom Gaser sieht auch nicht besonders toll gepflegt aus.

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    ohmann... wenn der das ding nicht zurück nimmt hab ich aber 30€ zum fenster rausgeworfen.

    ich hoffe ich bekomm den bvf vergaser zum laufen. der gasschieber lässt sich komischerweise nur sehr schwer reindrücken...:( und ja er ist in der richtigen stellung also mit der einkerbung da an der standgasschraube.
    langsam verzeifle ich :(will nur das sie endlich läuft.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 dreht im standgas extrem hoch evtl. weil tank fast leer?
    Von Schnuufe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 11:22
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 08:45
  3. Star dreht direkt extrem hoch
    Von sentient im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 15:15
  4. Schwalbe dreht beim Gangwechsel hoch
    Von Kölner_Schwälbchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 12:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.