+ Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 80 von 162

Thema: Schwalbe effektiv vor Diebstahl schützen?


  1. #65
    Glühbirnenwechsler Avatar von Matschere
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    84

    Standard

    gruß

    ich würde mal sagen ihr solltet alle selbst entscheiden was euch euer möp wert ist
    am ende is das geheule immer riesen groß und ihr macht euch nen vorwurf weil ihr an der sicherheit gespart habt.
    ich hatte meine erste simme nicht ganz drei wochen besessen und dann wurde es mir an einem montag vormittag aus der "Garage" geklaut mit allem was sonst noch so dabei war.
    mittlerweile hab ich wieder ne s51 nur ist jetzt die garage um einiges sicherer das tor is z.b. eig. blos noch ein stahlgestell mit holzbrettern als dekoration, wenn die diebe dort durch kommen sollten wartet dahinter ein rolltor mit alarm anlage imwert von rund 1000€ meine simme selbst bau ich grade neu auf motor regeneration, vape umbau neue lackierung und so ne vernünftige alarmanlage komt auch noch rein und diese faltschlösser sollen auch was taugen.
    bis dahin machts jut
    Matscher

  2. #66
    Flugschüler Avatar von bobmarlex
    Registriert seit
    16.09.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    449

    Standard

    ja.
    und im umkehrschluss auch das einigermassen entsetzte gewissen, nicht alles getan zu haben, wenn sie dann weg ist...

    um nicht die in tausenden von freds bereits diskutierte frage nach dem sinn von diebstahlsicherungen heruafzubeschwören: gehts dann nicht eher um effektivität im verhältnis zum aufwand?
    199€ oder gar 1000 sind mir eindeutig zuviel und so schlägt man sich mit dieser aufgabe herum.
    man müsste die psychologie von dieben ergründen, wann sie wie stehlen, aber das geht fast garnicht.
    fürs gewissen gibts aber die lösung im schwalbennest: netharrys alarmanlage. kostet nur 25€ materialkosten und das einzige, was dem teil fehlt, ist die alarmbenachrichtigung per sms o.ä .
    das projekt fand ich so vielversprechend, dass ich mir 2 alarmanlagen gebastelt habe. die eine tut selbst nach 12v-umbau ihren dienst und die andere dient zum modifizieren und testen...irgdwann wird sie mich auch anrufen..
    die baukosten liegen ohne schlüssel (~12€) und ohne signalhorn (3-7€) bei weit unter 10€.
    Eine hinreichende ein-/anbauanleitung ist auch vorhanden (nest,netharry, andere).

    also, worauf wartet ihr, schwingt die lötkolben.
    grüsse
    bobmarlex

  3. #67
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard

    Ich frage mich gerade, wo ich idealerweise mein neues Schloss (ABUS | Das gute Gef) an der Schwalbe durchziehe?

    Vorderrad: Zu leicht auszubauen, scheidet wohl aus?!
    Hinterrad + Stoßdämpfer: Zwar schon schwerer auszubauen, aber immer noch recht leicht?

    Was nützt mir ein hochsicheres Schloss, wenn die Befestigungspunkte an der Schwalbe nicht sicher sind? Wie löst ihr das?

  4. #68
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Auf jeden Fall Schwinge oder Stoßdämpfer mit einbeziehen, egal ob vorn oder hinten.

    Und wie schon in der Beschreibung Deines neuen Schlosses steht:

    Anwendung: Zweirad an einen festen Gegenstand (z.B. Laterne, Zaun) anschließen


    Das hilft schon ganz gut.

    Schaltzentrale

  5. #69
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard

    Okay, aber nehmen wir an ich bin jetzt der Dieb. Ich sehe eine schicke Schwalbe, die ich klauen will. Meinen Bolzenschneider habe ich dabei, lege ihn aber auf Grund des Anblicks vom Granit Abus Schloss wieder in den Rucksack. Stattdessen hole ich meinen Inbus/Sechskantschlüssel heraus, baue innerhalb von 1min das Hinterrad aus und löse noch kurz die zwei Schrauben des Stoßdämpfers/der Schwinge. Insgesamt dann 2min Arbeit und das Hochsichersheitsschloss ist sinnlos. Klar, ich kann als Dieb jetzt nicht mit der Schwalbe wegfahren, aber ich kann sie wegtragen/in nen Transporter schleppen.

    Wie kann das verhindert werden? Am besten wäre doch das Anketten über die Rahmenrohre unter der Motorverkleidung, aber dann liegen ja Motor, Vergaser, Ansuaganlage etc. frei - auch blöd.

    Wie sichert ihr das?? Oder über ein Abus Cobra Kabel verschlossenes Hinterrad mit dem Vorderrad verbinden? Dann wirds langsam zeitintensiv?

  6. #70
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Der Mann ist Abus Vertreter

    Na, am besten nur noch fahren und abends im Wohnzimmer parken.

    Gerhard ( unauffälligleiselapalomapfeifenddensaalverlassend )

    Edith sagt: Hessische Sicherungsmethode:

    'n aale Handkääs unner de Sitzbank eingeschlosse
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #71
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard

    Hehe, nein, alternativ zum Cobra Schlaufenkabel sei auch das hier von Kryptonite genannt (Bike24 - Kryptonite Kryptoflex Schlaufenkabel) ;-) Ich frage mich nur echt gerade, wie das von mir geschilderte Problem umgangen werden kann?

    Bei einem Fahrrad ist es ja einfach - durch den Rahmen und fertig. Den müsste man dann auseinanderschweißen.

  8. #72
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Wenn Du ein Schlaufenkabel in der richtigen Länge hast, kannst Du es in der Mitte der Schwalbe um den Tunnel und um einen Pfahl o.ä. schlingen. Dann dürfte eigentlich nichts mehr passieren. Aber Garantie hat man nie.

    Schaltzentrale


    P.S.: Ist die Lage eigentlich soooo schlimm in Lüneburg???

  9. #73
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Vielleicht sollte man sich auch vor Augen führen, dass es die ultimative und 100%ige Sicherheit nicht geben kann. Das kann und soll auch kein Schloss der Welt leisten; vielmehr soll es die Hemmschwelle heraufsetzen, so dass das Verhältnis von Aufwand (und damit Risiko) und Nutzen für den Dieb möglichst schlecht aussieht.

    Und da denke ich, dass man mit einem durch Hinterrad und Schwinge gezogenen Schloss nicht soo schlecht bedient ist. Denn der Ausbau von Hinterrad, Stoßdämpfern, etc. verlangt schon einiges an Zeit und Arbeit.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #74
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard

    Alles klar, ihr habt mich beruhigt :) Und nein, Lüneburg ist nicht das Tor zur Unterwelt, aber je mehr meine Schwalbe "flügge" wird, desto paranoider wird der Eigentümer

  11. #75
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Bin per Forensuche auf das hier gestoßen, und hab eine Frage:

    Bin auf das hier gestoßen: Motorrad Roller Alarmanlage Alarm Sirene Fernbedienung bei eBay.de: Zubeh

    Die läuft mir eigener Batterie, was wichtig für mich ist, das mein Moped keine eigene Batterie hat. Der Preis und der Artikelstandort wecken jedoch bei mir die Bedenken, dass der Artikel nix taugt, bzw. erst gar nich ankommt. Hat einer von euch damit erfahrungen gemacht. Ich muss mein Moped auch in die Tiefgarage stellen, da habe ich eben die Angst, das es geklaut wird, Stadt eben.

    Oder kennt ihr noch andere Wege, sie zu sichern. Die Abus Schlösser sind echt gut und lassen sich nicht knacken, und da meine DKW keine Verkleidung hat, kann man die Schlösser prima um den Rahmen schlingen, aber die sind ganz schön teuer.

    Eine Plane übers Moped mach ich auf jeden Fall, dass hindert Kleindiebe an der Planung. Vlt. kann die Hausverwaltung ja mal eine Kamera installieren.

    Falls ihr noch Ideen habt, ich (habe die letzten Seiten gelesen) habe die Ohren offen.

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  12. #76
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Wenn dein Möp in der tiefgarage steht, wirst du den Alarm wohl kaum hören, wenn er losgeht...
    und wenn nach alarm-auslösen nichts passiert... dann eben stöpsel rein und weiter schrauben...

  13. #77
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Okay, hab gesehen, es gibt sowas wie einen Melder für den Gürtel, optimal für die Schule.

    Ansonsten, ich hab ja auch hier nen Mopedexperten um die Ecke (Eigentlich Fahrradladen....), dann lass ich mich mal von dem Beraten. Eine Fahrradalarmanlage wäre auch eine Alternative. Ansonsten: Dickes Schloss und BETEN.

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  14. #78
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    31

    Standard

    Hallo,
    wie wäre es denn, ein gutes Kabel oder Kette innen um die Rahmenrohre zu legen und das Ende unter dem Panzer so zu fixieren, dass man es hervorziehen kann zum festschliessen? Dann muss man es nicht jedesmal irgendwo durchfädeln. Höchstens nochmal durchs Hinterrad, um das zu schützen.
    Gut wäre dann noch sowas wie ne Aufrollautomatik.
    Grüsse
    Carsten

  15. #79
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Tja, es gibt viele Ideen, aber wenn sich eine Professioneller in den Kopf setzt meine Kutsche zu klauen, zieht er das auch durch. Kabelschlösser ziehen lediglich bei dummen Kleinkriminellen, die ihren "Freunden beweisen wollen, dass sie cool sind.

    Eine Abdeckplane ist gut, da fällt sie nicht so auf. Dann noch mit einem Seidenschneiderfesten Schloss an einen festen Gegenstand befestigen, mehr kann man auch nicht machen. Eine Alarmanlage hilft nur in der Öffentlichkeit, wenn man zum Beispiel ein Eis ist und sich einer am Moped, dass um die Ecke steht, vergreifen will, da tuts auch jede billige Fahrradalarmanlage für 10€.

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  16. #80
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard

    Wenn jemand will & genug Zeit hat, dann bekommt der jedes Schloss auf. Aber ein ordentliches Abus oder vergleichbares sollte ausreichen. Die meisten Mopeddiebe lassen die Finger von dicken Schlössern, weils zu lange dauert.

    Ich verlass mich auch nicht auf meine Alarmanlage & wenn ich längere Zeit weg bin und nicht fahre vertraue ich nur auf 2 Dicke schlösser, eins durch die Schwinge vorne und um was festes und hinten eins durch Rahmen und Rad.

    Grüße
    >>>>> KR 51/2 E - Baujahr 1983 <<<<<

+ Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson vor Diebstahl schützen
    Von Mrc im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23.01.2017, 21:29
  2. Wie am besten sein Moped vor Diebstahl schützen?
    Von chefkoch_ndh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 11:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.