+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schwalbe elektronikzündung zündaussetzer wenn kalt


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von ramazotti
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    80

    Standard Schwalbe elektronikzündung zündaussetzer wenn kalt

    Hallo
    also ich bin nun ja doch schon einiges bei meinen guten alten schwalbe gewöhnt, aber sowas hatte ich noch nie...

    wenn ich meine Schwalbe (KR 51/2L)starte und der motor ist kalt, dann Zündet sie nur gaaanz selten. klingt dann wie Zündaussetzer (ist teilweise auch kein zündfunken vorhanden). Wenn ich dann Vollgas halte, dann kommt sie allmählich und dreht immer ein stück höher dann wieder ein aussetzer dass man meint jetzt ist sie wieder aus und dann kommt sie aber doch wieder.

    Wenn ich jetzt 20 sekunden oder so eben dieses Spiel hinter mich gebracht habe, dann läuft sie wie ne eins als hätte sie null macken.

    Elektronikbaustein, Zündspule, zündkabel und Kerzenstecker schon überprüft und ausgetauscht. gleiches spiel.. Kerzen auch schon verschiedene verwendet...

    Ich habe vor ein paar tagen nen neuen Motor eingebaut (Kolbenringe haben geklappert und ich habe erst vo ein paar wochen bei einem anderen Motor eben jene gewechselt...)... allerdings die alte grundplatte im neuen motor montiert (keine lust zu verkabeln gehabt)
    vor der montage im alten motor lief alles ohne probleme. Vergasereinstellung ist ok. (Kerze rehbraun wie es eben sein sollte)

    ich hab auch schon an den choke gedacht, aber der kanns eigentlioch net sein, weil egal wie ich starte ob mit oder ohne choke immer das selbe

    wäre dankbar, wenn mir irgendjemand hier mal helfen kann, weil ich mit meinem latein mittlerweile echt am ende bin.


    und dann hätte ich noch ne andere frage... bei dem alten motor achte ich zuerst dass die Kolbenringe hinüber sind, weil er geklingelt und geklappert hat wie sonst nochmal was... jetzt hab ich ihn auf gemacht gehabt und festgestellt, dass die blitzblank sind. die sehen so aus, als wären die erst gestern reingekommen... hat vielleicht birgendwer ne idee, was da sein könnte

    so dann legt mal los bin schon auf eure antworten gespannt

    danke
    andy

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Wenn die Zündanlage im alten Motor einwandfrei funktioniert hat und jetzt nach dem Motortausch nicht mehr, hast Du vielleicht einen Fehler gemacht.

    springt schlecht kalt an, Fehlzündungen: Stichwort: Zündzeitpunkt und Abrissmarkierungen.

    Warum ein Simsonmotor klingelt ?

    Ziehe mal am Kurbelwellenstumpf der Lima an der KW hin und her und hoch und runter, merkliches Spiel ?

    JA: Der Motor zeigt durch das rasseln und klingeln das der Kurbeltrieb zuviel Spiel hat und außerhalb der Toleranzen liegt.

    Nein: Verschleiß im Zylinder/Kolben Bereich, ZZP, Gemisch zu mager etc.

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von ramazotti
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    80

    Standard

    hmm hab eigentlich die markierungen eingehalten...

    was mich nur wundert ist, dass er nur en paar sekunden so tut... danach zündet er ganz normal und macht sonst auch keine mucken. Im Stand oder so läuft er echt schön ruhig.

    Werde des nochmal überprüfen und hoffen, dass es sich bessert... an sonsten muss ich eben nochmal richtig ran und gaaaaanz systematisch alles neu zusammensetzen... wäre ja net des erste mal, dass dan probleme verschwinden^^

    lg andy

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Der Motor ist gut mit dem Rahmen verbunden bzw am besten ein extra Masekabel zwischen Motor / Elektronikbaustein und Zündspule ziehen

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von ramazotti
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    80

    Standard

    hab jetzt nochmal ne andere zündspule verbaut und den elektronikbaustein mal zum probieren ausgetauscht... zuerst wars ganz weg und jetzt isses komischerweise wieder da... X(

    kann des wirkich am Massekabel liegen?
    also am Motor und auch an der Zündspule und am elekronikbaustein sitzen die kabel bombenfest und ich kann mir auch netwirklich vorstellen, dass da was gebrochen sein soll, weil die noch nicht so arg geknickt oder so ausschauen...

    des was mich am meisten wundert ist, dass wenn ich jetzt beim starten den choke ziehe, die aussetzer weniger sind und sie sich schnelle fängt... das war vorher noch nicht... liegts vielleicht am ende doch am choke???

    ich bin echt mit meinem latein am ende

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von ramazotti
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    80

    Standard

    also ich hab jetzt die ursache gefunden^^

    war eigentlich ganz simpel - nur den choke en bisschen nachstellen und fertig.

    Danke für die Hilfe und ich hoffe dass andere mit dem gleichen Problem auch hierdurch mal ne Lösung für ihr problem finden#

    lg und

    Allzeit gute Fahrt

    andy

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe springt schlecht an wenn kalt
    Von Dubinsky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 16:26
  2. Zündaussetzer, wenn kalt
    Von packesel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.08.2003, 15:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.